TV Tipp für Morgen!

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Attu
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. März 2008 14:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon Attu » 27. März 2008 15:06

Hi nordmann-5444

danke für den Tip
möchte ich mir gerne mal ansehen, was die alle so "richtig" falsch machen.

Da ich aber nicht so oft TV schaue, da sind mir meine Hunde wichtiger,

und bei zig (tausend) TV-Sender über SAT würdest du mir sehr viel helfen,
wenn du mir noch mitteilst, auf welchem SENDER das ausgestrahlt wird.

Vielen Dank

und an alle schöne grüße aus dem Allgäu

Peter

Swedenfan

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon Swedenfan » 27. März 2008 15:14

Hej Peter
Willkommen im Forum.
Auf Kabel1.
Gruß Peter

Benutzeravatar
Attu
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. März 2008 14:50
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon Attu » 27. März 2008 15:19

Vielen vielen Dank

das ging ja schneller wie ich mich anmelden konnte.

Gruß
Peter

Manty

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon Manty » 28. März 2008 13:13

Fand die Familie gestern sehr sympathisch und alles andere als nicht vorbereitet. Er hatte schon einen Job und beide konnten halbwegs schwedisch.
War mal eine der wenigen Sendungen, die wirklich ganz ok waren.

Swedenfan

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon Swedenfan » 28. März 2008 13:17

Kann Manty nur zustimmen.Gruß Peter

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 925
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon Infosammler » 30. März 2008 13:43

Hej,
ich muss sagen, ganz so unvorbereitet und blauäugig war die Familie nicht. Hab leider mal wieder den Anfang verpasst weil ich mal wieder erst nach halb neune von der Arbeit zuhause war. Ich hatte das Gefühl, dass die schwedisch Kentnisse der Frau doch ganz gut waren. Sie hatte auf jedenfall keine Hemmungen zu sprechen. (Das wird bei mir wohl der Fall sein.) :oops: Ich wünsche dieser Familie auf jedenfall das sie zurechtkommt und glücklich in Schweden wird.

Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

nobse

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon nobse » 30. März 2008 14:08

Ich wünsche jedem ,dass er Glück hat mit seinen Auswanderungsplänen.
Aber diese Sendungen sehe ich schon lange nicht mehr.Schweden ist kein Schlaraffenland, manche können einem Leid tun , aber mit den meisten habe ich kein Mitleid. Nicht zuletzt verunstalten sie sogar das Bild der Deutschen dort oben.
Wie kann ich ohne Arbeitsplatz, ohne ausreichende Finanzen(!),ohne Sprachkenntnisse, ohne Bleibe ,auswandern. So unvorbereitet gehe ich nicht mal zu Besuch.Einstein sagte einmal,: "Es gibt zwei Dinge auf der Welt ,die sind unendlich. Das Weltall und die Dummheit der Menschen, nur beim Weltalle bin ich mir nicht so sicher!"

bjoerkebo

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon bjoerkebo » 30. März 2008 16:20

Manty hat geschrieben:Ich habe mir "Die Rückwanderer" angetan und mußte feststellen, daß eben nicht Leute gezeigt wurden, die gescheitert sind, sondern die aus anderen Gründen nach D zurück wollten. Sei es wegen der Eltern oder Heimweh oder ein 3 Jahres Vertrag lief aus und man wollte nicht verlängern etc.
Ich konnte mir auch abolut nicht vorstellen, daß sich wirklich so viele Leute filmen lassen möchte, wie es eben nicht geklappt hat.
Nur eine einzige Familie war dabei, die wirklich gescheitert sind, aber auf übelste Weise. Sie hatten nicht mal mehr das Geld für die Rückflugtickets und haben gehaust, also nee ... und das dann alles noch mit Kindern. Aber die Kinder waren auch die einzigen, die mir bei der Sache wirklich furchtbar leid getan haben. Zu den Eltern erspare ich mir einen Kommentar. Aber die haben wenigstens zu guter Letzt zugegeben, daß man sich doch besser vorbereiten und wenigstens Geld für die Rückkehr zurücklegen sollte.
Vielleicht werden durch diese Sendung wenigstens mal ein paar Leute aufgeschreckt, daß man sich wirklich intensiv vorbereiten sollte und nicht planlos einfach losziehen mit dem naiven Gedanken, ach, das wird schon irgendwie klappen. Das sollte man schon gar nicht tun, wenn Kinder im Spiel sind.
Also die Sendung heute abend sehe ich mir auch auf jeden Fall an. Malsehen wie toll doch Schweden wieder dargestellt wird. Vielleicht leuchtet ja mein Bildschirm die ganze Zeit in einem ganz hellen Schein.



Wer gesteht sich denn schon gern ein,das er versagt hat?!

Aber zur anderen Familie kann man schon sagen,das sie sich immerhin verständigen können,was ja nun mal nicht immer der Fall ist.
Und ein Job war auch schon mal da.Zum anderen schien doch der Chef auch ganz nett zu sein und sich für die Familie einzusetzen.Auch war die Frau sich nicht zu schade für niedere Arbeiten......
Alles in allem,finde "ich" eine solide Grundlage.
Was sie nun daraus machen,dafür sind sie nun selbst verantwortlich.
Und man kann zu Beginn nicht alles wissen.Glaube vielen von uns ist es ja auch so ergangen,oder?!

Benutzeravatar
IsaVäxjö2008
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 2. März 2008 13:51
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon IsaVäxjö2008 » 30. März 2008 16:50

hej,

habs mir auch mal angesehn. eigentlich fand ich die Familie auch gut vorbereitet, aber vielleicht wäre es besser gewesen noch
ein bisschen zu warten, denn die Tochter die ein Baby bekommen hatte
stand doch kurz vor der mittleren Reife und steht jetzt ohne da! das ist mir aufgefallen. seht ihr das anders?

Liebe Grüße
Lieben Gruß
IsaVäxjö

~Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten~

Jens
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 28. März 2008 21:05

Re: TV Tipp für Morgen!

Beitragvon Jens » 30. März 2008 17:21

Also, ich fand die FAmilie eigentlich auch sehr gut geplant. Man muß ja auch davon ausgehen, daß die Fernsehsendern nach Fehlern suchen. Sonst wäre es ja nicht zeigenswert!
Die Quote soll ja schließlich stimmen.
Daher gab es ja nicht vie zu bemängeln.
Bei der Tochter und dem Enkelkind bin ich ein wenig zwiegespalten. Sicher wäre es für ihren eigenen Werdegang besser gewesen so schnell den Abschluß zu machen. Aber in dem Aletr mit Baby allein!!! Da finde ich es doch gut, daß sie sagt sie geht mit, weil sie weiß das ihr Kind so gut versorgt ist. Wer in Deutschland mal mit einer ARGE zutun hatte weiß, es gibt leiteres!

Eigentlich fand ich war diese Familie doch ein tolles Bespiel. Ein Jahr versucht in D einen neuen Job zu finden und sich dann anderweitig orientiert. Ist doch super. Besonders wenn man bedenkt, daß sie ja vorher nicht von Schweden als Ziel fürs Leben geträumt haben.
Ist doch sicher leichter, wenn man da schon seid Jahren Urlaub macht und sich dann aus Neigung entscheidet.
Also aus meiner Sicht Hochachtung.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast