Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Psychologiestudentin
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 13. August 2010 09:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon Psychologiestudentin » 12. April 2014 16:48

Hej!

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen: mein Mann hat sich in die Rasse Bullterrier verliebt, ist aber so vernünftig einen Mini Bullterrier zu wollen, da man für diesen hier in Deutschland keinen Wesenstest braucht. Für den Standard ja schon. Nun stelle ich mir allerdings die Frage, inwieweit das unsere Reisen nach Schweden beeinflussen würde. Wir reisen immer über Dänemark per Fähre.

Wie sind die Gesetze in Schweden? Gilt dort der Mini Bulli auch als Kampfhund? Brauche ich eine besondere Bescheinigung wenn ich ihn mitnehme? Wie ist es bei der Durchreise durch Dänemark?

Weiterhin steht auch ein Standard Bullterrier im Raum als Hund, der hier in Deutschland als Kampfhund gilt. Was wäre wenn wir diesen mitnähmen? Was würde sich im Gegensatz zum Mini Bulli dann ändern für uns? Was für Papiere wären nötig? Reicht ein Wesenstest aus Deutschland oder haben wir auf jeden Fall Maulkorbpflicht?

Wir haben zwei Shi Tzus mit denen wir halt überhaupt keine Probleme bei unseren Reisen haben - klein, süß, knuffig und plüschig. Bisher weder in Schweden beim Stadtbummel Probleme, noch in Dänemark bei Zwischenstops. Aber mein Mann schwärmt so für die Bullis und unser Nachbar züchtet sie und sie sind alle samt extrem liebe Hunde. Wir vertreten halt die Auffassung: ein Hund ist nur das was der Mensch aus ihm macht. Deswegen erwägen wir die Aufnahme eines Bullis in unsere Familie. Doch vorher möchten wir schon wissen, ob es unsere Urlaubsreisen zum "geht garnicht" verändern würde... Über Eure Infos wäre ich sehr dankbar, denn bisher habe ich mich nicht ernsthaft mit Gedanken auseinandergesetzt eine "Kampfhundrasse" zu besitzen, bzw. die in Deutschland nicht unter Kampfhund fallende kleinere Sorte. Doch seit ein paar Monaten ist es ernsthaftes Thema und wir wollen nun noch Schweden diesbezüglich für uns abklären!

Danke schonmal!
LG Psychologiestudentin
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig!

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon vinbergssnäcka » 12. April 2014 18:10

Schweden hat kein Kampfhundegesetz, aber eben Leinenzwang, bzw, das ihr jederzeit vollständige Kontrolle über Euren Hund habt....egal welche Rasse.

Dänemark ist da eine andere Sache, da habe ich keine Ahnung....nehmt doch eine Fähre direkt nach Schweden....
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Psychologiestudentin
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 13. August 2010 09:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon Psychologiestudentin » 12. April 2014 18:25

Direkte Fähre ist ein Problem für meinen Mann... Er kann das aus diversen Gründen nicht haben und will auch immer über unsere Lieblingsinsel Fehmarn fahren.

Danke für Deine Antwort, vielleicht weiß ja noch jemand was über Dänemark.
LG Psychologiestudentin
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig!

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 903
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon Infosammler » 12. April 2014 19:16

Was von dieser Seite war ist kann ich nicht sagen, aber vielleicht hilft es dir weiter. Frag doch einfach mal bei einer Dänischen Botschaft nach, die können dir bestimmt eine vernünftige Auskunft geben.
vorsicht-daenemark-mit-hund-im-urlaub,29596.html?hilit=D%C3%A4nemark,%20mit%20Hund
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

casopeia

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon casopeia » 12. April 2014 22:10

Hallo,
hier in Schweden gibt es keine Rasseliste. Jedoch haben wir, wie schon geschrieben, Leinenzwang aufgrund der Setzzeit. Ansonsten ist hier jeder Hund gern gesehen.
Für Dänemark gilt dies jedoch nicht. Die Dänen haben seit 2010 das schärfste Hundegesetz in Europa, wovon auch Urlaubshunde betroffen sind. Die Seite Urlaub mit Hund gibt da leider ein ganz falsches Bild von Dänemark wieder, Na ja, sie werben ja a uch für Urlaub mit Hund.
Normalerweise ist eine Durchreise nicht so problematisch. Ihr solltet aber auf jeden Fall Papiere über die Herkunft des Hundes für Dänemark mitführen und selbstverständlich die üblichen Einreisebestimmungen einhalten.
Dies sollte euch aber nicht davon abhalten, Urlaub hier im schönen Schweden zu machen ;)

Psychologiestudentin
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 13. August 2010 09:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon Psychologiestudentin » 13. April 2014 07:37

Hej!

Da war ein Link auf der von dir verlinkten Diskussion dabei, der genau aufführt welche Hunderassen betroffen sind. Ich werde dennoch beide Botschaften anschreiben. Mit einem offiziellen Antwortschreiben werde ich sicher bessere Chancen haben, falls da wer meint er müsse ärger machen. Das mache ich dann in den EU Heimtierausweis und zeige es bei ärger vor.

Danke Euch!
LG Psychologiestudentin
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig!

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon vinbergssnäcka » 13. April 2014 08:15

Dabei fällt mir noch ein, letztes Jahr war es noch ein Problem mit einem Hundewelpen unter 3 Monaten einzureisen (nicht für jemanden mit Wohnsitz in Schweden). Ob das immer noch ein Problem darstellt, besser ihr fragt nach....

Nebenbei ist in Schweden die Tollwutfrage das ausschlagende Problem, weniger welche Rasse.
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon stavre » 13. April 2014 10:50

[quote="vinbergssnäcka"]Dabei fällt mir noch ein, letztes Jahr war es noch ein Problem mit einem Hundewelpen unter 3 Monaten einzureisen (nicht für jemanden mit Wohnsitz in Schweden). Ob das immer noch ein Problem darstellt, besser ihr fragt nach....

haste bezahlt???

mir hatte man beim JV erzählt dass ein welpe unter drei monaten nur mit ausdrücklicher genehmigung und gegen eine bezahlung ans JV eingeführt werden darf.die hatten mir dann auch so eine mitteilung/anmeldung geschickt

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon vinbergssnäcka » 13. April 2014 11:15

Ne, ich hab nix bezahlt, ich habe und will ja keinen Hund...

Aber Bekannte, die zu Besuch kommen wollten, haben ihren Welpen auf anraten dann doch lieber zu Hause gelassen....

ich selber war auch der Meinung, das man einem so jungen Hund die Reise auch nicht zumuten muss....
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

Psychologiestudentin
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 13. August 2010 09:07
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Urlaub mit Miniatur Bullterrier/Standard Bullterrier

Beitragvon Psychologiestudentin » 18. April 2014 16:29

Mit drei Monaten bekommt man die Hunde ja meist erst und dann in einen Urlaub fahren? Vorallem wenn sie jünger sind? Würde ich meinem Hund niemals antun. Meine Mädels sind 13 und 8 Jahre alt und lieben zum Glück Auto fahren und Fähre. Anfangs kann ich mich erinnern, das vorallem die ältere bei Autofahrten zum Tierarzt schon kotzte wie ein Reiher. Das will geübt werden...also absolut ausgeschlossen mit so einem jungen Tier so weit zu fahren.
LG Psychologiestudentin
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste