TV-Tipps

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Skoghult
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 436
Registriert: 10. Juli 2007 13:47
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipps

Beitragvon Skoghult » 26. Dezember 2008 17:09

Hej Izzy,

ich seh das nicht so tragisch. Es hat sich sicher jeder schon einmal verschrieben.
Ich wollte nur darauf hinweisen.

:smt006
Gruss Marie-Luise

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipps

Beitragvon Nyckelpiga » 26. Dezember 2008 22:09

Den Ostseereport habe ich heute gesehen und er war Klasse... :lol:

Und Sonntag freue ich mich auf Sonnensturm... ich habe Urlaub und kann das dann auch richtig genießen ..juchhuuuuuuuuuuuuuuuuuuu :oops:

Liebe Grüße Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: TV-Tipps

Beitragvon Sápmi » 29. Dezember 2008 17:15

Nyckelpiga hat geschrieben:
Und Sonntag freue ich mich auf Sonnensturm...


Und, wie hat Euch der Film gefallen?
Ich muss sagen, ich fand ihn nicht so berauschend. Das Buch hab ich vor knapp 3 Jahren gelesen, d.h. so genau hatte ich mich nicht mehr an alle Einzelheiten erinnert, aber ein paar Fehler fielen mir schon auf. Und natürlich fehlte insgesamt mindestens die Hälfte, etc.
Nun ist das mit Literaturverfilmungen sowieso immer so eine Sache, aber ich habe auch schon gute gesehen, die mir dann auf ihre Art wieder sehr gut gefallen haben, auch wenn sie vom Buch abwichen (mir fällt da gerade "Populärmusik aus Vittula ein" oder "Wer hat Angst vor'm bösen Wolf?" von Karin Fossum - als Film "Ein Schrei in den Wäldern").
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipps

Beitragvon Lapplandinfiziert » 29. Dezember 2008 17:47

War für mich auch nicht der große Hit, dann lieber eine Wallander - Wiederholung, aber mit Rolf Lassgård !
Einmal Lappland - immer Lappland

Benutzeravatar
Izzy
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Juli 2008 16:35
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich

Re: TV-Tipps

Beitragvon Izzy » 29. Dezember 2008 18:19

Also ich muß sagen das ich mir mehr erwartet hätte von Sonnensturm! :?
Aber was mir echt super gefallen hat war der 4-teilige Krimi,Codename:Medizinmann :D
Super Spannend,ein echt gut gelungener Krimi!

LG Izzy :smt006

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon amarok » 29. Dezember 2008 19:32

Sápmi hat geschrieben:Und, wie hat Euch der Film gefallen?
Ich muss sagen, ich fand ihn nicht so berauschend. Das Buch hab ich vor knapp 3 Jahren gelesen, d.h. so genau hatte ich mich nicht mehr an alle Einzelheiten erinnert, aber ein paar Fehler fielen mir schon auf. Und natürlich fehlte insgesamt mindestens die Hälfte, etc.


Naja, so lala eben. Hübsche Hauptakteurin, tolles Polarlicht ... nun muss ich ehrlich zugeben, dass das Buch wirklich im Vergleich zum Film (wie meistens) besser ist. Das Film-Finale hat es dann am Ende doch noch ein bisschen raus gerissen, ansonsten wäre der Film trotz " :smt023 " Bewertung eher halber Daumen.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon amarok » 29. Dezember 2008 19:33

Izzy hat geschrieben:Aber was mir echt super gefallen hat war der 4-teilige Krimi,Codename:Medizinmann :D
Super Spannend,ein echt gut gelungener Krimi!
LG Izzy :smt006


Stimmt, fanden wir auch.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipps

Beitragvon Nyckelpiga » 29. Dezember 2008 20:55

Da ich das Buch von Sonnensturm nicht kennne, habe ich den Film ganz und gar genossen.
Ich fand ihn sehr gut, und gar nicht langatmig... Mir hat die Handlung und die spannung vollkommen ausgereicht...

(mit meinem Hund war ich schon vorher... :oops: ... bin manchmal etwas "bangebüchsig" nach spanennenden Krimis... :shock: )

Liebe Grüße Anja :smt006

Poppulärmusik aus Vittula habe ich auch gesehen...den fand ich ebenfalls super :wink:
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon amarok » 3. Januar 2009 14:44

Heute, am 03.01.09, im BR um 19:00 Uhr

Highway in die Eiszeit - Auf nach Alaska!

Der Alaska Highway ist in den USA eine Legende: 2.300 Kilometer durch die Wildnis Nordamerikas. Ernst Arendt und Hans Schweiger begeben sich auf eine Reise von Kanada über den berühmten Alaska Highway nach Fairbanks und weiter über die berüchtigte Versorgungsstraße entlang der Ölpipeline bis nach Prudhoe Bay am Eismeer.
Von Ernst Arendt und Hans Schweiger

Sommers wie winters waren die beiden Filmautoren in ihrem Unimog-Wohnmobil unterwegs und mussten den Highway mit Bison, Caribou und Bären teilen. Wildtiere nutzen die Schneise durch die Wälder für ihre Wanderungen, grasen am Straßenrand oder säugen ihre Jungen.

http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... 458439.xml

Und morgen den TV-Tipp von Sápmi nicht vergessen:

auf 3Sat, Sonntag, den 04.01.2009, 11:20 Uhr

Näkkälä

Ein Same, ein Schweizer und viele Rentiere
Dokumentarfilm von Peter Ramseier, Schweiz 2005

Das Volk der Samen lebt mit seinen Rentieren in der nordfinnischen Tundra bedächtig im Rhythmus und Einklang mit der Natur. Wenn Freunde zusammenkommen, wird oft geschwiegen statt geredet, und es stört sich niemand daran. Die Samen haben auch eine andere Auffassung von Leben und Tod, von Einsamkeit, Moral und Lebensfreude. Der pensionierte Emmentaler Hans Ulrich Schwaar lebt seit über 20 Jahren bei den Samen. Iisakki-Matias Syväjärvi, Besitzer der größten Rentierherde, war anfänglich Schwaars Gastgeber und ist heute sein Freund. Das Wissen und die Lebensanschauung des Samen wurden für den Schweizer zu einem Quell der Inspiration und des Glücks.
Der Dokumentarfilm "Näkkälä" von Peter Ramseier begleitetdie beiden Männer im Jahresablauf durch betörend schöne Landschaften, gewährt Einblick in alltägliche Tätigkeiten und spezielle Ereignisse im Leben der Samen.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: TV-Tipps

Beitragvon Sápmi » 3. Januar 2009 18:16

Ja, Näkkälä sollte man wirklich nicht verpassen, danke, Amarok. :D

Hier noch ein paar weitere Sendungen:

Samstag, 10.01., 20:15 Uhr
RBB
Mit dem Zug ans Ende Europas
Die Erzbahn von Kiruna nach Narvik
Anders Jernelöf hat den Beruf, von dem kleine Jungen in Schweden träumen: Er ist Lokführer bei der berühmten Erzbahn, die vom schwedischen Kiruna bis zum norwegischen Narvik an der Atlantikküste fährt. Die einsamste Eisenbahnstrecke Europas führt durch die karge, verschneite Bergwelt Nordskandinaviens, 200 Kilometer nördlich des Polarkreises. 'Ich habe den schönsten Arbeitsplatz der Welt', schwärmt Anders Jernelöf. Im Zentrum von Kiruna liegt die größte Untertage-Grube der Welt mit einem 350 Kilometer langen unterirdischen Straßennetz. Hier wird das Erz gefördert, das Anders Jernelöf abtransportiert. Auf dem Weg nach Norwegen passiert der Zug das Dörfchen Abisko, im Sommer Treffpunkt vieler Wanderer, im Winter fast ausgestorben. Bis zu 50 Kilometer müssen die Kinder hierher täglich zur Schule gefahren werden - auch bei Eis und Schnee.
Noch verlassener ist die Siedlung Vassijaure. Direkt an der Bahnlinie lebt die vierköpfige samische Familie Ponga mit ihren Rentieren. Im Winter sind sie die einzigen Einwohner.


Dienstag, 13.01., 12:45 Uhr
RBB
Kinder Europas
Wir kommen aus Schweden



Mittwoch, 14.01., 07:20 Uhr
WDR
Orte des Erinnerns
Schweden: Die Festung von Boden - Ein Bollwerk gegen die Sowjetunion
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste