Undersköterska in Deutschland?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Mioletta
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 15
Registriert: 7. Oktober 2010 19:18
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Undersköterska in Deutschland?

Beitragvon Mioletta » 25. Januar 2012 11:44

Hallo ihr Lieben,

lang ist es her.
Es hat sich einiges getan.
Ich mache gerade eine Ausbildung zur Undersköterska und frage mich, ob ich
mit dieser Ausbildung auch eventuell in Deutschland arbeiten kann?
Hier ist man ja als US ziemlich vielfältig, aber in Deutschland?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Hej då

:smt006

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1820
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Undersköterska in Deutschland?

Beitragvon jörgT » 25. Januar 2012 13:04

Zu meiner Zeit in Deutschland (also vor rund 10 Jahren :wink: ) konnte man als undersköterska sowohl in der Altenpflege als auch im Krankenhaus arbeiten, die Berufsbezeichnung war wohl "Pflegerin". Aber das kann sich natürlich geändert haben ...
Jörg

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Undersköterska in Deutschland?

Beitragvon Speedy » 28. Januar 2012 14:43

Ich habe vom Arbeitsamt in Deutschland keine schriftliche Auskunft bekommen was die Anerkennung der Ausbildung zur Undersköterska angeht. Man muss sich also persönlich dort vorstellen und fragen. Täte mich aber auch sehr interessieren ob ja oder nein.

Gruss speedy


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste