Urlaubskasse

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gast

Urlaubskasse

Beitragvon Gast » 21. März 2007 19:45

Hallo ihr,
am nächsten Samstag gehts nach Schweden, das erste mal für uns und dann gleich mit Hund im Gepäck :D Bin gespannt und kann nur hoffen, daß es bald wieder zu schneien aufhört :shock:
Frühlingsanfang- wo? Auf Schneeketten und Matschwetter würd ich lieber verzichten :wink:

Das eigentliche Problem- ist es schlau, sich hier schon Geld zu wechseln oder lieber vor Ort? Wie weit komm ich mit einer ganz normalen ec Karte? Wie ist die Euroakzeptanz?


finde es auch ziemlich unpraktisch, die Ferienhauskaution in Kronen zu zahlen, die gibts dann ja am uralubsende wieder... was soll ich dann noch mit den 600 Kornen anfangen außer sie wieder nach Hause zu schlappen...

Wär schön wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
Danke, Grüße
yvonne

glada

Re: Urlaubskasse

Beitragvon glada » 21. März 2007 19:55

Ob du die Kaution auch in Euro hinterlegen kannst, kann ich nicht sagen. Frag am besten den Vermieter. 600:- skr hören sich viel an, du kannst sie aber einfach vertanken (der Sprit ist nämlich etwas günstiger als in D) und noch ein wenig Proviant davon kaufen. Dann sollte das Geld auf jeden Fall weg sein.

Ich würde im Vorwege kein Geld tauschen. Entweder ziehst du es dir aus dem Automaten oder du zahlst direkt mit EC- oder Kreditkarte.

In bestimmten Feriengebieten kann man sicherlich mit Euro bezahlen, in einem Cafe wird es schon schwieriger (womit ich nicht ausschließen will, dass du damit auch deinen Kaffee und Kuchen bekommst).

Mein Tipp: Nehmt eure Karte mit, holt euch zum Einkauf vor Ort ein wenig Bares und zahlt ansonsten mit der Karte.


Schönen Urlaub! (Wo soll's denn hingehen?)

Oliver

Gast

Re: Urlaubskasse

Beitragvon Gast » 21. März 2007 20:02

*inmeinenunterlagenkram*

Osby heißt der Ort, das Ferienhaus soll nur ein paar hundert Meter ertfernt liegen. Mal schauen, wir wollten nicht zu weit nörlich, fahren über Dänemark damit wir immer mal anhalten können. Wollte dem Hund nicht 10 Stunden Fähre antun :-)

Danke, bin jetzt beruhigt und zieh dann nur mit der ec Karte los, kommen ja erst durch größere Städte, da wird ja wohl ein Automat zu finden sein.

Weiß auch nicht ob die Sydbank eine reine dänische Bank ist oder auch in Schweden zu finden ist. Muß mich mal schlau machen. Mein Freund hat von denen ein Konto, das wäre dann natürlich ideal.

Werd ihn wohl auch nötigen mal den Vermieter wegen der Kaution anzurufen :D
Mit seinem Arbeitsdänisch müßte die Kommunikation eigentlich klappen, obwohl die als Vermieter bestimmt auch einen deutschen oder englischen Grundwortschatz haben sollten?!

glada

Re: Urlaubskasse

Beitragvon glada » 21. März 2007 20:14

Laut Eniro.se sind es nur 107 km von Helsingborg bis Osby. Das ist ja kein Problem. :wink:
Geldautomaten gibt es in jedem größerem Dorf. In Osby gibt es bestimmt mehrere.

Hast du dir die Internetseite mal angeguckt? Kann ja auch interessant sein.

http://www.osby.se/turism/index.htm

Oliver :D

nobse

Re: Urlaubskasse

Beitragvon nobse » 21. März 2007 20:23

Mit der Karte und ein bisschen Bares welches du dir aus den "Minnibanken" kommst du über die Runden , wir haben noch nie größere Probleme gehabt ,
und unten schon gar nicht . weit oben ist es schon passiert ,das die Karte nicht akzeptiert wurde an Tankstellen, Deshalb oben immer rechtzeitig tankenund ein Kanister bei haben ,aber ansonsten ,Null problemo!

Tommy
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 18. März 2007 16:59

Re: Urlaubskasse

Beitragvon Tommy » 21. März 2007 21:24

Rechnet nicht damit, überall mit Euro zahlen zu können. Steckt euich eine ordentliche Portion Schwedenkronen ein. Cash is King!
ec-Karte ist eher unbekannt. Bevor ihr eich auf lange Diskussionen einlasst, zahlt bar!

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: Urlaubskasse

Beitragvon Fischkopf » 21. März 2007 21:36

Hallöchen!

Mein Freund war im Januar in Jönköping in einer Ferienhütte, dort konnte er nur mit Schwedenkronen zahlen.
Wir haben eine Postsparkarte die wird über Visa abgerechnet, daß klappte ganz gut.
Wünsche übrigens viel Spaß in Osby, dort gibt es ein tolles Spielzeugmuseum mit einen Tomtekeller unbedingt ansehen.

Bis dann
Fsichkopf

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1794
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Urlaubskasse

Beitragvon jörgT » 21. März 2007 23:01

Geld in D. tauschen ist meist teurer als hier. An Bankomaten kommst Du mit ec-Karte gut klar, ansonsten ist Visa mehr verbreitet.
Warum sollte ein Vermieter Euro akzeptieren, wenn er damit nichts anfangen kann? Man sollte schon die Gepflogenheiten jedes Landes akzeptieren. Die 600 SEK kannst Du für den nächsten Urlaub aufheben ...
Und warum sollte ein Vermieter Deutsch können - Du kannst ja offenbar auch kein Schwedisch ... :roll:
Aber Englisch ist auf hohem Niveau verbreitet, damit kommst Du auf alle Fälle klar!
Jörg

nobse

Re: Urlaubskasse

Beitragvon nobse » 21. März 2007 23:55

Nicht böse gemeint ,aber wir deutsche denken alle müssen deutsch können . Versuch es wenigstens mit ein bisschen englisch . der Versuch allein kann schon Tür und Tor öffnen.

Fischkopf
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 21. Dezember 2006 17:10

Re: Urlaubskasse

Beitragvon Fischkopf » 22. März 2007 06:52

Hallöchen!

Hier und da wird auch Deutsch gesprochen, aber das sollte man nicht erwarten.
Allerdings kann man gut schwedisch oder auch deutsch verstehen, wenn man langsam spricht.

Bis dann
Fischkopf


Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste