Viele Vergewaltigungen in Schweden

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon svenska-nyheter » 27. April 2009 09:57

In keinem anderen EU-Land werden so viele Vergewaltigungen angezeigt wie in Schweden. Dies geht laut der Nachrichtenagentur TT aus einer gesamteuropäischen Studie hervor, die am Dienstag in Stockholm präsentiert werden soll.


>>ganzer Artikel

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

nysn

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon nysn » 27. April 2009 14:32

Während in Schweden jährlich mehr als 5000 Vergewaltigungen zur Anzeige gebracht werden, liegt diese Zahl in anderen Ländern vergleichbarer Gröβe bei etwas über 100.Die hohe Frequenz von Vergewaltigungen ist laut der Studie stark an Feste im Zusammenhang mit Alkoholgenuss gebunden. Als wichtigste Ursachen der hohen Vergewaltigungsfrequenz nennen die Forscher ein frühzeitiges Sexualdebüt und hohe Alkoholkonsumtion.

In Schweden werden durchschnittlich 46 Vergewaltigungen pro 100.000 Einwohner angezeigt. Das ist viermal mehr als in den übrigen nordischen Ländern, Deutschland und Frankreich.


:shock: :shock: :shock: :shock:

... das hätte ich echt nicht gedacht!

Vielleicht ist es ja doch mehr Wirklichkeit, was in schwedischen Krimis so geschrieben wird, als man gemeinhin glauben möchte?

S-nina

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon vinbär » 27. April 2009 15:17

Ich erschrecke jeden Montag beim Lesen der Zeitung ueber die Vergewaltigungen am Wochenende, ich hatte immer den Eindruck hier geschehen mehr Uebergriffe als in D, jetzt wurde das leider noch in dieser Studie belegt. :(

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon Findus » 27. April 2009 15:27

Die Frage ist natürlich ob mehr Vergewaltigungen passieren oder nur ein prozentual deutlich höherer Anteil der tatsächlichen Vergewaltigungen angezeigt werden...
"Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen." Franz Beckenbauer

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon vinbär » 27. April 2009 15:33

wenn man einen Abschnitt des obigen Artikels zitieren darf:

Die hohen Zahlen von angezeigten Vergewaltigungen beruhen demnach nicht in erster Linie darauf, dass eine hohe Bereitschaft zum Erstatten einer Anzeige existiert und dass auch Verbrechen milderen Grades angezeigt werden. Im Gegenteil vermerken die Forscher, dass Vergewaltigungen in Schweden offenkundig häufiger auftreten als in Ländern auf dem europäischen Festland.


Im Radio wurde dazu gesagt, dass es auch mit der geringen Wertschätzung Frauen gegenueber zu tun hat. :(

BettinaZ
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 3. Dezember 2008 09:10
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon BettinaZ » 27. April 2009 15:48

Die Meldung ist wirklich erschreckend.

Allerdings habe ich gerade das Gefühl, das man sich es ein wenig zu leicht macht, die Schuld auf den Alkohol zu schieben.
(Artikelzitat: Die hohe Frequenz von Vergewaltigungen ist laut der Studie stark an Feste im Zusammenhang mit Alkoholgenuss gebunden.)

Letzte Woche las ich noch (leider, leider habe ich die Quelle nicht mehr, es war DN oder eine andere Internet nyheter Seite), dass Alkolol in Schweden die häufigste Ursache für Morde sei bzw. der Grossteil der Mörder unter Alkoholeinfluss gemordet hat.

Wie auch immer - ist das nicht ein wenig die "Ballerspiele-sind-schuld-am-Amoklauf" Variante?

Um eins klarzustellen - ich nehme hier keinen besoffenen Vergewaltiger in Schutz - ich bin schliesslich selber eine Frau und fände es wirklich furchbar, wenn in Schweden die Feste mehr ausarten als in Deutschland (was ich nicht beurteilen kann - selbst an Midsommar wo ich die blauesten aller Schweden incl. mir selber erlebt habe, war alles seeehr lustig und bis zum Rest zivilisiert...).

Tulipa
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 949
Registriert: 19. November 2008 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon Tulipa » 27. April 2009 17:02

Mir fallen in der Zeitung entsprechende Berichte vor allem nach Wochenenden und Feiertagen unangenehmst auf.

Nach meinem subjektiven Eindruck handelt es sich dabei aber selten um "Fremde", also z.B. Überfälle nachts im Park oder am Strand. Meist sind es Eheleute oder Sambos oder mittlerweile getrennte Paare, bei denen die Übergriffe passieren. In dem Ausmaß kenne ich so etwas aus anderen Ländern nicht.

LG
Tulipa
man vet aldrig, vem som finns där ute

vinbär
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 304
Registriert: 14. Juli 2007 07:39
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon vinbär » 27. April 2009 17:10

Hier ist nach dem Wochenende immer wieder von Uebergriffen auf Frauen in der Innenstadt die Rede, die auf dem Heimweg von Kino/Fest/Pub etc. waren, also nicht im heimischen Umfeld. Besonders schrecklich finde ich , dass die Taten oft von mehreren, also in der Gruppe veruebt werden.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon Imrhien » 27. April 2009 17:43

Mir wird nur schlecht wenn ich sowas lese...
Weiss gar nicht was ich mehr dazu sagen kann oder sollte. Es ist nur erschreckend.
Ich glaube sehr wohl, dass er Alkohl da eine große Rolle spielt, glaube aber auch nicht, dass er alleine schuld sein könnte. Wie bei dem Amoklaufbeispiel wird niemand zum Vergewaltiger nur weil er ein Glas zu viel hatte. Da scheint also einiges zu brodeln was man tagsüber nicht sehen kann. Das ist eigentlich das was mich noch viel mehr erschreckt an der Studie. Auch die Tatsache, dass es wirklich oft Gruppen sind. Da spielt neben dem Alkohol noch der Gruppendruck eine große Rolle.
Eklig. Einfach nur widerlich.
So schön ist Schweden. Trauriges Ergebnis.

Benutzeravatar
Faxälva
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 428
Registriert: 10. Februar 2008 15:42

Re: Viele Vergewaltigungen in Schweden

Beitragvon Faxälva » 27. April 2009 17:50

...der Grossteil sexueller Uebergriffe geschieht nun mal im alkoholisierten Zustand und oftmals im weitläufigen Bekanntenkreis.... mein Sohn (inzwischen 20) hat mir mal erzählt, wie es sich oft zuträgt.... man feiert, ist angetrunken, besonders die Mädchen sind schnell sehr voll... und in diesem Zustand machen sie oft alles freiwillig mit... dannach kommt das grosse Katzenjammer... und die Anzeige... einem Freund von ihm hat die Freundin gedroht, wenn er sich von ihr trennt, zeigt sie ihn fuer Vergewaltigung an.... auch so kann es gehen... nicht, dass ich sexuelle Uebergriffe verharmlosen oder entschuldigen will, aber es ist wie bei allen Straftaten, man muss beide Seiten hören....
Hälsningar från Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste