Seite 1 von 1

Wein beim Friseur ist ungesetzlich

Verfasst: 28. September 2009 12:30
von svenska-nyheter

Die in Schweden um sich greifende Sitte, wonach Friseursalons ihren Kunden am Freitag ein Glas Wein anbieten, verstöβt eindeutig gegen das Gesetz. Das berichtet die Tageszeitung Vestmanland Läns Tidning. Der Freitags-Wein sei "zweifelsfrei ein Verbrechen, dem die Polizei nachgehen sollte", zitiert das Blatt den Leiter eines Beraterunternehmens, das Kommunen in der Befolgung  der restriktiven schwedischen Alkoholgesetzgebung ausbildet. Demnach dürfen nur gastronomische Einrichtungen mit Ausschankgenehmigung Alkohol servieren. Der Verkauf obliegt dem staatlichen Alkohol-Verkaufsmonopol Systembolaget.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)