Trinkwasser???

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jms

Re: Trinkwasser???

Beitragvon jms » 9. Februar 2011 18:49

es gibt halt immer Besserwisser ....

im Eingang steht :

Außerdem ist dort eine 38jährige Dreikammergrube vorhanden. Ist diese Grubenart noch zulässig und macht die evt. Probleme auf langer Sicht?
Das Haus soll in ca. drei Jahren als Villa genutzt werden. Wer kann mir da weiterhelfen?

darauf bezieht sich der Artikel und der Verweis auf das EU-Recht ......und wenn Du es genau wissen willst müssen solche Altanlagen mit Biologische Nachklärstufen nach EU-Recht nach gerüstet werden ....bei Umbau der Sanitären
Anlagen ( Bad / WC ) die nach Baurecht genehmigungspflichtig sind ist eine
Neuanlage als Dreikammerkläranlage vorgeschrieben .

also immer schön den Ball flache halten .....

Envis
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 8. Januar 2011 16:41
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Trinkwasser???

Beitragvon Envis » 9. Februar 2011 19:10

Hej jms!

:idea: Extra für dich:
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip...

@ sommarida: Du hast recht ! Ich vermute aber, er kann nicht anders !

:smt006 Envis

sommarida
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. April 2009 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Trinkwasser???

Beitragvon sommarida » 9. Februar 2011 19:46

Hej igen jms!
jms hat geschrieben:also def bist du seit Feb 2009 in Schweden ...oder hab ich das falsch gelesen ?

Donnerwetter welch Erfahrung ....

Ja, das hast du def falsch gelesen. Unsere Jahre fangen immer mit Januar an. :lol:
Um dich zu meinen Erfahrungen äussern zu können, solltest du erstmal schwedisch soweit lernen, dass du Artikel verstehst, die du hier postest. :roll:
Aber wie solltest du das können, mit "praktisch keinen schwedischen Sprachkenntnissen" in deinem Profil.
Und ich glaube, es ist besser, seit Anfang 2009 in Schweden zu wohnen, als jedem, der es nicht wissen will, mitzuteilen, dass man sein neues Leben Ende Januar 2011 in Schweden starten will, es aber dann doch nicht tut, obwohl man man Haus und Job schon hat.
Nun ja, du weisst: Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip...

@ Envis: Danke, leider kann ich auch nicht anders. Ich fühle mich irgendwie provoziert von diesem d..... Menschen und seinen d..... Beiträgen. Ich verspreche aber, an mir zu arbeiten :oops:

hälsningar
Ida
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip... - Ingemar Stenmark

Svenska Gubbe

Re: Trinkwasser???

Beitragvon Svenska Gubbe » 10. Februar 2011 12:44

jms hat geschrieben:was meinst Du mit

aggressivt vatten ....aggressives Wasser ...ist hier Radon gemeint , Arsen , Schwermetalle oder was ?


FALSCH

jms hat geschrieben:private Brunnen müßten doch jährlich untersucht werden , liegen Dir diese Untersuchungsergebnisse vor ?


FALSCH

jms hat geschrieben:und Drei-Kammern-Kläranlagen entsprechen nicht mehr der EU-Verordnung ,wenn du eine neue Kleinkläranlage bauen mußt , wird das sehr teuer !

Hejdå
FALSCH

Streu hier nicht immer so einen Schrot, wenn Du keinen Plan hast!
Privater Brunnen ist Privat und damit dein Problem!
Drei Kammer Brunnen sind immer noch Zugelassen! Sogar gibt es noch 2 Kammer Brunnen mit einem Sickerauslauf, die zugelassen sind!

Knubbel

Re: Trinkwasser???

Beitragvon Knubbel » 10. Februar 2011 12:49

jms hat geschrieben: und der Verweis auf das EU-Recht ......


Und die EU ist weit weg! Was kuemmert die Schweden die EU. Nur weil sie mal in ferner Vergangenheit beigetreten sind, halten sie sich noch lange nicht an die Vorschriften!!
Hejdå

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Trinkwasser???

Beitragvon Imrhien » 11. Februar 2011 15:12

Hej Ida,
don't feed the troll!
Take it easy
eller tar det lugnt wie der Schwede so sagt.

Machs wie die Schweden: en svensk tiger :)

Grüsse
Wiebke

sommarida
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. April 2009 08:25
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Trinkwasser???

Beitragvon sommarida » 14. Februar 2011 10:34

Hej Wiebke!

Danke für den Tip :wink: ich arbeite an mir, wie gesagt. :D kann aber nicht versprechen, dass ich so schwedisch werde :oops:

hälsningar
Ida :smt006
Det ä int så lätt å förklara för nån som int begrip... - Ingemar Stenmark


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste