Seite 1 von 3

keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 25. Januar 2012 18:20
von Wiblu
Hej!
Ich bin zu Gast bei Euch weil mein Sambo und ich gerade an der Personennummer verzweifeln.
Wir sind gemeinsam und frohen Mutes zum Skatteverket und haben mich angemeldet.
Ich bin Anfang Januar zu meinem Freund (Ureinwohner) gezogen und habe ausreichende Mittel mich selbst zu versorgen( Belegt durch Kontoauszüge). Ich plane länger als 1 Jahr zu bleiben und suche einen Job (Krankenschwester). Das alles und viel mehr haben wir der Dame vom Skatteverket so erklärt.
Dann kam Post:
Meine Auslandskrankenversicherung sei in Schweden nicht gültig und ich solle bitte einen Nachweis erbringen das ich in DE NICHT mehr krankenversichert bin damit ich hier angemeldet werden kann.
Der Formularslalom läuft... Hier im Forum habe ich bisher nur gefunden, das das Skattev. Nachweise will DAS man versichert ist.
Hat jemand meine Version erlebt und kann mir weiterhelfen?
:danke:

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 25. Januar 2012 20:34
von tjejen
Eigentlich doch eine ideale Situation, in D bei der Krankenkasse raus und sich hier anmelden. Normalerweise ist es mit einig Aufwand verbunden, sich hier ordentlich anzumelden, besonders wenn man noch keinen Job hat, aber dir trägt die Kasse das quasi hinterher...

Nun nur Halbwissen, kann bestimmt jemand anderes genauer sagen: aber als Sambo bist du doch dann bei deinem Freund mitversichert?

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 25. Januar 2012 21:57
von Kling
Ich glaube nicht das das geht so weit ich weiss nicht, dass man sich beim Sambo mitversichern lassen kann. Wir mussten auch jeder sich einzelnd bei der Försäkringskassan anmelden.

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 25. Januar 2012 22:17
von GF.Skaraborg
Anmelden muss sich jeder selbst, richtig. Aber Sambo ist einer Ehefrau gleichgestellt, also wird sie auch ohne Arbeit in der Försäkringskassa aufgenommen und dort versichert.

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 26. Januar 2012 09:45
von ekorre
Hej!

Kannst Du nicht nochmal beim Skatteverket nachhaken, und zwar bei einem anderen Handläggare?

Mir kommt die Sache sehr komisch vor:
Ich selbst bin vor 6 Monaten nach Schweden gezogen, zu meinem Freund (auch Ureinwohner), auch ich suche Arbeit und brauchte dringend eine Personnummer für weitere Ausbildung (Schwedischkurs etc) und einen ersten Übergangsjob. Mein Probem war, dass ich im Juli kam, und der Handläggare meine Bescheinigung über meine noch bestehende deutsche gesetzliche Krankenversicherung nicht verstanden hat und dann in den Urlaub gefahren ist... das hat meine Personnummer um mehr als einen Monat herausgezögert. Ich konnte nur hier rumsitzen und eigentlich NICHTS machen, weder arbeiten noch mich um die Anerkennung meiner deutschen Abschlüsse/Zeugnisse bemühen.

Letztendlich habe ich mit diversen Handläggare beim Skatteverket und ich glaube auch der Försäkringskassan telefoniert und dann von meiner deutschen (gesetzlichen!) Krankenkasse ein Formular E 104 angefordert und sehr schnell auch bekommen. E 104 bescheinigt innerhalb von Europa, dass man in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist, die auch - soweit ich weiss - europaweit (auf alle Fälle in Schweden!) gilt. Hier geht es um die ganz normale Krankenkasse, nicht die Auslandskrankenversicherung. Das hat das Skatteverket dann auch sofort akzptiert und ich bekam meine Personnummer dann recht schnell.

Mit der Försäkringskassan kämpfe ich allerdings immer noch:
Die nehmen einen erst auf, wenn das Uppehållsrätt (oder der Uppehållstillstånd) beim Migrationsverket durch ist. Das ging bei mir erst gar nicht, da die Belege über meine finanziellen Mittel, die ich beim Skatteverket eingereicht hatte, irgendwie weggekommen sind. Es hat mich aber auch keiner kontaktiert und nachgefragt. Und ich habe leider brav die Bearbeitungszeit von drei Monaten abgewartet und dann weitere eventuell hilfreiche Zettel (Sprachkurs und Arbeitsvertrag timanställning) eingereicht und dann mal nachgefragt... sonst würde ich wohl heute noch warten. Jedenfalls habe ich aufgrund eines kleinen Sprachkurses plötzlich Uppehållsrätt bekommen. Im Oktober habe ich dann alles bei der Försäkringskassan eingereicht, bis heute wurde es leider noch nicht bearbeitet... und ich zahle daher jeden Monat meinen Beitrag bei der deutschen Krankenkasse aus eigener Tasche, und das schon seit Juli.
Das ist meiner Meinung nach aber immer noch 1000 mal besser als überhaupt nicht krankenversichert zu sein. Manchmal braucht man eben doch ganz furchtbar plötzlich Hilfe... ich habe tatsächlich schon das Södersjukhuset von innen gesehen.

Wünsche Dir viel Erfolg... und Geduld!
...hier in Schweden scheint es übrigens ganz normal zu sein, dass man ständig bei irgendwelchen Behörden/Versicherungen/etc. anruft und nachhakt. Das beschleunigt die Sache oft sehr! ...und keiner nimmt es einem übel.

Lycka till!
ekorre

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 26. Januar 2012 10:04
von logiker
Hej, nochmal langsam, damit ich das verstehe: ich habe nun 1 woche meine pn und arbeite im krankenhaus mit festanstellung in probezeit (6monate). Was mir noch fehlt ist klarheit hinsichtl krankennversicherung und id-karte: ab wann kann ich diese bekommen?

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 26. Januar 2012 10:17
von Kling
Wenn du deine PN hast dann bist du auch versichert in Schweden. das hei+t du kannst normal zum Arzt gehen. Musst nur die 150 Kr selber bezahlen. Wir mussten auch lange warten bis wir mal was gehört haben von der FK. Es dauert halt alles etwas länger.

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 26. Januar 2012 12:28
von jörgT
... und die ID-kort kannst Du direkt beantragen - entweder über Deine Bank oder beim Skatteverket!
Scheint ja ansonsten alles ganz gut gelaufen zu sein bei Dir!
Välkommen i Sverige, Sven!
Jörg

PS: Ach so, Wiblu, Deine Frage: Du beabsichtigst, als sambo eines Schweden länger in Schweden zu bleiben. Da brauchst Du keine deutsche Auslandskrankenversicherung (wie z.B. ein Student, der nur eine begrenzte Zeit hier bleibt), sondern Du bist automatisch Mitglied der F-kassa in Schweden. Folglich wirst Du aufgefordert, Deine deutsche Auslandsversicherung zu kündigen. Oder habe ich was missverstanden?

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 26. Januar 2012 13:56
von November
Wiblu hat geschrieben:Hej!

...habe ausreichende Mittel mich selbst zu versorgen( Belegt durch Kontoauszüge). Ich plane länger als 1 Jahr zu bleiben Das alles und viel mehr haben wir der Dame vom Skatteverket so erklärt.

:danke:


Das war auch meine Situation, mit dem Unterschied, dass ich alleine hierher gekommen bin und eine Wohnung (b.z.w. ein bostadsrätt) gekauft habe (ohne schwedische PN).

Hast du dich beim Migrationsverket angemeldet ? Wenn nicht, tu das. Ich habe mich dort mit meinem Pass, der europäischen Krankenversicherungskarte
https://www.sozialversicherung.at/media ... 4_EKVK.jpg und dem Kontoauszug angemeldet.

Davor musste auch ich kämpfen : gegen 2 doofe Skatteverket-Angestellte (schreibe jetzt nicht die Story..., sag nur :weedman: ?).
Ich wurde wegen ihrer Fehler (die 1. konnte kein Englisch und hat Mist gebaut, die 2. .., oje...) 2mal abgelehnt... .
Mit dem Migrationsverket-Brief , den ich beim 3. Versuch zum Skatteverket gebracht habe, hat es sofort geklappt. Eine weitere/neue Angestellte sagte sofort: "Mit DEM Brief wird es keine Probleme geben".
Die PN kam nach wenigen Tagen.

Vor Jahren schien alles anders zu sein; ein Italiener ist nach Malmö zu seiner schwedischen Partnerin gezogen (ohne eigene Mittel), hat sich beim Skatteverket angemeldet und hat nach 4 Tagen die PN erhalten.
Und wie ich in verschiedenen Foren immer wieder lese : es kommt oft drauf an welchen Angestellten man erwischt. 5 verschiedene Angestellte, 5 verschiedene Antworten/Erfahrungen... .

Re: keine Personennummer mit deutscher Krankenkasse.

Verfasst: 26. Januar 2012 15:08
von Kling
ID Korts kann man kaum noch ueber die Banken bestellen. Am Besten gleich an das skatteverket wenden.