Urlaub in (Süd-?; Nord-?; Ost-?; West-?-)Schweden, 20 Jahre

Übernachten in Schweden. Ferienhäuser, Camping, Stellplätze für WoMo und WoWa. Empfehlung von Hotels, Pensionen und Jugendherbergen.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/unterkunft
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Jan1205
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 12. März 2014 18:56
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Urlaub in (Süd-?; Nord-?; Ost-?; West-?-)Schweden, 20 Jahre

Beitragvon Jan1205 » 12. März 2014 19:00

Guten Tag,

in meinem ersten Beitrag im Schwedenforum muss ich Euch leider direkt mit meinem (Anfänger?-)Fragen konfrontieren.
Kurz zu mir: Ich bin 20 Jahre alt, Student, interessiert an Schweden.
Ich möchte gerne in der nächsten Zeit (im Laufe dieses oder nächsten Jahres) eine Reise nach Schweden antreten.
Ich wollte alleine unterwegs sein. Als mögliche Reiseziele finde ich einiges an Schweden interessant.
Die Großstadt Stockholm, das ruhigere Göteborg oder Malmö. Außerdem auch die nordische Region Lappland, wie auch die westl. Seegebiete.
Ich dachte an eine Dauer von zwei Wochen. Das alles in dieser Zeit nicht möglich ist, ist mir bewusst.

Deshalb meine Fragen an Euch: Wie und wo komme ich in Schweden günstig unter? Welches Gebiet schlägt ihr mir für einen ersten Aufenthalt in Schweden vor?
Mir ist bewusst, dass ich gerade auf die zweite Frage von fünf Personen fünf verschiedene Antworten bekomme, aber genau das ist meine Intention. :YYBP:

Liebe Grüße ..

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Urlaub in (Süd-?; Nord-?; Ost-?; West-?-)Schweden, 20 Ja

Beitragvon meckpommbi » 12. März 2014 19:34

tja
1 stockholm ist nicht das typische schweden genausowenig wie berlin aber sicher eine reise wert
2 wer sagt den das malmö und goeteborg ruhiger sind ?
3 malmö wuerde ich abraten
4 goetheborg ist eine sehr schoene stadt
5 wenn du zwischen goeteborg und stockholm wählen willst schau doch mal in den veranstaltungsplan beider städte zu diesen zeitpunkt und wähle aus was dich an angeboten dort mehr interessiert
6 unterkunft preiswert findest du in jugendherbergen
7 lappland ist nichts fuer nur zwei wochen ohne vorkenntnisse
8 du koenntest auch nach stockholm fahren (fliegen) 5 tage dann 5 tage nach goeteborg mit bus und bahn und zwischenstops an den grossen seen dann noch einen goetheborg trip 4 tage und wieder zurueck
gruss birgit

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1162
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Urlaub in (Süd-?; Nord-?; Ost-?; West-?-)Schweden, 20 Ja

Beitragvon vibackup » 15. März 2014 14:00

Jan1205 hat geschrieben:Wie und wo komme ich in Schweden günstig unter? Welches Gebiet schlägt ihr mir für einen ersten Aufenthalt in Schweden vor?


Auf die zweite Frage zuerst, denn du hast ja schon dein Interesse eingegrenzt (auf die größeren Städte): meckpommbis Vorschlag scheint mir ein guter zu sein. Kommt ihr aus Norddeutschland, dann könntet ihr auch mit der Fähre nach Kiel zurückfahren.

Die erste Frage: in den Städten ist es natürlich immer teurer, und vor allem Stockholm glänzt mit hohen Preisen.
Aber Jugendherbergen (Vandrarhem) sollte es geben, wir haben mal in einem Schiff übernachtet (http://www.gustafafklint.se/), das war nicht luxuriös, aber ok.
Dann gibt es das ehemalige Gefängnis (http://langholmen.com/), war auch nicht schlecht, aber speziell.
Preise findest du auf den Webseiten, aber das sind nur zwei Ideen, so dass du eine Vorstellung vom Preis bekommst. 220 SEK scheint so die untere Grenze zu sein.
Mvh

//M

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1262
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Urlaub in (Süd-?; Nord-?; Ost-?; West-?-)Schweden, 20 Ja

Beitragvon Petergillarsverige » 15. März 2014 14:51

Die Überschrift ist klasse: Urlaub in Schweden, 20 Jahre. Das ist ein Urlaub :-)
2 Wochen ist viel zu kurz. Wenn du Städte liebst: Investiere viel Zeit am Computer um vorher herauszusuchen was du sehen möchstet. Wie du mit UBahn, Schiff etc. da hin kommst.
Schau dir das Land an. Nutze die kurze Zeit um heraus zu finden was du magst. Das nächste Mal nimmst du dir 6 Wochen Zeit. Wenn du erstmal in der beruflichen Tretmühle des Lebens bist, hast du nie mehr so viel Zeit. Lass dich vom Schwedenvirus infizieren.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 887
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Urlaub in (Süd-?; Nord-?; Ost-?; West-?-)Schweden, 20 Ja

Beitragvon Infosammler » 15. März 2014 21:57

Hej,
schaue nicht nur nach Jugendherbergen / vandrenhem. Ich habe festgestellt das einige einfachen Hotels preiswerter sind wie ein vandrenhem. Viel suchen und Vergleichen.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1162
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Urlaub in (Süd-?; Nord-?; Ost-?; West-?-)Schweden, 20 Ja

Beitragvon vibackup » 16. März 2014 14:04

Infosammler hat geschrieben:Hej,
schaue nicht nur nach Jugendherbergen / vandrenhem. Ich habe festgestellt das einige einfachen Hotels preiswerter sind wie ein vandrenhem. Viel suchen und Vergleichen.
Gruß Claudia

Und oft bieten (wie bspw Långholmen) Stellen beides an; Hotel bisschen teurer, vandrarhem etwas billiger, aber mit weniger Service.

//M


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Unterkunft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste