Über Schweden als Einwanderungsland

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Über Schweden als Einwanderungsland

Beitragvon Haro » 22. März 2009 08:15

Hej hej,

also Schwedenoma kann ich nur recht geben, ich bin ja auch als Rentner, wenn auch jünger nämlich als Frührentner nach Schweden gegangen und mache nun auch SFI Kurs. Aber was man hier immer so negatives über die SFI Kurse lesen muss ist ja schlimm.
Ich denke das ist wie mit vielem (z.B. auch Gesundheitssystem) hier in Schweden so das es immer darauf ankommt, wo man wohnt da ja viele Bereiche des sozialen Lebens auch Sache des Läns oder der Kommunen ist. Wir wohnen z.B. im Kalmar Län in der Hultsfred Kommune und bei uns in der Kommune muss ich sagen ist der SFI Kurs "klasse", unser Lehrer ist sehr motiviert, lernt uns alles gründlich, schreibt immer wieder zwischendurch Tests um zu sehen wie weit wir sind, achtet sehr auf korrekte Aussprache und verbessert einen immer, wenn man Fehler macht. Ich denke es kommt auch immer darauf an wie viel Geld einer Kommune die Sprachbildung ihrer Einwanderer wert ist und dementsprechend sieht dann das Angebot auch aus.

Gruß aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se

tilmann

Re: Über Schweden als Einwanderungsland

Beitragvon tilmann » 8. April 2009 19:51

Falls jemand die Artikel gerne auf Deutsch lesen will, kann das jetzt dank fiket.de tun:
http://www.fiket.de/2009/04/08/warten-auf-schweden/

Tilmann

mctabasco

Re: Über Schweden als Einwanderungsland

Beitragvon mctabasco » 22. Juli 2009 11:52

Moin!

Also ich hatte in Deutschland 1 Jahr Kurse an der Volkshochschule, da ich vor meiner Auswanderung ein wenig Schwedisch lernen wollte. Nach einer Woche in Schweden habe ich eine Test gemacht und konnte mir die Schule in Stockholm aussuchen. Bin bei ABf gelandet und kann nur positives berichten....habe jetzt nach 3 Monaten meinen SFI abgeschlossen und mache jetzt mit Svensak Som Andraspråk weiter....hatte immer kleine Klassen ca. 10-12 Schüler und immer gute Lehrer....kann daher nur positives berichten!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste