TV-Tipp Schweden - Eindrücke einer Wintertour

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

TV-Tipp Schweden - Eindrücke einer Wintertour

Beitragvon Uwe Ernst » 1. Dezember 2007 10:33

Der Fernseh Tipp für den 1. Dezember

RBB 22.05 Uhr

Schweden - Eindrücke einer Wintertour
Schweden ist ein Land von unendlicher Weite. Ein Land der Wälder, Flüsse und Seen, Elche und Rentiere. Mitten im schwedischen Winter lohnt es sich, die Schönheiten des Landes zu entdecken.

Die Erlebnisreise führte von Stockholm quer durchs Land bis nach Are, dem skandinavischen Wintersportort Nummer eins. Entdecken kann man dabei vieles: spektakuläre Winterlandschaften, freundliche, aufgeschlossene Menschen sowie Gemütlichkeit und Ruhe.

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1811
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TV-Tipp Schweden - Eindrücke einer Wintertour

Beitragvon jörgT » 1. Dezember 2007 11:30

Das rbb veranstaltet heute einen "Schwedenabend", sind einige interessante Sendungen dabei! Start ist 20.15 Uhr.
Jörg

Uwe Ernst
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Januar 2007 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: TV-Tipp Schweden - Eindrücke einer Wintertour

Beitragvon Uwe Ernst » 1. Dezember 2007 11:43

Genau, das könnte doch interessant werden:

RBB, Sa 01.12.07 21:00 - 21:45
Mit dem Zug ans Ende Europas
Die Erzbahn von Kiruna nach Narwik

Anders Jernelöf hat den Beruf, von dem kleine Jungen in Schweden träumen: Er ist Lokführer bei der berühmten Erzbahn, die vom schwedischen Kiruna bis zum norwegischen Narvik an der Atlantikküste fährt.

Die einsamste Eisenbahnstrecke Europas führt durch die karge, verschneite Bergwelt Nordskandinaviens, 200 Kilometer nördlich des Polarkreises. "Ich habe den schönsten Arbeitsplatz der Welt", schwärmt Anders Jernelöf. Im Zentrum von Kiruna liegt die größte Untertage-Grube der Welt mit einem 350 Kilometer langen unterirdischen Straßennetz. Hier wird das Erz gefördert, das Anders Jernelöf abtransportiert. Auf dem Weg nach Norwegen passiert der Zug das Dörfchen Abisko, im Sommer Treffpunkt vieler Wanderer, im Winter fast ausgestorben. Bis zu 50 Kilometer müssen die Kinder hierher täglich zur Schule gefahren werden - auch bei Eis und Schnee. Noch verlassener ist die Siedlung Vassijaure. Direkt an der Bahnlinie lebt die vierköpfige samische Familie Ponga mit ihren Rentieren. Im Winter sind sie die einzigen Einwohner.

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV-Tipp Schweden - Eindrücke einer Wintertour

Beitragvon Krümel7 » 1. Dezember 2007 16:45

Danke für den Tip,
da ich es heute eh ruhig angehen wollte, ist klar was ich heute abend mache!
Ich finde auch, dass das Programm interessant klingt.
Viel Spaß :)
Krümel

Smultron

Re: TV-Tipp Schweden - Eindrücke einer Wintertour

Beitragvon Smultron » 2. Dezember 2007 10:48

Waren tolle Filmbeiträge :smt038 Da wird man ganz unruhig und könnte sich gleich auf den Weg machen. Aber bis zur nächsten Fahrt zu Weihnachten ist es zum Glück nicht mehr sooo lange.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste