viele Fragen :)

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Miamaus
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 23. September 2013 18:00
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

viele Fragen :)

Beitragvon Miamaus » 23. September 2013 19:04

:smt006 Wir planen grade unseren Sommerurlaub für das kommende Jahr und haben einstimmig beschlossen das es nach Schweden gehen soll...ich hoffe die "alten Hasen" hier können mir ein wenig bei der Planung helfen :)

Also wir kommen aus dem Saarland, was würdet ihr sagen wo wir am besten Übersetzen und was wird das in etwa kosten?

In welcher Region ist es für größere Kinder am interessantesten (7,9,14,17 Jahre alt)?

Müssen wir irgend etwas besonders beachten?

Am liebsten würden wir auf einem Bauernhof mit Übernachtung/Frühstück unterkommen...hat vielleicht jemand eine bezahlbare Idee? Ich hab im Netz mal ein bissel rum geschaut, aber was ich da gefunden hab ist für eine große Familie einfach zu teuer :roll:

Für den Anfang finde ich die Planung eher kompliziert, ich hoffe ihr habt ein paar Ideen für mich :danke:

Benutzeravatar
andy_smaland
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 2. August 2012 09:37
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: viele Fragen :)

Beitragvon andy_smaland » 28. September 2013 16:45

Hallo Miamaus,

Für Kinder ist Småland super geeignet. Hier kann man sich auf die Spuren astrid Lindgrens begeben, baden, angeln, wandern, entspannen und vieles mehr.

Ihr sucht etwas günstiges? Leider haben wir keinen Bauernhof anzubieten aber vielleicht gefällt euch ja unser Ferienhaus in der Nähe von Vimmerby und Västervik im südschwedischen Småland.

Ihr findet unser Haus in den Kleinanzeigen unter

http://www.schwedentor.de/mein-schweden ... y-mit-boot
Viele Grüsse aus Småland

Andy
Haus "Höganäs"
Haus "Vårbacke"

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 895
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: viele Fragen :)

Beitragvon Infosammler » 28. September 2013 20:50

Hier ein paar kleine Tips, die vielleicht weiter helfen können.

Wenn ihr so weit aus dem Süden kommt empfehle ich eine Nachtfähre. Ich habe schon viel die Preise verglichen, aber ich bin immer bei Finnlines hängen geblieben. Die Fähre fährt von Travemünde nach Malmö. Die Kabinen sind einfach aber sauber. Bettwäsche und Handtücher sind im Preis mit drin. Wir nehmen immer Innenkabinen. Wenn man nachts fährt braucht man nicht unbedingt ein Fenster. Die Fähre befördert hauptsächllich LKW, deshalb gibt es dort auch keine Freizeitangebote oder Shops. Eine Fahrt am Tage kann daher sehr langweilig sein. Aber dafür hat man nachts absolute Ruhe. So hat man einen Tag zum anreisen, Nachts schläft man und wenn man aufsteht ist man schon in Schweden und kann dann in Ruhe und ausgeschlafen weiter fahren.

Besonderes Beachten???? Wichtig sind gültige Personalausweise, Europäische Krankenkassekarte

Übernachtung???? Habt Ihr vielleicht auch mal an ein Vandrenhem ( Jugendherberge) gedacht??? Dann könnte man auch viellicht nicht nur an einem Ort bleiben. Öland ist schön zu radeln. Bohuslän ist auch interessant mit Kindern. Auch Stockholm hat was für jeden. Shoppen , Wasa Museeum, Gröna Lund, Technik Museeum, ein Fahrt raus in die Schären und und und. Übernachte könnte man z.B. in Stockholm hier http://www.svenskaturistforeningen.se/s ... m/chapman/ oder auch hier in einem ehemaligen Gefängnis. http://langholmen.com/ Hier allerdings zeitig anmelden, es ist dort immer schnell ausgebucht.
Andere Jugendherbergen findet ihr hier. http://www.svif.se/de/

Ich wünsche Euch viel Spaß in Schweden
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Benutzeravatar
Gitti
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 6. Juli 2013 12:58
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: viele Fragen :)

Beitragvon Gitti » 30. September 2013 18:24

Die Überfahrt ist wohl am billigsten Puttgarden - Rödby + Helsingör - Helsingborg. Ist auch sehr praktisch, da die Fähren alle halbe Stunde gehen. Unterkunft hier in Schweden? Da solltet Ihr Euch ein Ferienhaus mit Selbsthaushalt suchen. Davon gibt es genug im ganzen Land, auch zu erschwinglichen Preisen, da Ihr nicht per Person zahlt sondern für das Haus. Und wo, da müsstet Ihr schon genauer werden, was Euch interessiert. Großstadt? Da kämen Göteborg oder Stockholm in Frage. Natur? Die gibt es überall in Mengen. Und Sehenswürdigkeiten für Tagesausflüge - die gibt es auch überall. Fragt doch da nach Tipps, wenn Ihr Euch für eine Gegend bestimmt habt.
Viel Glück!
Gitti

Stuguthyrning
Ferienhausvermietung
www.kingman.se
mailto:kingman@telia.com

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: viele Fragen :)

Beitragvon HeikeBlekinge » 30. September 2013 19:41

Mit so viel Kindern solltet ihr entspammt anreisen (und guenstig) via Travemuende-Malmö mit NordöLink!
Also ich empfehle ja immer wieder gerne meine neue Heimat >Blekinge.
Das ist Schweden in Kleinformat und fuer jedes Alter ist etwas dabei :-)

lg
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

backtonature
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 3. Januar 2013 01:02
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: viele Fragen :)

Beitragvon backtonature » 13. Oktober 2013 11:51

Hallo Miamaus!

Wir waren jetzt zweimal mit der Familie im Schwedenurlaub.
Vorher waren wir zwar auch mehrmals, aber noch ohne Kids und Hund.

Heuer waren wir 3 Wochen in der Nähe von Nybro (Kalmar Län) in Fröseke am Uvasjön!

Ach ja, sollte vielleicht erwähnt werden:
Wir das sind meine Frau, ich, Jonas (13), Pia (9), Jakob (7), Ronja (6 Monate) und Labrador Balu. Wir wohnen im schönen Bayern!

War heuer ein echter Traumurlaub!
Das Problem, das man bei dieser Familiengröße finanziell gut haushalten muss, ist uns nicht unbekannt. :D

Deshalb gleich mal ein paar Tipps zur Buchung:
- Ab Mitte August ist es wesentlich günstiger! Wir waren die letzten beiden August und die erste September Woche!
- Direkt privat Buchen kann auch eine Ersparnis bringen! Haben wir heuer gemacht!
- Für nächstes Jahr haben wir wieder 3 Wochen zur gleichen Zeit gebucht in der Nähe von Malmbäck am Klappasjön. Das gleiche Haus kostet die 3 Wochen zuvor das 3 fache!!!!
- Zusätzlich haben wir da noch über Novasol.se gebucht! Beinhaltet zwar ein gewisses Währungsrisiko aber privat mussten wir auch in Kronen vor Ort zahlen (und haben uns somit 125,- € gespart weil der Euro sich verbessert hat als zum Zeitpunkt der Buchung! :lol: )

Ansonsten kann ich beides empfehlen! Letzes Jahr wie gesagt Smaland und im Jahr zuvor waren wir bei Ronneby in Blekinge!
Wir haben überall viel unternommen! Auf Öland waren wir in beiden Urlauben! Angeln, Baden, Schlösser, Vimmerby, Bullerby, Katthult, Museen, Freizeitpark auf Öland, Nils-Holgerson-Land usw. Nur muss man unbedingt auf die Öffnungszeiten achten, da vieler Orts die Touristenattraktionen bereit Ende August schließen - dafür ist meist wenig los und man kann in Ruhe alles besichtigen!

Nun zur Anreise!!!

Wir sind heuer zum ersten Mal über die beiden Brücken (Storebalt und Öresund) gefahren, ohne Fähre! Absolut empfehlenswert!!!
Wir fahren immer einen Tag vorher los, übernachten einmal (heuer in Flensburg) und fahren dann am nächsten Tag entspannt (und glaub mir in Dänemark und Schweden fährt´s sich wesentlich erholsamer) den Rest!

Auch hab ich nix günstigeres gefunden (lass mich gern eines besseren belehren)! Übernachtfähren mit ausreichend Schlafzeit+Hund und für 6 Personen ist viel zu teuer.
Auch Puttgarden-Rodby kostet mehr...
Hier ein kurzer Kostenüberblick:
- Übernachtung in Flensburg: 90 € für die ganze Familie + Hund
- Übernachtung Heimfahrt in Quickborn: 80 €
- Brobizz für die beiden Brücken(Hin+Rück): 130 €
- Mehr Kilometer als über Fehmarn: ca. 300 (Hin+Rück) kosten ca. 60 € (und nicht vergessen in D nochmal volltanken - im Norden wird der Sprit nicht billiger :evil: )

Hier die Links unserer Ferienhäuser:
http://www.novasol.de/p/S05879
http://www.novasol.de/p/S05623?S=2013&m ... ookingFlow
http://www.dancenter.de/schweden/ferien ... ts=allowed

Ich hoffe das hilft weiter!

Bei Fragen einfach melden!

Gruß

Hannes

Benutzeravatar
ElaO
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 10. März 2013 14:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: viele Fragen :)

Beitragvon ElaO » 13. Oktober 2013 12:17

Hallo Hannes,
deine Brückentour interessiert mich sehr!
Dieses Jahr sind wir mit Finnlines gefahren und sonst über die Vogelfluglinie.
Wie funktioniert das mit dem Brobizz, und wo bekommt man das?
Wir habe übrigens für nächstes Jahr das erste Mal über Novasol gebucht.
Liebe Grüße
Ela
-Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!-

backtonature
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 3. Januar 2013 01:02
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: viele Fragen :)

Beitragvon backtonature » 13. Oktober 2013 12:29

Hallo ElaO!

Der Brobizz ist nur ein kleiner Sender der an einem Saugnapf hinter dem Rückspiegel befestigt wird.

Bestellt hab ich ihn hier: http://www.knopf-reisen.de

30,- € Kaution bekommst du nach dem Zurücksenden wieder!

Klappte alles reibungslos - werd ich wieder machen!

Wenn man über Novasol gebucht hat, soll´s noch etwas günstiger werden. Muss ich aber auch erst Erfahrungen machen, da ich heuer privat gebucht hatte.

Und nicht vergessen: Brobizz-Spur verwenden! :D

Gruß

Hannes

backtonature
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 3. Januar 2013 01:02
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: viele Fragen :)

Beitragvon backtonature » 13. Oktober 2013 12:35

Wo geht´s den eigentlich genau hin?

Hoffentlich nicht nach Tomared... das war bei uns in der engeren Wahl...
aber bis wir uns endgültig entschieden hatten, war´s weg.... :oops:

:lol: :wink:

Benutzeravatar
ElaO
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 10. März 2013 14:43
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: viele Fragen :)

Beitragvon ElaO » 13. Oktober 2013 12:47

Danke Dir, dann werde ich das mal bei Novasol nachlesen!

Wir sind in Källsjö ab Mitte August. Ich habe das auch schnell gebucht, weil ich mir auch dachte das es evtl. schnell weg sein könnte, wenn man zu lange grübelt :wink:
Dieses Jahr waren wir in Mjönäs, ganz andere Ecke.
-Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!-


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste