Übersetzung/Stockholm Tip

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Elmar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 30. August 2007 16:55

Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Elmar » 24. November 2007 21:20

Hejsan,

ich benötige die Übersetzung folgender Begriffe ins schwedische

Kinderkrankenschwester
Himmel und Erde

Zudem werde ich im Januar mit meinem Sohn in Stockholm sein. Was könnt ihr zu dieser Jahreszeit dort empfehlen.

Hej da. Ha det så bra.

Elmar

glada

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon glada » 24. November 2007 21:26

Hallo Elmar,

Kinderkrankenschwester: barnsköterska
Himmel und Erde: himmel och jord (unbestimmt) himlen och jorden (bestimmt)

Oliver

Elmar
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 30. August 2007 16:55

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Elmar » 24. November 2007 22:09

Vielen Dank für die Hilfe.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Imrhien » 24. November 2007 23:28

Hej,
wie alt ist Dein Sohn?
Falls er noch in dem Alter ist, dass er sich für Kinderbücher interessiert, solltet Ihr zu Junibacken gehen. Das "Astrid Lindgren" Museum. Auch für ältere ich es eine schöne Sache. Aber das hängt natürlich von den persönlichen Interessen ab. Aber auch die Erwachsenen haben da ihren Spaß.

Viel Spaß in Stockholm und zieht Euch warm an :)

Grüße
Wiebke

Gast

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Gast » 25. November 2007 16:55

Mein Sohn ist Fünf. Junibacken haben wir fest im Plan. Wie auch das Vasa Museum. Das mit dem warm anziehen werden wir berücksichtigen.

Danke für die Antwort

Uwe_Stgt
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 162
Registriert: 1. April 2007 16:27
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Uwe_Stgt » 25. November 2007 21:23

Imrhien hat geschrieben:Falls er noch in dem Alter ist, dass er sich für Kinderbücher interessiert, solltet Ihr zu Junibacken gehen. Das "Astrid Lindgren" Museum. Auch für ältere ich es eine schöne Sache.


Als ich letztes mal im Winter in Sthlm war, hatte Junibacken geschlossen...

Storstadstjej

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Storstadstjej » 25. November 2007 23:49

Junibacken ist immer geöffent : http://www.junibacken.se/default.asp?id=1106 Im Januar 11-17 Uhr Dienstag bis Sonntag. Das Medeltidsmuseet hat einige "Kindersachen": http://www.medeltidsmuseet.stockholm.se/
Skansen dürfte für ein Kind auch nicht uninteressant sein: http://www.skansen.se/

Meine Kleidungsempfehlung: Warme, wasserfeste Schuhe und viele warme Socken zum wechseln.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Imrhien » 26. November 2007 14:20

... und ich erinnere mich daran, dass es irgendwo in der Nähe von Junibacken eine Eisbahn gab? Ich weiss nicht mehr genau wo. Aber vielleicht habt Ihr ja noch Platz für Schlittschuhe :)
Nein, im Ernst, Stockholm bietet sehr viel für Kinder.
Falls das Wetter zu schlecht ist für Skansen oder so, dann schaut mal in der Aquarium rein. Leider hab ich grade die Adresse nicht, google mal danach. Das war sehr nett, nicht sooo groß aber fein. Wenn ich es richtig erinnere, dann haben die die Cafeteria genau wie junibacken zum Wasser hin. Also ein schöner Ausblick in Richtgung Stockholm.

Viel Spaß auf alle Fälle

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Skogstroll » 26. November 2007 14:57

Junibacken fand ich persönlich etwas enttäuschend (und meine Tochter auch). Wirklich nett gemacht ist die Schwebebahn, mit der man durch die Astrid-Lindgren-Geschichten fährt, aber ansonsten: teuer, voll, eng, überall Schlange stehen. Ach ja, die Buchhandlung ist recht gut. Die Cafeteria auch, aber zu Stosszeiten muss man sich um die Plätze fast prügeln, was das Vergnügen etwas einschränkt.

Ein echter Tipp ist das Aquarium (Aquaria vattenmuseum), von Junibacken am Vasamuseum vorbei immer am Wasser lang in Richtung Gröna Lund, nicht zu verfehlen. Mit Regenwald und simuliertem Gewitter. Beeindruckend.

Absolutes Pflichtprogramm ist natürlich das Vasamuseum!

Skogstroll

Storstadstjej

Re: Übersetzung/Stockholm Tip

Beitragvon Storstadstjej » 26. November 2007 14:59

Das Aquarium erreicht man, wenn man von Junibacken aus am Wasser entlanggeht - in südlicher Richtung. Hin und wieder hat das Nordiska museet auch Ausstellungen, die auch f¨ur Kinder spannend sind. Schlittschuhbahn gibt es am Kungsträdgården - Mehr oder minder gegenüber des NK.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste