Umzug nach Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Mrs.Half-Swedish

Umzug nach Schweden

Beitragvon Mrs.Half-Swedish » 27. August 2005 19:08

Hallo Leute :D

Ich habe da mal ein paar Fragen an diejenigen, die schon nach Schweden ausgewandert sind, bezüglich des Umzugs.

Wie sieht es mit Pflanzen aus, darf man die einfach so mitnehmen, oder gibts da Probleme an der Grenze ??

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Umzug nach Schweden -- Pflanzen

Beitragvon Dietmar » 27. August 2005 20:16

Hej!

Da Schweden Mitglied der EU ist, darfst Du Deine privaten Zimmerpflanzen ohne Probleme mitnehmen. Sie sollten aber nicht gerade sichtbare Horden von Schädlingen beherbergen.

Ich bin übrigens die letzten paar Male gar nicht kontrolliert worden.

Für einige Pflanzenarten wird allerdings ein "Pass" benötigt:

EU:s inre marknad syftar till att varuflödet ska vara fritt. Därför finns förhållandevis få restriktioner för vilka växter Du får ta med Dig från andra EU-länder tillbaka till Sverige.

De flesta växter får fritt förflyttas inom EU-länder. Ett fåtal växtarter ska vara märkta med växtpass, som är en liten etikett som ska sitta på växten redan på försäljningsstället. Växtpasset visar att växten är odlad under kontroll av växtskyddsmyndigheten i landet och utgör ett slags garanti för att den inte bär med sig allvarliga skadegörare eller sjukdomar. Exempel på dessa växter finns inom familjen rosväxter (t.ex. oxbär, hagtorn, kvitten, äpple, plommon, körsbär, päron, rönn och oxel), bland citrusväxter, i släktena Solanum, (potatis m.fl.) och Vitis (vinranka m.fl.), samt för Beta vulgaris (sockerbeta m.fl.) och humle. Växtpass krävs också för grövre virke av Castanea (kastanj) och Platanus (platan) samt lös bark av kastanj.

Quelle: Jordbruksverket (http://www.sjv.se/)

Gruß,
Dietmar

Mrs.Half-Swedish

Re: Umzug nach Schweden

Beitragvon Mrs.Half-Swedish » 27. August 2005 20:23

Klasse, danke :D

ich hab nur gedacht, dass ich nachher alles an der grenze lassen muss lol

btw wurde ich beim letzten mal schon kontrolliert, war kurz nach dem anschlag auf die londoner u-bahn ...

als ich kurz nach dem 11 september damals gefahren bin, da haben die sogar die busse und autos in eine abgesperrte garage fahren lassen und da musst eman dann raus und die haben die hunde durchgeschickt ..

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Umzug nach Schweden

Beitragvon Dietmar » 27. August 2005 22:01

Wow! Ja, das war natürlich Ausnahmezustand...

Damals während 09/11 war ich gerade in den schottischen Highlands unterwegs... Eine Woche später beim Rückweg dann erlebte ich auch strenge Kontrollen und ziemliches Chaos auf den Flughäfen.

Wann isses denn bei Dir so weit (mit dem Umzug)?!

Mrs.Half-Swedish

Re: Umzug nach Schweden

Beitragvon Mrs.Half-Swedish » 27. August 2005 22:06

keine ahnung wann es bei mir soweit ist ... bin ja immer noch auf der Suche nach einem Job. Allerdings hab ich mir sagen lassen, dass es dann Schlag auf Schlag gehen soll und da will ich vorbereitet sein. Deshalb sammle ich schon jetzt alle Informationen, die ich brauche oder was mir gerade so einfällt.

letztens auf der rückfahrt, ich fahre immer bus, ist am günstigsten, da haben sie sogar jemanden aus unserem bus gefischt, der weder ausweis noch gepäck hatte. das war schcon eigenartig ...

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Umzug nach Schweden

Beitragvon Dietmar » 27. August 2005 22:21

Mit Bus, interessant!

Bin schon mit dem eigenen PKW, mit dem Zug, und paarmal mit dem Flieger. Aber Bus nach Schweden hatte ich noch nie!

Welches Unternehmen fährt denn da, und was kostet das so?
Zum Vergleich: Mit Ryanair waren es neulich 45 Euro inklusive aller Steuern, insgesamt für beide Strecken. Da kommt natürlich noch das Shuttle dazu bis Sthlm Cityterminalen, waren glaube ich so 18 Euro hin + zurück.

Mrs.Half-Swedish

Re: Umzug nach Schweden

Beitragvon Mrs.Half-Swedish » 27. August 2005 22:26

oh das ist aber günstig ... also ich fahre berlin bus der fährt von berlin nach gbg und sthlm ... aber glaub auch von hamburg auf ... schwedisches Unternehmen ist säffle bussen. Kostet 78 € hin und zurück fährt 2 x täglich und ich kann so viel gepäck mitnehmen wie ich mag hehe :lol:

berlin - gbg gibts leider keinen flug und wenn ich erst quer durch dtl muss dann kann ich auch gleich bus fahren :)

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Umzug nach Schweden

Beitragvon Dietmar » 27. August 2005 22:36

78 € ist schon ein guter Deal, da kann man nicht meckern. Naja, Berlin liegt natürlich günstig für Skandinavien.
Fliegen ist sowieso umständlicher: Zum Flugplatz, das Einchecken, Warten, dann vom Flugplatz zur Stadt...

Dafür kommen wir hier von Frankfurt-Hahn aus noch zu vielen anderen schönen Städten, bei ähnlich günstigem Preis :-)

Trevlig helg!
Dietmar

Mrs.Half-Swedish

Re: Umzug nach Schweden

Beitragvon Mrs.Half-Swedish » 27. August 2005 23:02

ja das ist eine echte lücke hier in berlin .. eigentlich kommt man überall hin mit dem flieger und das auch für wenig geld .... nur nicht nach schweden ... :cry:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste