Seite 1 von 3

Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 12:02
von stphe
Es mag sich sehr abenteuerlich anhören, aber wir haben evtl. vor mit dem Auto um den Jahreswechsel nach Lappland zu fahren (Nähe Lulea, Överkalix). Wäre über einige Tipps und Hinweise dankbar: Braucht man unbedingt Spikes, oder reichen normale Schneeketten? Wer hat Erfahrungen mit solchen Expeditionen? Danke für eure Antworten!

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 16:00
von Sápmi
stphe hat geschrieben:Wer hat Erfahrungen mit solchen Expeditionen?


Mit "Expeditionen" hab ich keine Erfahrung, war aber voriges Jahr Anfang Februar mit dem Auto in Nordschweden (zu zweit mit VW T3 ), der nördlichste Punkt war Jokkmokk.
Spikes hatten wir nicht, und ich weiß auch gar nicht, unter welchen Umständen die überhaupt erlaubt sind. Normale Winterreifen haben gereicht, aber für Notfälle hatten wir Schneeketten im Gepäck. Die haben wir zwar dann doch nicht gebraucht (obwohl es ein paar Grenzfälle auf steileren Nebenstrecken mit geschlossener Schneedecke gab), sollte man aber auf jeden Fall dabei haben.
Ganz wichtig ist auch der Motorwärmer, da es nachts ja auch mal empfindlich kalt werden kann und man im dümmsten Fall einen Motorschaden riskiert, wenn man das Auto extrem kalt startet; davon abgesehen ist es auch bei leichteren Minustemperaturen (also so -10 oder -15) für den Motor und dessen Lebenserwartung gesünder, wenn er vor'm Starten ein bisschen vorgewärmt wird.
Auch sehr zu empfehlen ist eine Standheizung für innen.

Mehr fällt mir jetzt nicht ein, außer der kurzen Tageslänge natürlich. Vor allem wenn Ihr Ende Dezember fahrt, das ist ja quasi die dunkelste Zeit im Jahr, d.h. Ihr habt pro Tag nur begrenzt Zeit, im Hellen zu fahren - je weiter Ihr in den Norden kommt, desto weniger. Wir haben damals jedenfalls immer darauf geachtet, zumindest auf den schneereichen und z. T. glatten Straßen im Norden nur bis ca. zum Einbruch der Dunkelheit zu fahren (was aber Anfang Februar im Durchschnitt erst so gegen 17 Uhr war).
Wie lange seid Ihr denn insgesamt unterwegs und was macht Ihr in Överkalix?

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 16:58
von stavre
stphe hat geschrieben:Es mag sich sehr abenteuerlich anhören, aber wir haben evtl. vor mit dem Auto um den Jahreswechsel nach Lappland zu fahren (Nähe Lulea, Överkalix). Wäre über einige Tipps und Hinweise dankbar: Braucht man unbedingt Spikes, oder reichen normale Schneeketten? Wer hat Erfahrungen mit solchen Expeditionen? Danke für eure Antworten!



die straßen werden vom schnee geräumt.es kann aber sein,dass eis auf den straßen ist.spikes(dubdäck) kannst du erst in S draufziehen,sind ja in D verboten.
warum wollt ihr denn da ganz hoch fahren?

gruß aus jämtland
elke

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 17:52
von Sápmi
stavre hat geschrieben:die straßen werden vom schnee geräumt.


Ja, aber schneefrei sind sie deshalb noch lange nicht. :wink: Auf Euren Breiten ja auch schon nicht, wenn ich von meiner Erfahrung ausgehe (in Östersund in der Stadt sind wir ganz schön rumgeschlittert), und im Norden liegt natürlich erst recht Schnee, selbst auf den Hauptverkehrsstraßen (z. B. Inlandsväg).

Hier mal ein paar Bilder von Anfang Februar 09:

Seitenstraße des Inlandsväg (Südlappland):

Bild

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 17:54
von Sápmi
Rastplatz am Piteälven:

Bild


Inlandsvägen etwas nördlich von Vilhelmina (Südlappland):

Bild

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 18:10
von jms
Hej das ist aber jetzt net Euer ernst ......


liegt jetzt wirklich so viel Schnee und Eis auf der Straße ( E12) von
Umea Richtung Lycksele und auf der 365 Richtung Norsjö ..... :smt064

wenn schon dann muß ich mir was einfallen lassen und zwar schnell
ich wollte morgen Früh da hochfahren ......


Grüßle
:roll:

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 18:12
von HeikeBlekinge
Haha, du bist luschtig!
Vielleicht hilft dir ja mal dieser Link fuers planen?!?

www.smhi.se

LG
Heike

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 18:32
von jms
Danke Heike


werd dann ein Paar warme lange Unterhosen extra einpacken .....
Gott sei Danke gibt es Bundeswehr-Kälteschutz-Anzüge ! und
Panzerkombis - extra warm gefüttert..... wenn ich mich
bis Donnerstag nicht bei Bert gemeldet habe ....dann wars das
wohl gewesen ........


:roll:

grüßle

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 19:01
von Sápmi
jms hat geschrieben:liegt jetzt wirklich so viel Schnee und Eis auf der Straße ( E12) von
Umea Richtung Lycksele und auf der 365 Richtung Norsjö ..... :smt064
...

ich wollte morgen Früh da hochfahren ......



Naja, die obigen Bilder sind vom Februar, und der zählt so'n bisschen zu der Zeit mit der größten Schneemenge. Jetzt ist ja erst Anfang November, da dürfte es normalerweise nicht so wild sein, aber prinzipiell muss man da natürlich schon auch jetzt schon mit Schnee rechnen.

Hier gibt's jede Menge Webcams:
http://swecams.telgebo.se/

Re: Im Winter mit dem Auto nach Lappland

Verfasst: 7. November 2010 19:03
von stphe
Danke für eure Beiträge! Wir wohnen in Deutschland in einem Mittelgebirge auf 600 m Seehöhe und sind deshalb schneereiche Winter gewöhnt. Deshalb schrecken mich die Fotos (danke!) auch nicht weiter ab. Wir wollen über Silvester nach Lappland, weil wir den nordischen Winter mit dem fantastischen Licht einfach mal erleben wollen. Allerdings ist die Anreise per Auto noch das derzeit größte Hindernis, denn ich will uns ja keiner unnötigen Gefahr aussetzen. Aber wenn ich eure Beiträge lese, dann scheint es machbar zu sein. Wir werden auch die Küstenstraße hochfahren, nicht den Inlandsvägen. Als fünfköpfige Familie ist es einfach billiger und praktischer, mit dem Van zu fahren als zu fliegen. Die Frage ist nur: Wie lange dauert das Ganze, und wo könnte man unterwegs evtl. übernachten? Kennt jemand günstige Hotels?