Urlaub und Leben Einklang mit der Natur

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon amarok » 31. März 2008 18:44

Ein paar aktuelle Zahlen zum Tourismus ins Schweden aus dem letzten NORR-Magazin (2/2008).
2007 gab es 11 Millionen Übernachtungen durch ausländische Besucher in Schweden.
Seit 1991 hat der ausländische Tourismus nach Schweden um 100 Prozent zugenommen (ab da kamen nämlich wir Naturmädels und Naturburschen aus dem Osten :mrgreen:).
Die größte prozentuale Entwicklung gab es in Västerbotten. Bereits im November 07 wurde der frühere Besucherrekord mit 1.468.000 Übernachtungen gebrochen.

Was Bären- und Wolfsjagd in Schweden betrifft: Mir hat im Februar erst eine Schwede (kein Jäger) gesagt: "Wir haben mittlerweile einfach zu viele Bären." Beim Wolf sieht das sicherlich nicht so aus, dass es zu viele gibt. Aber als Deutscher sehe ich im Moment mit Besorgnis die Wolfs-Diskussion im eigenen Land. Da werden die Stimmen jetzt nämlich in Jägerkreisen ganz laut, den Wolf in die Liste der jagbaren Tiere in Deutschland aufzunehmen. Obwohl die Rückkehr der Wölfe nach D. doch gerade erst begonnen hat.

P.S. Ich bin übrigens Wolfsfreund und Jäger.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Sabine

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon Sabine » 31. März 2008 19:05

Danke für die Zahlen,amarok!
Die Zahlen sprechen ja für sich.
Das der Wolf gerade hier in D als Schädling von der Jägerschaft gesehen wird,sagt ja auch schon alles.
Wieviel Beutetiere sollen sie denn reissen und den (manchen)Jägern das Gefühl der Konkurrenz zu geben?
Das steht doch sicher nicht zur Debatte.Einmal ganz davon abgesehen,das Raubtiere lieber schwache oder kranke Tiere erlegen-Macht das der Jäger nicht auch?Sicher muß manchmal auch ein Wildbestand dezimiert werden.Aber warum denn?Weil es hier keine natürlichen Feinde mehr gibt!
Bei den Bären sieht sie Sache ein wenig anders aus.Die potentielle Gefahr,die von ihnen ausgeht,darf in dichter besiedelten Gebieten nicht unterschätzt werden.
Wenn sie in Dörfer gehen und sich dort eine vorhandene Nahrungsquelle auftut,kommt er natürlich öfter mal vorbei.

nobse

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon nobse » 31. März 2008 19:18

Richtig Sabine , Amarok hast du heute den Beitrag in der MOZ gelesen? Den Elchen bei uns wollen sie auch an den Kragen. Die sind schon seit Jahren hier,aber die paar Jäger die es wussten haben dicht gehalten , bis so ein Wanderer die Elche am Wochenende gesehen hatte und die Presse einschaltete.

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon amarok » 31. März 2008 19:27

nobse hat geschrieben: Amarok hast du heute den Beitrag in der MOZ gelesen? Den Elchen bei uns wollen sie auch an den Kragen. Die sind schon seit Jahren hier,aber die paar Jäger die es wussten haben dicht gehalten , bis so ein Wanderer die Elche am Wochenende gesehen hatte und die Presse einschaltete.


Nö, weil ich kein Abo der MOZ habe. Aber vielleicht finde ich ja was auf deren Internetseite.

Sabine hat geschrieben:Das der Wolf gerade hier in D als Schädling von der Jägerschaft gesehen wird,sagt ja auch schon alles.


Deinen Ausführungen zum Thema Wolf und Bär stimme ich zu. Jedoch sollte in diesem Zusammenhang nicht von " ... der Jägerschaft, die Jäger ...." gesprochen werden. Wie über all, gibt es dort auch so'ne und solche.

Gruß

Amarok
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Sabine

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon Sabine » 31. März 2008 19:37

Natürlich will ich nicht alle Jäger über einen Kamm scheren!
Wäre ja blöd :D
Drücke mich das Nächste Mal eben besser aus!
Grüße
Sabine

Smultron

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon Smultron » 31. März 2008 19:52

Sabine hat geschrieben:Mir geht es darum,wie der Urlaub gestaltet wird!Ob Rücksicht auf die Natur genommen wird,oder ob es nur ums "alles sehen,alles mitnehmen und überall mit allen Mitteln hin"geht!

Beim Eisangeln, eigentlich ein winterliches Freizeitvergnügen wird das Loch nur noch motorisiert gebohrt, es ist doch "altmodisch" ein Eisloch von Hand zu bohren. Ich persönlich finde es gehört einfach zu diesem Sport dazu aus eigener Kraft das Eis zu durchbrechen. Man bewegt sich körperlich u.friert nicht so schnell. Abgesehen von dem kurzen Lärm der die Stille durchbricht. Sind mehrere Angler auf dem See mit ihren Motorbohrern zugegen, wird gerne gefachsimpelt wieviel Pferdestärke drinsteckt. Im Grunde auch nur größer, stärker, besser ......

karlskronit
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 21. Februar 2008 20:42

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon karlskronit » 31. März 2008 19:54

also ich habe, bis jetzt, nur doofe jäger getroffen. die alles abknallen wollen. einer wollte mal ein reh vor meinen augen erschiessen, da sagte ich nur: schiess und es gibt heute jägerschnitzel... sicher muss ein jäger fuer "ordnung" im wald sorgen, aber es gibt auch ein haufen hobbyjäger. ich frage mich nur wo die ne lizens herhaben.

Sabine

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon Sabine » 31. März 2008 19:59

Was mich an der ganzen Sache stört,ist das unter dem Deckmäntelchen der Hege und Pflege fröhlich dem archaischem Leben gefröhnt wird.
Wobei es sicher nicht alle Jäger sind. 8)
Zuletzt geändert von Sabine am 31. März 2008 20:01, insgesamt 1-mal geändert.

karlskronit
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 21. Februar 2008 20:42

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon karlskronit » 31. März 2008 20:00

richtig sabine, genau das meine ich auch...

nobse

Re: Urlaub im Einklang mit der Natur

Beitragvon nobse » 31. März 2008 20:49

Amarok siehe hier http://www.moz.de/index.php/Moz/Article ... /id/224870

Natürlich ist die Meinungen gegenüber den Jägern in der letzten Zeit mehr und mehr ins negative geschlagen, aber ich kenne auch einige wenige ,die nicht zum "abknallen" in den Wald fahren.Es sind wirklich nur sehr wenige ,die die Kreatur als solche anerkennen.
Ich bin der Meinung , dass Amarok zu diesen wenigen gehört und ich wette ,dass es ihn tief verletzt wenn wir über die Jäger so sprechen.Dieses Thema muss natürlich angesprochen werden ,doch ich möchte Amarok auf diesem Wege mitteilen ,dass ich ihn nicht zu der ortsüblichen Jägerschaft zähle. Alleine seine kompetenten ,aussagefähigen Beiträge zeichnen ihn als Jäger aus ,der sich nicht nur um die Sauen,das Rotwild und die Feinde derer kümmert. Ich habe in meinem Leben viele Jäger kennen gelernt ,sehr viele. Und gute Jäger. Aber bei der Ornithologie war es schon mau , nur das was schadete kannten sie einigermaßen , bei der Botanik war vollends "Sense".
Ich denke , wenn wir über die Jäger sprechen ,sollten wir Amarok zeigen ,dass wir ihn nicht meinen mit unserer negativen Einstellung gegenüber der Jägerschaft. Amarok seine Beiträge sind bereichernd und ich denke für viele lehrreich.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste