Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Hurricane
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 8. Dezember 2013 10:33
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon Hurricane » 8. Dezember 2013 10:42

Hallo liebes Schwedenforum, ich heisse Ulrike, bin 41 Jahre und habe vor zwei Tagen erfahren, dass ich in Uppsala eine Stelle als Krankenschwester antreten darf und das in absoluter Lichtgeschwindigkeit, nämlich ab April. Das heisst, ich gehe ab Januar nach Rostock und absolviere dort meinen Sprachkurs. Nächsten Sonntag fliege ich nach Uppsala und habe dort eine Hospitation. Das alles lässt mich wirklich relativ ruhig, was mich aber wirklich leicht panisch werden lässt, ist der Gedanke, wie ich das jetzt hier alles bewerkstelligen soll?
Ich lebe allein, muss die Wohnung kündigen, ich habe 5 Meerschweinchen, die ich unterbringen muss und und und....

Hat jemand von Euch vielleicht einen Tipp oder Ratschlag, was ich alles tun muss? Ich habe mir einen Schlachtplan erstellt, aber ich hab das Gefühl die Hälfte vergessen zu haben.

Ich danke Euch von Herzen, vorallem wenn ich Euren Support habe. Ich freue mich irre auf Schweden, natürlich ist auch ein ordentliches Stück Angst dabei, aber ich will und werde es wagen, komme was da wolle!

Eure Ulrike :danke:

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon meckpommbi » 8. Dezember 2013 12:10

willkommen ulrike
uppsala ist eine schoene stadt
schau dir an wo du wohnen kannst und dann wähle aus was du mitnemen kannst
da die schweden dich wollen werden sie dir auch helfen :)
gruss birgit

Hurricane
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 8. Dezember 2013 10:33
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon Hurricane » 8. Dezember 2013 12:24

meckpommbi hat geschrieben:willkommen ulrike
uppsala ist eine schoene stadt
schau dir an wo du wohnen kannst und dann wähle aus was du mitnemen kannst
da die schweden dich wollen werden sie dir auch helfen :)
gruss birgit



Hallo Birgit, hab lieben Dank für Deine Antwort, es beruhigt mich. :)

Weisst Du wie das mit Wohnraum in Uppsala ist? Es ist ja doch teilweise schwer. Der Arbeitgeber stellt mir natürlich erstmal Wohnraum zur Verfügung, aber eben nur für eine begrenzte Zeit.

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 11:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon meckpommbi » 8. Dezember 2013 13:06

der wohnraum ist der knackpunkt er ist rar und du solltest das abklären das sie dir bei der suche helfen sonst hast du keine chance
bei mir aufen doerp ist das anders aber in den ballungsräumen eine katastrophe
gruss birgit

Hurricane
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 8. Dezember 2013 10:33
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon Hurricane » 8. Dezember 2013 13:28

meckpommbi hat geschrieben:der wohnraum ist der knackpunkt er ist rar und du solltest das abklären das sie dir bei der suche helfen sonst hast du keine chance
bei mir aufen doerp ist das anders aber in den ballungsräumen eine katastrophe
gruss birgit


Ja, das habe ich mehrfach gelesen und gehört. Aber erstmal wäre Wohnraum da.
Ist es denn machbar, dass man über kurz oder lang Wohnraum kaufen kann?

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1183
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon vibackup » 8. Dezember 2013 14:08

Zunächst mal: Grattis!
Uppsala ist eine schöne Stadt, eine der schönsten die ich hier kenne.
Es gibt eine gewisse Konkurrenz mit Stockholm, da Uppsala die ältere und ehrwürdigere der beiden Universitätsstädte ist, während Stockholm im Vergleich eine junge Universität ist (schreibt einer aus Örebro ;-)).

meckpommbi hat geschrieben:der wohnraum ist der knackpunkt

Hurricane hat geschrieben:Ja, das habe ich mehrfach gelesen und gehört. Aber erstmal wäre Wohnraum da.
Ist es denn machbar, dass man über kurz oder lang Wohnraum kaufen kann?


Was das Kaufen von Wohnraum betrifft:
Das sollte prinzipiell gehen; wenn man erst mal im System ist wird vieles einfacher, gut also, dass dein AG dir beim Start hilft. Es gibt keine Eigentumswohnungen im deutschen Sinne, aber du kannst dich in Vereine reinkaufen, die gemeinsam ein Mehrfamilienhaus haben; dann zahlst du eine laufende Gebühr, die manchmal unzutreffend als "Miete" bezeichnet wird. Das Modell nennt sich "Bostadsrätt".
Oder du kaufst dir ein eigenes Haus, das gehört dann dir, genauso wie in D.
Wenn du suchst, dann ist diese Adresse interessant:
http://www.hemnet.se/
Lern aber erst schwedisch, ein Fastighetskauf ist eine nicht ganz kleine Affäre.
Es gibt auch die Miete (hyresrätt), und oft gibt es ehemals kommunale oder gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaften.
In Uppsala sogar zwei:
http://www.uppsalahem.se/
http://www.uppsalafastighets.se/
Es kann sich lohnen, sich dort in die "kö" zu stellen, für den Fall...

Welche Klinik (neugierigsei)?

Ich nehme an, du hast die schwedische Legitimation als sjuksköterska?

Was du absolut lesen musst, wenn du nach Uppsala ziehst, ist
die Geschichte von Pelle Svanslös.
;-)

//M

Hurricane
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 8. Dezember 2013 10:33
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon Hurricane » 8. Dezember 2013 18:54

vibackup hat geschrieben:Zunächst mal: Grattis!
Uppsala ist eine schöne Stadt, eine der schönsten die ich hier kenne.
Es gibt eine gewisse Konkurrenz mit Stockholm, da Uppsala die ältere und ehrwürdigere der beiden Universitätsstädte ist, während Stockholm im Vergleich eine junge Universität ist (schreibt einer aus Örebro ;-)).



Was das Kaufen von Wohnraum betrifft:
Das sollte prinzipiell gehen; wenn man erst mal im System ist wird vieles einfacher, gut also, dass dein AG dir beim Start hilft. Es gibt keine Eigentumswohnungen im deutschen Sinne, aber du kannst dich in Vereine reinkaufen, die gemeinsam ein Mehrfamilienhaus haben; dann zahlst du eine laufende Gebühr, die manchmal unzutreffend als "Miete" bezeichnet wird. Das Modell nennt sich "Bostadsrätt".
Oder du kaufst dir ein eigenes Haus, das gehört dann dir, genauso wie in D.
Wenn du suchst, dann ist diese Adresse interessant:
http://www.hemnet.se/
Lern aber erst schwedisch, ein Fastighetskauf ist eine nicht ganz kleine Affäre.
Es gibt auch die Miete (hyresrätt), und oft gibt es ehemals kommunale oder gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaften.
In Uppsala sogar zwei:
http://www.uppsalahem.se/
http://www.uppsalafastighets.se/
Es kann sich lohnen, sich dort in die "kö" zu stellen, für den Fall...

Welche Klinik (neugierigsei)?

Ich nehme an, du hast die schwedische Legitimation als sjuksköterska?

Was du absolut lesen musst, wenn du nach Uppsala ziehst, ist
die Geschichte von Pelle Svanslös.
;-)

//M



mein Gott, wie lieb!!! Ganz herzlichen Dank!!! :)

Ich speichere alles ab und dann kann ich in Ruhe schauen!!

Ich geh an die Universität in Uppsala. Und ja, das werde ich ganz sicher lesen!!

Bin ganz überwältigt für die Hilfe, ich freue mich so!
Ich hab die Legitimation und alles was ich brauche in der Tasche, respektive im Koffer ;)

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon stavre » 8. Dezember 2013 20:32

guck mal hier

http://www.andrahand.se/annonser

gib in das weiße feld -uppsal -ein. das sind mietwohnungen

sonst auch mal bei blocket.se gucken

http://www.blocket.se/bostad/saljes/uppsala

oder auf -hyra- klicken

Hurricane
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 8. Dezember 2013 10:33
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon Hurricane » 9. Dezember 2013 08:36

stavre hat geschrieben:guck mal hier

http://www.andrahand.se/annonser

gib in das weiße feld -uppsal -ein. das sind mietwohnungen

sonst auch mal bei blocket.se gucken

http://www.blocket.se/bostad/saljes/uppsala

oder auf -hyra- klicken



Vielen vielen Dank!!! :)

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 888
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Und noch eine Krankenschwester in Schweden ;)

Beitragvon EuraGerhard » 9. Dezember 2013 09:25

Hallo Ulrike,

willkommen in Uppsala! Wir sind im Februar diesen Jahres, nach längerer Vorbereitungsphase, in diese schöne Stadt gezogen. Um ehrlich zu sein, wir wohnen etwas außerhalb und pendeln täglich mit Bus oder Fahrrad zur Arbeit. Wohnraum innerhalb der Stadt wäre uns zu teuer gekommen.

Die Wohnraumbeschaffung dürfte tatsächlich das größte Problem werden. Gerade kleinere, preisgünstige Wohnungen sind Mangelware. Aber wenn Dir Dein Arbeitgeber hilft und Dir vor allem zunächst mal befristet ein Dach über dem Kopf zur Verfügung stellt, dann sollte sich das schon irgendwie regeln lassen. Wichtig ist, dass Du hier bist und nötigenfalls schnell reagieren kannst. Eine Suche aus der Ferne ist deutlich schwieriger. Bei eventuellen Besichtigungen bzw. Maklerterminen (auf dem schwedischen Immobilienmarkt geht so gut wie nichts ohne Makler) solltest Du Dich vielleicht in der ersten Zeit von einem Kollegen begleiten lassen, schon alleine wegen der Sprache.

Es werden derzeit einige Neubauprojekte hochgezogen, sowohl für Bostadsrätt als auch zur Vermietung. Dir wurden ja schon einige Websites genannt. Du solltest Dich auf jeden Fall in die diversen Warteschlangen einreihen und auf jeden Fall auch bei hemnet.se die Augen offen halten.

MfG
Gerhard


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flomi und 0 Gäste