Tranemo und Umgebung

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

vomas65

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon vomas65 » 6. Januar 2008 19:14

Ein Traum ist zu Ende! Wir werden nicht nach Schweden ziehen!

Ich wünsche Euch alles Gute und mögen Eure Träume in Erfüllung gehen!

Gruss
Volker

Smultron

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon Smultron » 6. Januar 2008 20:07

Oh wie traurig, Haus war doch schon angemietet...... u. ein Teil in D verkauft/gekündigt. Vielleicht erzählst du uns doch ein wenig, weshalb der Traum nicht verwirklicht werden kann und die weiteren Auswanderungswilligen aus dem Grund lernen können oder du damit auch warnen kannst. Wünsche Dir nun starke Nerven.

vomas65

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon vomas65 » 7. Januar 2008 17:45

Das ist relativ schnell erklärt....wir haben einfach "kalte Füsse" bekommen.

Ich habe die letzten Nächte kaum noch geschlafen und immerzu gegrübelt, ob ich denn nun wirklich schnell einen Job bekommen würde und ob wir das auch wirklich alles finanzieren können.

Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass wir uns noch Zeit lassen.

Gruss
Volker

Smultron

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon Smultron » 7. Januar 2008 18:57

Ja, man soll bei aller Euphorie nichts überstürzen und nicht zu schnell los. Aufgeschoben ist nicht gleich aufhoben :!: Auch wir hatten zweimal kalte Füße bekommen beim FHaus kauf. Ein paar Jahre haben wir uns mit dem Gedanken ob "ja" oder lieber "nein" befasst. Nach 5 Jahren suchen fanden wir dann doch unser Traumhaus am See. Rückblickend sagen wir es war gut so, sich so lange Zeit zu nehmen. :wink:

Nanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 8. Januar 2008 12:10
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon Nanna » 8. Januar 2008 12:29

Schade, dass ihr kalte Füsse bekommen habt. Ich denke schon, dass ihr schnell Arbeit gefunden hättet, wenn ihr quasi alles genommen hättet erstmal.
Was macht ihr denn beruflich? Und aufgeschoben ist nicht aufgehoben, die Auswanderung war mit das Beste, was wir je gemacht haben :D
Ich wohne übrigens ungefähr 1½ Stunden von Tranemo entfenrt :)

vomas65

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon vomas65 » 8. Januar 2008 15:11

Ich bin im vorzeitigen Ruhestand und nehme alles an Arbeit an, was mir über den Weg läuft. Meine Frau ist in der Hinsicht auch "schmerzfrei"!

Wir haben uns nun so entschieden....in einigen Jahren jedoch steht eine Erbschaft ins Haus 8) und dann sieht die ganze Angelegenheit bedeutend anders aus.

Den Traum "Schweden" werden wir nicht aufgeben!!!

LG
Volker

vomas65

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon vomas65 » 10. Januar 2008 14:10

Morgen sehen wir uns ein Haus im Landkreis Rendsburg (Ostsee) an. Das Anwesen grenzt direkt an einen Bauernhof.

Wenn alles passen sollte, so sind wir Schweden wieder ein grosses Stück näher gekommen......zumindest von der Entfernung! :lol:

LG
Volker

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon Imrhien » 10. Januar 2008 14:28

Hej,
macht Euch nicht verrückt oder lasst es nicht zu dass andere das machen. Es war die richtige Entscheidung, wenn Ihr so empfindet. Sowas macht man nicht einfach so. Und viele haben es irgendwann ganz augegeben oder einfach einen längeren Anlauf benötigt. Das ist nicht schlimm. Man soll sich doch wohl fühlen und wenn man zu große Angst hat, dass es nicht klappt, kann man es auch nicht geniessen. Lasst Euch die Zeit die Ihr braucht. Das haben wir auch getan. Wir haben auch mehrere Jahre immer wieder überlegt und standen 2 mal kurz davor. Leider haben wir, als dann der Entschluss kam, es erst mal nicht zu versuchen, die Sprache schleifen lassen und keinen weiteren Kurs gemacht. Gut da war auch der Umzug in Deutschland schuld aber auch die Motivation, die weg war. Jetzt bereue ich nur das. Nicht, dass wir uns Zeit gelassen haben. Nur, dass ich damals nicht weiter gelernt habe... Das wäre jetzt einfacher. Dann würde ich jetzt einen Kurs weiter eingestuft werden :)
Naja, so ist das. Aber wie gesagt, lasst Euch die Zeit die Ihr braucht und vielleicht ergibt es sich noch. Oder Ihr merkt, dass es vielleicht einfach das Traumurlaubsland bleibt.
Wie auch immer, ich wünsche Euch alles Gute und drücke die Daumen, dass Ihr Euch im neuen Haus wohl fühlt.

Liebe Grüße
Wiebke

vomas65

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon vomas65 » 25. Januar 2008 15:24

Ja nun sind es noch 4 Wochen bis zum Umzug und wir denken auch, das es die richtige Entscheidung war.

Ich habe bereits 2 Vorstellungstermine für Anfang März.

In Zukunft haben wir dann die Nord- und die Ostsee vor der Nase....ist ja auch nicht übel! 8)

Auf jeden Fall beginnen wir nach dem Umzug intensiv mit dem Erlernen der schwedischen Sprache.....sind dann auch schneller in Schweden.....nur noch 500 Km bis zum Ziel!

LG
Volker

vomas65

Re: Tranemo und Umgebung

Beitragvon vomas65 » 27. August 2008 14:56

Muss mich doch mal wieder melden!

Jetzt leben wir schon 6 Monate in Norddeutschland....man wie die Zeit vergeht. Der Traum vom Leben und eigenen Haus in Schweden ist nach wie vor da. Jedoch ist nun alles stressfreier, da wir erst dann auswandern, wenn die Zeit reif und alles "in trockenen Tüchern" ist.

Viele Grüße aus Schleswig-Holstein :smt006
Volker


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste