Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon Nyckelpiga » 3. April 2008 21:08

Mit dem Tierarzt sprechen !! und jetzt nochmal impfen und nach 14 Tagen erneute Titerbestimmung ... dann sollte es klappen
und dann würde ich es drauf ankommen lassen; der Wert ist sehr grenzwertig... wann ist der Hund das letzte Mal geimoft worden ?
Es gibt bei Tieren glaub ich auch non-responder ( das sind Leute die nicht auf das Impfserum reagieren, da kann man impfen und impfen und es passiert nichts )

Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Grit

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon Grit » 3. April 2008 21:10

Bei dem Tier, wo es nicht geklappt hat, hat die letzte Tollwutimpfung vor 6 Monaten bekommen.

Muß nicht nach der Impfung 120 Tage gewartet werden ?




Mfg.
Grit

nobse

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon nobse » 3. April 2008 21:19

Habe mich lange damit nicht mehr beschäftigen müssen, weil man jetzt eben turnusmäßig zum Impfen geht . Gehe mal auf die Seite der Schwedischen Botschaft in Berlin, da findest du entweder alles weitere oder den passenden Link dafür.

Benutzeravatar
zwockelchen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: 7. Februar 2008 14:33

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon zwockelchen » 4. April 2008 18:10

hej an alle Tierbesitzer,
Ich habe hier einen Bericht von meinem Tierarzt bekommen und habe ihn für euch mal abgeschrieben.
Ich hoffe ich konnte euch weiter helfen.

Schweden
Das Tier muss 1. eine Identitätskennung haben ( mit Microchip oder deutlich lesbare Tätowierung). 2. gegen Tollwut geimpft und 3. auf Tollwut-Antikörper getestet werden. Die Blutprobeentnahme darf frühstens 120 Tage und spätestens 365 Tage nach der Tollwutimpfung erfolgen und die Untersuchung muss bei einem zugelassenen Labor erfolgen.Der Titer muss mindestens 0,5 IU/ml betragen.Wenn gemäß den Empfehlungen des Herstellers des Impfpräparates regelmässig eine Auffrischimpfung durchgeführt wird, ist kein erneuter Antikörpertest notwendig. In manchen Fällen kann es vorkommen, dass bei jungen Hunden und Katzen 1 Jahr bei grossrassigen Hunden, Hunden mit harter physischer Ausbildung, kranken oder vor kurzem kranke Tiere die erforderlichen Tierhöhe nicht erreicht wird. Eine 2 malige Impfung im Abstand von 4 Wochen ist daher bei solchen Hunden und Katzen empfehlenswert.
Eine Entwurmung auf Zwergbandwurm (Echinococcus spp.) mit einem dafür zugelassenen Produkt muss durch einen Tierarzt innerhalb vun 10 Tagen vor der Einreise ( vom o1.o3.bis 2o.o8.zum schutz wilder Tiere)ausgeführt und im Heimtierpass dokomentiert werden. Es besteht Leinenpflicht. Welpen und Jungkatzen unter 3 Monate dürfen nicht eingeführt werden. Es gibt kein Einreiseverbote für spezifische Rassen. Informationen unter Schwedisches Zentralamt für Landwirtschaft. tel. 0064/155533 http://www.sjv.se

lg zwockelchen
Es ist überall schön, wo man sich wohl fühlt.

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon Nyckelpiga » 5. April 2008 23:10

Mit dem Tierarzt reden meinte ich :goodman: -->

Jetzt impfen --- etwas später 2 Wochen Blutabnehmen lassen :zwinker: und dann den hoffentlich erreichten Titer zurückdatieren lassen.... :rolleyes: das geht aber nur, wenn der Tierarzt mitspielt, soll heißen er kennt euch schon länger und hält euch für Vertrauenswürdig ( :oops: ich weiß, das das Urkundenfälschung ist, ich weiß aber auch, das das ab und zu gemacht wird... :oops: )

Liebe Grüße Anja :smt006

und solltet ihr den Tierarzt nicht so gut kennen, würde ich da mal gaaanz Vorsichtig nachfragen, sonst.... :axe:
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon stavre » 6. April 2008 08:05

anja,sowas schreibt man nicht öffentlich

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon Nyckelpiga » 6. April 2008 17:24

[quote="Nyckelpiga"]Mit dem Tierarzt reden meinte ich :goodman: -->


hab ich geändert... :oops:
Nicht an da Öffentliche Gedacht :smt021

Danke Amarok :danke:

Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon Nyckelpiga » 6. April 2008 17:26

[quote="Nyckelpiga"]Mit dem Tierarzt reden meinte ich :goodman: -->

Liebe Grüße Anja :smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

Nyckelpiga
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 514
Registriert: 4. Februar 2008 14:19
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon Nyckelpiga » 6. April 2008 17:31

Bekomme es nicht geändert´ :oops: nu muß ich damit Leben

man sollte erst Denken und dann Schreiben :smt024

:smt006
Mit einem Lächeln im Gesicht geht alles gleich viel leichter ... !

monik@77
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 17. April 2008 13:32
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Tollwut Antikörper reichen nicht aus,Bitte um Rat

Beitragvon monik@77 » 17. April 2008 13:46

Hallo Leute? Wenn ich nicht auswandern will, nur 2-3 Monate dort verbringen will, kann ich dann meinen Hund mitnehmen, wenn er geimpft wurde und einen Pass hat, oder man muss diese Pruzedur mit der Blutprobe auch dann machen lassen? Weiss jemand das?


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast