Übernachten im Auto

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Auto-Rundreisende

Übernachten im Auto

Beitragvon Auto-Rundreisende » 19. Juni 2008 18:18

Hallo :smt006

schon seit längerem lese ich hier bei euch im Forum mit, da mein Mann und ich für diesen Sommer einen Urlaub in Schweden geplant haben. Wir suchen beide die Ruhe und die Natur. Am liebsten würden wir nur mit dem Zelt losziehen, doch für den ersten Urlaub in dieser Art ist uns der Einstieg doch etwas zu steil. Nun haben wir uns dazu entschieden, uns in Schweden einen Mietwagen zu holen und mit dem für drei Wochen rumzufahren.

Nun meine Frage an euch: Um Geld zu sparen, aber auch um unabhängig zu sein, haben wir uns vorgestellt, dass wir uns einen Kombi mieten und dann auch im Auto schlafen. Dürfte soweit ich weiss, ja auch kein Problem sein, da man eine Nacht irgendwo stehen kann.
Nun habe ich es hier schon gelesen, bzw. habe es auch schon erzählt bekommen, dass es gefährlich sei, da Camper in der Nacht überfallen werden, Gas gesprüht wird usw.
Unser Plan ist, nach Stockholm zu fliegen (Tickets sind gebucht) und dann der Küste entlang nach Norden zu fahren und über Östersund wieder zurück nach Stockholm.
Nein, wir würden uns auch nicht einfach an die Hauptstrasse stellen, sondern eher abgelegen an einen Waldrand, wo eh kaum Leute sind.

Was ist eure Einschätzung? Zu gefährlich, oder soll ich mir da keine Gedanken darüber machen?

Vielen Dank für eure Erfahrungen, Tipps und Einschätzungen,
Esther

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Übernachten im Auto

Beitragvon nordmann-5444 » 19. Juni 2008 18:52

Hallo Esther,

Ich denke es ist auch nicht gefährlicher als in D, ich habe selbst so eine
Tour mit dem Bike vor. Abgelegen und nicht in der Nähe von Städten
übernachten ist Ok so denke ich.

Viel Spaß und schönen Urlaub

André
:smt039


Ps.: Nicht so viel Berichte lesen. :lol: :lol:
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Übernachten im Auto

Beitragvon amarok » 19. Juni 2008 19:00

Hej,

irgendwo im Wald, an einem See, an dem man mit dem Auto ran kommt, solltet Ihr Euch einen schönen Stellplatz suchen. Eine "gute" Karte ist aber notwendig, um damit etwas gezielter nach einem solchen Platz zu suchen. Nicht auf Rastplätzen u.ä. an Europastraßen übernachten. Vor allem nicht in Südschweden. Ist da ja sowieso nicht so einladend. Allerdings stelle ich mir es nicht besonders gemütlich vor, die Urlaubsnächte in einem Kombi zu verbringen. Wo lasst Ihr dann Euer Gepäck, wenn Ihr im Auto schlaft? Oder habt Ihr nur einen "Turnbeutel" dabei? Isomatte und Schlafsack braucht Ihr ja sowieso und dann passt auch noch ein kleines Zelt ins Auto.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Übernachten im Auto

Beitragvon nordmann-5444 » 19. Juni 2008 19:10

amarok hat geschrieben:Hej,

irgendwo im Wald, an einem See, an dem man mit dem Auto ran kommt, solltet Ihr Euch einen schönen Stellplatz suchen. Eine "gute" Karte ist aber notwendig, um damit etwas gezielter nach einem solchen Platz zu suchen. Nicht auf Rastplätzen u.ä. an Europastraßen übernachten.Vor allem nicht in Südschweden. Ist da ja sowieso nicht so einladend. Allerdings stelle ich mir es nicht besonders gemütlich vor, die Urlaubsnächte in einem Kombi zu verbringen. Wo lasst Ihr dann Euer Gepäck, wenn Ihr im Auto schlaft? Oder habt Ihr nur einen "Turnbeutel" dabei? Isomatte und Schlafsack braucht Ihr ja sowieso und dann passt auch noch ein kleines Zelt ins Auto.


Ja genau, sehe ich auch so, und für ein kleines Zelt findet
sich bestimmt noch ein Plätzchen, ist doch viel Gemütlicher.

LG André
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Übernachten im Auto

Beitragvon nobse » 19. Juni 2008 22:05

Was Amarok sagt stimmt . Weg von der Strasse und da gibt es keine Probleme.
Nur in Südschweden wird es schwer geeignete Plätze zu finden , denn ab Mora Richtung südwärts wird es schon heiß.

Auto-Rundreisende

Re: Übernachten im Auto

Beitragvon Auto-Rundreisende » 24. Juni 2008 08:15

Ich möchte euch herzlich danken für eure Antworten!
Nun sehe ich unserem Urlaub im August viel entspannter entgegen.
Werde mir nun gute Karten zulegen.
Wegen Zelt ist das Problem, dass wir keines haben und auch hochfliegen, da habe ich Angst um das Gewicht - wird aber noch überlegt.

Vielen Dank!

Hans

Re: Übernachten im Auto

Beitragvon Hans » 24. Juni 2008 11:10

Übernachten

Warum nicht ein kleines Zelt bei Biltema kaufen?
Kostet nur ein Apfel und Ei.
Hier in Östergötland kann ich ein Paar Übernachtungstips geben.

Grüsst
H :smt006 ans

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Übernachten im Auto

Beitragvon Sápmi » 24. Juni 2008 17:16

Würde auch dazu raten, ein Zelt mitzunehmen. Das mit dem Gepäcklimit beim Flug ist natürlich ein Argument, aber Ihr seid ja zu zweit, da dürfte sich ein kleines 2-Personen-Zelt schon unterbringen lassen.
Ihr könnte ja auch ein einwandiges "Schönwetterzelt" nehmen, das ist dann nochmal leichter. Bei richtigem Sauwetter könnt Ihr dann ja immer noch ins Auto flüchten. :D
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste