TV-Tipps

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
janet
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 30. April 2008 17:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipps

Beitragvon janet » 11. Juli 2011 13:06

Erlebnis Erde:
Wildes Skandinavien (4)

Mo, 18.07.11 | 20:15 Uhr ARD

Schweden

Film von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg
Faszinierendes Tierverhalten und brillante Vogelflugaufnahmen machen "Wildes Skandinavien - Schweden" zu einem Fernseherlebnis. Die Naturdokumentation von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg zeigt das Urlaubsland von seiner wilden Seite.
Im Norden von Schweden, in den Hochlagen des Sarek Nationalparks, liegt bis zu sechs Monate im Jahr Schnee. Spezialisten wie der Bartkauz haben sich angepasst. Er hört eine Wühlmaus selbst unter der Schneedecke - spannende Zeitlupen-Aufnahmen zeigen die große Eule bei der Jagd.
Wenn die Singschwäne im Frühjahr ihre Brutreviere besetzen, sind die schwedischen Seen noch vereist. Beißend gehen die konkurrierenden Männchen aufeinander los. Angefeuert von ihren Weibchen kämpfen sie um ihre Reviere.
Auch bei den Birkhühnern geht es zur Balz im Frühjahr um alles - erst hochauflösende Zeitlupenbilder zeigen, was genau beim Kampf der Hähne passiert. Immer wieder attackieren die kämpfenden Birkhähne die roten Hautwülste über den Augen des Gegners - bis sich einer geschlagen gibt.
Wenn Schnee und Eis weichen, kommen im Mai die Elchkälber zur Welt. Jetzt beginnen üppige Zeiten in Schwedens Wäldern und Sümpfen. Nicht nur an den Bäumen, auch im Wasser finden die Elche reichlich zu fressen: Seerosen sind eine Delikatesse.
Nach einem kurzen, intensiven Sommer kündigen die Brunftschreie der Elche wieder den Herbst an. Mit mächtigem Geweih gehen die Elchbullen auf Brautschau. Doch letztlich entscheidet das Weibchen, mit wem es sich paaren will.

:smt006

Sebas
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 25. Juli 2009 12:34
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Kontaktdaten:

Re: TV-Tipps

Beitragvon Sebas » 18. Juli 2011 10:38

Eisenbahnromantik: Der Mitternachtssonne entgegen - Schweden

Montag, 18. Juli 2011, 13:30 bis 14:00 Uhr [VPS 13:30]

Eine Reise zur Mitternachtssonne: Schloss Gripsholm, das man von der Museumseisenbahn Östra Södermansland aus bewundern kann, ist eine Station, die alte Straßenbahn von Stockholm eine weitere.

Nicht zu vergessen das älteste Eisenbahnmuseum Schwedens in Gävle von 1915 mit zahllosen Ausstellungsstücken und einer umfangreichen Dokumentation der schwedischen Eisenbahn sowie die Fahrt mit der Königslok F 1200 und das "Schaukeln mit Gebrumm" im limonengelben Schienenbus des Norbotten Järnväg Museums von Lulea.

http://www.ndr.de/fernsehen/epg/epg1157 ... 03505.html
Reiseblog einer Skandinavien Reise im Jahr 2009.

Benutzeravatar
janet
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 30. April 2008 17:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipps

Beitragvon janet » 29. September 2011 09:49

30.09.2011 | 22:15 - 23:15 Uhr

DMAX Reportage/Dokumentation

Die Schatzsucher - Meteoriten-Männer

Jenseits des Polarkreises

Um diese Jahreszeit sind Schwedens Wälder voller Stechmücken, trotzdem hat die Meteoriten-Suche in dieser Region für Steve Arnold und Geoffrey Notkin etwas Magisches. Soweit nördlich haben die Jäger außerirdischer Schätze ihr Glück noch nie herausgefordert, doch das Abenteuer in der entlegenen Provinz Norrbotten hat seine Tücken. Aus diesem Grund sucht das Duo Rat beim Experten: Ein skandinavischer Kollege hatte im Jahr 2008 auf dem berühmten Muonionalusta-Streufeld einen 1,2 Tonnen schweren Meteoriten im Wert von rund einer halben Million Dollar ausgegraben und kann den beiden jetzt wertvolle Tipps geben.

Sie suchen nach Schätzen aus der Frühzeit des Sonnensystems und reisen auf ihren Expeditionen rund um den Erdball. Steve Arnold und Geoffrey Notkin sind Experten auf ihrem Gebiet und haben in ihrer Karriere als Meteoriten-Jäger schon zahlreiche Erfolge verbucht. Ausgerüstet mit GPS, Laptop und Metalldetektoren spüren die beiden Amerikaner im australischen Outback, in der Wüste Chiles und am Polarkreis extraterrestrische Kostbarkeiten auf. Denn die außerirdischen Eisen- und Stein-Meteoriten sind nicht nur von größter wissenschaftlicher Bedeutung, sondern werden in Sammlerkreisen zuweilen mit riesigen Summen gehandelt. Neben dem auf der Apollo-Mission gesammelten Mondgestein sind Meteoriten das nahezu einzige außerirdische Material, das Forschern zur Verfügung steht, um den Ursprung unseres Planetensystems zu untersuchen. Kein Wunder, dass die Millionen, manchmal auch Milliarden Jahre alten Gesteins- beziehungsweise Metallbrocken hoch begehrt und kostspielig sind. Aus diesem Grund haben es sich Steve Arnold und Geoff Notkin zur Aufgabe gemacht, die kosmischen Juwelen ausfindig zu machen. Die Dokumentar-Serie 'Meteoriten-Männer' begleitet die Abenteurer bei ihrer spannenden Schatzsuche.

:smt006

Benutzeravatar
janet
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 30. April 2008 17:44
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipps

Beitragvon janet » 18. Oktober 2011 19:19

Hej,

Demnächst in EinsPlus ein kleiner Schwedenabend :wink:

http://www.einsplus.de/EinsPlus/Schwerp ... weden-2310

23.10.2011 | 17.45 Uhr Die Samen in Schwedisch-Lappland
Das Volk von Sonne und Wind zwischen gestern und heute

Schwedens Bären - Geliebt und gehasst
23.10.2011 | 18.30 Uhr

Schwedische Inselwelt
Die Schären vor Stockholm
23.10.2011 | 19.15 Uhr

viel Spass dabei :smt006

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 929
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: TV-Tipps

Beitragvon Infosammler » 23. Oktober 2011 15:25

Hej hej,
heute abend ----NDR Ostseereport---- 18Uhr----- Ein Bericht rund um die Hummerfischrei in Lysekil. Ich bin gespannt was die alles über Lysekil bringen, wir waren dort ja erst vor ein paar Wochen.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste