TROLLHÄTTAN

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

TROLLHÄTTAN

Beitragvon fimafeng » 1. Februar 2010 10:26

Hallo!

Erstmalig gehts dieses Jahr nach Schweden (und das sogar gleich zweimal) :D :D :D

Im Juli gehts für 2 Wochen nach TROLLHÄTTAN (mit zwei Familien).

Ich habe natürlich schon den Onkel gefragt (schönen Gruß an quwert :wink: ), aber vielleicht hat ja jemand von Euch noch den ein oder anderen "Geheimtipp", den man sonst nicht so findet.

(Wo kann man nett Essen gehen? Wo sollte man auf jeden Fall mal Kaffee und Kuchen genießen?)

Viele Grüße,

fimafeng

:danke:

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon blueII » 1. Februar 2010 12:52

hej

ich kenne Trollhätten leider auch nur vom Durchfahren und kann Dir keine Tipps zur Stadt geben.

Ich wohne auf einer Insel in der Nähe von Uddevalla
Wenn ihr plant auch in diese Richtung Ausflüge an die Küste zu unternehmen, könnte ich Euch ein paar Anhaltpunkte geben.
Sind auch Kiddis dabei?

LG
Heike

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon fimafeng » 1. Februar 2010 13:11

Hallo Heike,

Ja. 3 Kinder sind dabei (2, 7 und 9 Jahre). Und vier schwedenhungrige Erwachsene.

LG,
Fimafeng

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon blueII » 1. Februar 2010 13:20

ok, melde mich heute abend

muß jetzt los meine Kleine vom Kiga abholen....wenn ich denn das Auto freigeschauflet bekomme

Schnee, Schnee, Schnee.....ich kann es bald nicht mehr sehen :roll: :wink:

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon Krümel7 » 1. Februar 2010 18:55

Hej,
na auf jeden Fall eine Wanderung entlang der Schleusenanlagen und Besichtigung bei der Flutung des alten Flussbettes (finden zu bestimmten Zeiten statt, manchmal auch spätabends und nur in der Hochsaison).
Die Menschen haben bereits seit langer Zeit versucht den natürlichen Höhenunterschied des Wassers zu überwinden, da dies die letzte noch unüberwindbare Stelle auf dem Wasserwege von Ostschweden nach Westschweden war. Mit zunehmender Größe der Schiffe, musste man die Schleusenanlagen anpassen.
Des weiteren wäre noch bei schlechtem Wetter der Besuch eines Museums möglich. In der Touristinfo wirst du sicher gute Informationen finden. Ansonsten ist Udevalla in meinen Augen eine Industriestadt, die mir nicht unbedingt so gefallen hat. Kauft euch doch einen einen Reiseführer für Südschweden. Wenn man 2 Wochen vor Ort ist, bietet es sich doch an, einige Alternativen für schlechtes Wetter an.
Einen Besuch der Inseln kann ich nur empfehlen.
Grüße Krümel7

Dragonheart1976
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 34
Registriert: 13. August 2008 09:11
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon Dragonheart1976 » 1. Februar 2010 19:06

Hallo!

Ich weiß ja nicht, wann genau ihr im Juli in Trollhättan seid, aber vom 16. bis 18. Juli ist ein Fest rund um den Slussen. Die Schleusen werden dann mehrmals täglich geöffnet. Die Öffnung um 23 Uhr kann ich auf jeden Fall empfehlen. Wir waren zu Silvester da und es sieht wirklich schön aus mit Beleuchtung.

http://www1.vastsverige.com/templates/d ... _2154.aspx


Ansonsten was das Thema "nett Essen gehen" angeht, so wird das außerhalb Stockholms ein bißchen schlecht; so eine nette Restaurantkultur wie in Deutschland gibts hier nicht wirklich. Trollhättan geht da aber noch halbwegs. In der Innenstadt, ich glaub Kungsgatan, gibt es aber mehrere Restaurants und ein Pub, wo man sich im Sommer auch draussen hinsetzen kann. Auch am Götakanal direkt gibts es wohl ein Cafe.

Wie schon gesagt, würd ich die Westküste mitnehmen, den Vänern und falls Ihr auf Kanufahren steht, kann ich das Dalsland empfehlen. Ansonsten lohnt sich auch Hunneberg und Halleberg mit super Aussicht über den Vänern. Von Uddevalla würd auch ich abraten...

Viel Spaß bei der Reisevorbereitung.

LG
Mandy

P.S. Coole Homepage! na ja, oder eher heiße :D

nysn

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon nysn » 1. Februar 2010 20:12

Hej,
leider ist Trollhättan selbst nicht besonders "charmig" - ganz in der Nähe, etwas westlich davon liegt Vänersborg - auch "Klein Paris" genannt. Das hat einen sehr netten Stadtkern. Für Kaffee und Kuchen waren wir dort in der Fussgängerzone mal in einem netten Café mit Original 50er-Jahre-Einrichtung (ein bisschen Tommy u. Annika wie bei Pippi Langstrumpf ...) :D

Ebenfalls ein nahes Ausflugsziel von Trollhättan ist Thorskogs Slott:
http://www1.vastsverige.com/templates/a ... 15072.aspx
Soweit ich weiß muss man dort vorbuchen, wenn man dort essen möchte.

Ein weiteres "Muss" die Elchsafari auf Hunneberg: es gibt dort ein kleines Restaurant/Café und ein Jagdmuseum ... man kann selbst auf dem Berg rumfahren und nach Elchen Ausschau halten oder mit einer organisierten Safari. Wir waren einmal dort, haben aber leider keinen dieser Tiere gesehen, obwohl es fast schon eine Elch-Garantie gibt ... zur Not lohnt sich dann auch noch ein Ausflug nach Göteborg zu Slottskogen - dort gibt es einen kleinen Streichelzoo für Kinder und noch einige andere Gehege mit nordischen Tieren u. a. auch Elchen.

Dann vielleicht noch das Saab-Museum in Trollhättan ... der Autobauer Saab wurde ja gerade noch gerettet (sieht zurzeit zumindest so aus) - aber bevor es endgültig Geschichte wird, lohnt sich sicher noch ein Besuch dort: http://www.saab.de/de/de/start#/world/h ... museum/01/

Trollhättan ist auch ein Zentrum des Westschwedischen Films - der Film Dogville von Lars von Trier wurde in den Filmhallen in Trollhättan aufgenommen. Dazu kam auch Nicole Kidman nach Schweden - sie wohnte in dem Gutshof Ronnums Herrgård auf der Insel Vargön.
Sie ging gerne schwimmen im Hallevibadet, wo sie auch mal ihren Badeanzug vergessen hatte ... der wurde dann weg auktioniert - vielleicht haben sie aber noch eine Kopie davon. Die Geschichte zum Nachlesen auf Schwedisch: http://www.hallevibadet.se/7.html

nysn

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon nysn » 1. Februar 2010 20:27

Uddevalla ist nicht ganz so unattraktiv - nett für Kinder ist auf jeden Fall das Bohuslän Museum: http://www.bohuslansmuseum.se/Kultur_De ... px?id=3475

Dort erfährt man viel über die Geschichte und das oft karge und harte Leben der Fischer an der Westküste. Ebenfalls schön die Kunsthalle im Museum - zurzeit werden Gemälde von Carl Wilhelmson gezeigt.

Ein weiteres Ausflugsziel - von Trollhättan auch gut zu erreichen: Surte Glasbruk - ein Museum über Glasherstellung und schwedische Industriegeschichte - das Design der ersten CocaCola-Flasche stammt von hier ...:
http://sv.wikipedia.org/wiki/Alexander_Samuelson
http://sv.wikipedia.org/wiki/Surte

fimafeng
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 12. Januar 2010 11:28
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon fimafeng » 1. Februar 2010 21:27

:smt006 :smt006 :smt006 :smt006 :smt006 :smt006 :smt006 :smt006 :smt006

Vielen lieben Dank für die netten Tipps (und die Reaktion auf meine HP - die es allerdings nur noch bis zum Jahresende geben wird)

Die Vorfreude steigt (zumal wir vom 17. bis 31.07 fahren und wohl tatsächlich die Flutung sehen können).

Ganz viele liebe Grüße,

fimafeng
www.fimafeng.de

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TROLLHÄTTAN

Beitragvon blueII » 1. Februar 2010 22:40

hej,

wieso gibt es Deine HP nicht mehr lange....hörst Du auf??


Aber jetzt zu eurem Urlaub.
Erstmal...ich hab nicht gesagt "fahrt nach Uddevalla"...totales Mißverständnis.
Ich wohne auf einer Insel vor Uddvella und kann euch natürlich nur wärmsten empfehlen den Weg von 1-1,5 Stunden zu wagen und einen Ausflug an die Küste zu unternehmen.

Meine Empfehlung
unbedingt eine kleine Boottour auf einer der autofreien Schäreninseln

z.b. von Smögen (selbst ein hochattraktiver Küstenort) nach Hallö www.hallofarjan.se

unbedingt zu empfehlen
von unserer Insel Orust/Hallvikstrand eine 1/2 stündige Bootstour nach Käringön= wunderschöne Insel mit alten süßen Fischerhäusern und kleiner Felslandschaft...verläßt man den Ort und wandert ca 20 minuten über eine von Wind und Wasser geglätte Felsenlandschaft kann man z.b. solche Ecken finden, wie unten auf den Bildern.

obligatorisch für so einen Ausflug: badezeug, Picknickkorb, Schnur mit Wäscheklammer fürs Krabbenfangen!!
Ihr werdet die Kidds nicht von diesem Ort wegoperiert bekommen!!
Unbedingt vor der Heimfahrt am Hafen bei dem so unscheinbaren >Fischhandel einkehren.
Dort bekommt man für kleines Geld selbstgefangene Havskräftors(scampis) tütenweise und Al Olio und kann sich das urig einfach am Hafenbecken sitzend schmecken lassen und zuschauen wie Kübelweise frische Scampis gekocht werden.
Dort gibt es die besten Scampis unserer Region!!!!!! klick
die insel bitte nicht am We besuchen

vielleicht auch eine Idee...Segeltjörn zu den Seehundbänken, preiswert hier
Solltet ihr aber vorher reservieren, ist aufgrund des Preises seeehr beliebt

Mit guter Kleidung kann man Nordensark gut einplanen.
ein wirklich toller und für Kinder schön gemachter Wildpark der anderen Art.


Viel Spaß im urlaub :smt006
Heike
Dateianhänge
k-IMG_9339.JPG
k-IMG_9302.JPG


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast