Seite 1 von 1

Vergabe der ”Alternativen Nobelpreise”

Verfasst: 8. Dezember 2008 14:10
von svenska-nyheter

In einer feierlichen Zeremonie im Schwedischen Reichstag werden am Montagabend die diesj√§hrigen Right Livelihood Awards, auch Alternative Nobelpreise genannt, vergeben. Die Preissumme von umgerechnet knapp 200 Millionen Euro teilen sich in diesem Jahr Krihnamal und Sankaralingam Jagannathan und ihre Organisation LAFTI (Indien), Amy Goldman (USA), Asha Hagi (Somalia) sowie Monika Hauser aus Deutschland. 


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)