Seite 1 von 2

Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 9. August 2015 22:52
von Keek
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zu den Zahlungsmodalitäten der Öresundsbron.

Die Preise von hier (http://de.oresundsbron.com/page/964) sagen aus, dass die einfache Überfahrt mit einem PKW + Anhänger 104 Euro kostet.

Beim BroPas sind es 44 € pro Überfahrt. Das Jahresabo dazu soll 39 € kosten. Das macht summa summarum 83 €, also bereits bei einmaliger Überfahrt 21 Euro weniger.

Zusätzlich benötigt man noch so einen Transponder der einem dann zugeschickt wird wenn man den Vertrag für diesen BroPas abschließt. Kostet das Teil noch extra?

Laut Vertrag kann ich das Jahresabo jederzeit kündigen. Kündige ich innerhalb der ersten 6 Monate nach Vertragsabschluss muss ich Strafe zahlen.

Wo ist der Haken an der Sache? Kommen da noch Kosten auf einen zu? Die einzigen Zusatzkosten die ich entdecken kann sind die durch frühzeitige Vertragskündigung oder wenn ich vergesse den Vertrag zu kündigen.
Oder ist das Überfahren mit diesem Transponder einfach günstiger weil ich dann dort einfach durchfahre und keine Mehrarbeit vor Ort verursache?!

Würde mich über Infos/Erfahrungen von Euch freuen.

Vg
Keek

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 10. August 2015 11:51
von vinbergssnäcka
Hallo Keek,

also den Transponder bekommst Du für die 39€, bzw hier in Schweden sinds 350 kr. Und dann kannst Du eben für den weitaus günstigeren Preis die Brücke überqueren. Bei fahrten mit PKW lohnt sich das ab der zweiten fahrt....wir haben das dieses Jahr das erste mal getestet und waren dabei viel zu spät dran, als das der Transponder noch heimkam.....aber es gibt die Möglichkeit, bei Transponderbestellung gleich bis zu zwei Tickets mitzubestellen, zum günstigen Preis.

Ja, Ursache für die viel günstigeren Preise ist wohl, das alles automatisch abläuft, die müssen kein Bargeld händeln und auch sonst beugt es Staus vor, du kannst nämlich mit ca 30 km/h durch fahren...

den Transponder kannst Du auch zB bei der Store Belt Brücke, sowie bei einigen Fähren nützen...dann gibt es nicht unbedingt Rabatt, aber es geht schneller und einfacher, der Betrag wird einfach abgebucht von der Visa zB

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 10. August 2015 13:45
von Keek
Hallo Heike,

herzlichen Dank für deine Antwort.

Also kauft man sich für jede Überfahrt ein Ticket (vorher online Bestellen) und stecke dieses dann in den Transponder ein? Oder läuft das irgendwie anders ab?

Wenn ich jeweils ein Ticket für den Transponder vorher kaufen muss, wie funktioniert das dann bei den Fähren und anderen Brücken? Das könnte ich nämlich dann noch für die Fähre Rødby - Puttgarden nutzen.

Ich benötige das Gerät aller Wahrscheinlichkeit nach nur für zwei Überfahrten, jeweils mit PKW mit Anhänger. Nach den 6 Monaten würde ich es dann einfach zurücksenden und kündigen.

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 10. August 2015 16:31
von Johann Johannsen
Keek hat geschrieben:Hallo Heike,

herzlichen Dank für deine Antwort.

Also kauft man sich für jede Überfahrt ein Ticket (vorher online Bestellen) und stecke dieses dann in den Transponder ein? Oder läuft das irgendwie anders ab?


Da hast du Heike missverstanden. Um es ganz einfach zu erklären: Das Bizz teilt dem System lediglich mit:“Guck mal, hier kommt Keek, buch mal paar DKK von seinem Konto ab.“ Deshalb kann man auch Geräte von anderen Anbietern mit Öresund-BroPass-Verträgen verknüpfen.

Ein ganz netter Service ist, dass man halt - um Überschneidungen bei Neuverträgen zu vermeiden - nachträglich (zwei Monate vor Vertragsbeginn?) teuer gekaufte Tickets auf das Bizz abrechnen kann. Wenn du also losfährst, bevor du dass Bizz bekommst, kannst du regulär an der Brücke ein (teueres) Ticket kaufen und bekommst, wenn du die Quittungen vorlegst, später den mehr gezahlten Betrag gutgeschrieben.
Ist also nix mit Ticket für den Transponder kaufen. :mrgreen:

BTW, es muss übrigens nicht unbedingt ein Transponder sein, die BroKort (Karte) bietet die gleichen Bedingungen...

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 10. August 2015 16:52
von Keek
Hej,

Ah okay. Ja jetzt hab ich es verstanden mit dem Ticket. So wie ich es verstanden habe hätte es auch nicht sehr viel Sinn ergeben.

Die BroKort würde ja für mich total ausreichen. So wie ich das verstehe habe ich mit der BroKort einfach die Möglichkeit selbstständig mit der Kreditkarte zu bezahlen und bin nicht auf einen der mit Personal besetzten "Terminals" angewiesen.
Ich kann auf der Webseite allerdings leider keine Möglichkeit finden die BroKort bei der Bestellung auszuwählen. Bestelle ich den BroPas kann ich nur auswählen ob ich einen ØresundBizz (den Transponder) haben möchte oder bereits einen besitze.

Wo bekomme ich die Karte dann her? :smt064

Tack så mycket.

Keek

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 10. August 2015 18:37
von Johann Johannsen
Hej Keek,
Da bin ich im Moment überfragt. Als ich damals den BroPass bestellt habe, bekam man noch beides automatisch. Ich bilde mir ein neulich (in einem anderen Forum) gelesen zu haben, dass es seit diesem Jahr nur noch Karte oder Bizz gäbe.

JJ

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 10. August 2015 18:43
von Keek
Ja, dann wird es wohl Bizz sein. Zwar taucht die BroKort noch in den Vertragsbedingungen auf, allerdings nicht an anderen Stellen auf der Homepage.

Danke! Sollte noch jemand mehr dazu wissen würde ich mich über weitere Infos freuen.

Ihr habt mir bis hierhin auf jeden Fall schon einmal deutlich weitergeholfen.

edit: Hast du es vielleicht hier gelesen?
http://www.das-grosse-schwedenforum.de/ ... 59-10.html

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 10. August 2015 21:51
von Johann Johannsen
Genau den Thread meinte ich.
JJ

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 11. August 2015 07:30
von vinbergssnäcka
Von der Karte habe ich auch nichts gewusst und nichts gesehen bei der Bestellung...

Macht doch eigentlich auch keinen grossen Sinn, denn man muss ja trotzdem anhalten....beim Transponder bleibt der Verkehr flüssig..

Wenn ich alles richtig verstanden habe wird auch abgecheked ob ich mit Hänger oder ohne fahre...die zweite Reise geht nämlich nun mit Hänger....und diesmal auch mit dem Bizz in der Frontscheibe

Re: Öresundsbrücke BroPas

Verfasst: 11. August 2015 18:02
von Johann Johannsen
vinbergssnäcka hat geschrieben:Macht doch eigentlich auch keinen grossen Sinn, denn man muss ja trotzdem anhalten....beim Transponder bleibt der Verkehr flüssig..


Öhm, das will ich aber sehen... :) Karte und Bizz nehmen sich da kaum etwas - Karte stecken, rausziehen, Schranke auf, losfahren. Bizz: heranfahren, anhalten, warten bis Schranke auf, losfahren... Du hast ja keine Pin für die Karte, musst also auch nichts eingeben. Nimmt sich also nicht wirklich was.

JJ