Urlaub mit Katze

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Lela
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 1. Juni 2007 22:38
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

Urlaub mit Katze

Beitragvon Lela » 18. Dezember 2007 17:51

Hey,
mein Lebensgefährte und ich wollen nächstes Jahr mit dem Wohnmobil für 4 Wochen durch Schweden tschingeln.
Da ich eine 16 Jahr alte Wohnungskatze habe, und diese sehr auf mich geprägt ist, spiele ich mit dem Gedanken diese mitzunehmen. :P
Hat irgendjemand damit Erfahrung gemacht, was ich unbedingt beachten muß, bezüglich Tierarzt usw. usf. :?:
Danke für die Info.
Lela

Nadine S.
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 17
Registriert: 18. November 2007 13:53

Re: Urlaub mit Katze

Beitragvon Nadine S. » 18. Dezember 2007 19:18

Hallo Lela,

ich glaube das ist keine so gute Idee, Dein Tier mitzunehmen. Von meinen Schwiegereltern der Hund ist auch diesen Sommer mitgereist. Mußte aber einen bestimmten Chip im Hals haben, auf dem tausend Daten und Impfungen, die aber nur ein bestimmtes Alter haben dürfen (also eigentlich ganz frisch sein müssen) sein müssen. Das ist auch nicht ganz billig. Natürlich kommt auch noch ein bisschen Papierkrieg dazu, aber lohnt sich das für die kurze Zeit? Meine Schwiegereltern haben ein Familienmitglied in Schweden, sodass sie doch öfters fahren und das Tier mitnehmen. Deshalb da auch der Aufwand. Vor allem wäre das nicht für Deine Katze auch Stress? Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben. Für den Fall, das Du Dich doch dazu entschließt, schreibe es, da kann ich meine Schwiegereltern fragen, was genau da alles gemacht werden muss.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch nach Österreich !

Liebe Grüße Nadine :flagge:

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 864
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Urlaub mit Katze

Beitragvon Rwitha » 18. Dezember 2007 22:02

Hej,

also ich schliesse mich Nadine an und möchte Dich bitten, dass ganze ernsthaft zu überdenken. Ganz bestimmt kannst Du alle erforderlichen Impfungen, Untersuchungen, Chip usw. machen lassen, aber der Aufwand ist nicht zu unterschätzen.

Sicherlich kennst Du Deine Katze auch, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr dieser Urlaub gefallen würde. Grade eine Wohnungskatze hasst nichts mehr, als wenn sich in ihrer gewohnten Umgebung etwas verändert. Auf jeden Fall war und ist es bei unseren Stubentigern so. Und dann willst Du mit ihr 4 Wochen im Wohnmobil durch Schweden fahren?

Wie willst Du das denn händeln? Darf die Katze das Wohnmobil nicht verlassen? Oder gehst Du mir ihr an der Leine raus? Was ist, wenn sie mal ausreist?

Ich denke auch, der Katze würde es besser bekommen zu Hause zu bleiben! Aber entscheiden musst Du das alleine.

:home:

Hejdå

Rwitha

Sabine

Re: Urlaub mit Katze

Beitragvon Sabine » 18. Dezember 2007 22:19

Hej Lela,
Katzen an sich(es mag ja Ausnahmen geben) mögen es nicht sehr,wenn sich ihr Umfeld verändert.Sie reagieren dann häufig mit Unsauberkeit.Ich denke,das es für Deine Katze wesentlich streßfreier ist zu Hause zu bleiben.Auch wenn sie sehr an Dir hängt.Zumal der Platz im Wohnmobil auch sehr begrenzt ist!
Grüße
Sabine

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 894
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Urlaub mit Katze

Beitragvon Infosammler » 19. Dezember 2007 20:13

Hej,

wir haben auch schon mal einen Urlaub im Wohnmobil bemacht. Ich kann nur sagen, wenn die Sonne scheint heizen sich die Dinger ganz schön auf. Die Katze wir darunter ganz schön leiden. Gönne deiner Katze lieber einen schönen Urlaub in einer Katzenpension. Dort wird sie gut verplegt. Allerdings sind dort auch alle wichtigen Inpfungen nötig, damit sich deine Katze nicht anstecken kann. Auch bei Stubentigern wird Tollwut dort verlangt. Der Tierschutzverein hat auch ein Program, zumindest in unserer Umgegebung. >Nehm ich deine Tier, nimmst du meine Tier.< Auch ne schöne Sache. Tut eurer Katze den gefallen und nehmt sie bitte nicht im Wohnmobil mit.
Gruß Claudia

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Urlaub mit Katze

Beitragvon Dietmar » 7. Februar 2008 11:48

Hej,

mal abgesehen von den Katzen-psychologischen Fragen, findest Du hier kurzgefasste Infos über den Papierkram:

http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/ ... stimmungen

Gruß,
Dietmar

Dennis123
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 25. Juni 2007 21:09

Re: Urlaub mit Katze

Beitragvon Dennis123 » 7. Februar 2008 14:06

Wir haben auf einen unserer Reisen auf einem Campingplatz ein Paar erlebt das ihre katze mit im Wohnmobil hatte. Sie war an einer ganz langen leine und lief draußen rum, scheu war sie auch nicht.
Aber jede Katze ist anders und ich muss ehrlich sagen, so toll fand ich das nicht.
Nur dieser eben beschriebenen Katze gefiel es gut, so wie es aussah.
Unsere Hauskatze würde das wohl nicht mitmachen. Sie bleibt Zuhause und wird betreut.
Grüße von der Nordsee
Das mit der Rechtschreibung geb ich auf, liegt wohl an meiner ungarisch - schwedischen Tastatur, die eh macht was sie will....

Lela
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 12
Registriert: 1. Juni 2007 22:38
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: Urlaub mit Katze

Beitragvon Lela » 7. Februar 2008 14:34

Danke für die vielen Infos!
Nach wie vor bin ich hin und hergerissen, ob Felix = mein Kater, mit soll oder nicht.
Inzwischen habe ich auch mit meinem Tierarzt gesprochen. Da Felix ein sog. reisender Kater ist, ich habe einen Zweitwohnsitz in 500 km Entfernung, wohin wir 1x im Monat fahren - hat er sämtliche Impfungen und gechipt ist er auch. Somit brauchen wir diesbezüglich nicht allzuviele Vorbereitungen.
Währende dieser Autofahrten gibt es nie Probleme, er ist ganz zufrieden, schnurrt und schläft die meiste Zeit.
Ich habe nur Angst, dass er die Zeit nicht überstehen würden, ohne Knacks, wenn er zu Hause bleibt.
Einmal mußte ich überraschend ins KH und während dieser Zeit hat er fast nur gemautzt und hat fast nichts gefressen.
Auch mein Umfeld ist der Meinung, dass es das beste wäre in mitzunehmen.
Vielleicht gibt es jemanden, der auch eine Katze mitgenommen hat und gute Erfahrungen gemacht.
Bye Elfi


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste