Toilettenbenutzungsgebühr

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Drottningen

Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon Drottningen » 9. Februar 2011 12:16

Ich fahre schon mein ganzes Leben nach S , meistens nach Småland und erlebte jetzt in einer meiner Lieblingskonditorei "Lennart`s " das ich für die Toilettenbenutzung zahlen mußte..!
Im letzten Jahr bekamen die Kunden dort an der Kasse eine Münze ausgehändigt, jetzt jedoch soll man zahlen. Ich fragte noch einmal explizit nach " jag är kund och tog en fika" und bekam erklärt das viele Leute einfach nur von der Straße aus zum pinkeln kämen und man daher den Münzautomat installiert habe. Das fand ich sehr befremdlich, kenne aus D das Gaststättengesetz, aber mir ist klar das man das in S anders sieht- ausserdem ist eine Krone nicht viel.
In meiner Lieblingskonditorei "Thimons" in Nässjö ist die Toabenuzung kostenfrei und die Kuchenauswahl ist umfangreicher, kreativer und geschmacklich viel besser.

Benutzeravatar
ekorre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 11. Dezember 2010 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon ekorre » 9. Februar 2011 15:07

Hej!
Da muss ich aber nun doch mal die Schweden verteidigen: So viele (und zum Teil sogar saubere und ausserdem oft kostenfreie) öffentliche Toiletten gibt´s in Deutschland nun wirklich nicht!
Natürlich ist´s total blöd, wenn eine seit Jahren benutzte Toa plötzlich Geld koten soll. Da wäre ich auch alles andere als erfreut. So Sachen sind mir auch schon passiert. Da freut man sich schon seit vielen (Fahrrad-)Kilometern auf ein altbewährtes Klohäuschen, um dann festzustellen, dass es gar nicht mehr vorhanden ist (Petgärde Träsk, Öland). Und z. B. in Gamleby im Einkaufszentrum soll man dann sogar einen Femma einschmeissen. Ausnahmen gibt´s eben.
Trotzdem ist Schweden für mich ein ziemliches Paradies in Sachen "Toa". Ich habe in Deutschland (Radreisen in Süd- und Norddeutschland) wesentlich mehr Schwierigkeiten, was zu finden. In Schweden gibt´s einfach oft gut ausgerüstete Naturschutzgebiete (Klohäuschen am Parkplatz), nette Kirchenklos oder eben auch viel öfter mal ein geeignetes einsames dichtes Gebüsch oder auch Baum (ich will ja niemand diskriminieren!) ;-P
Många hälsningar,
Regina

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon Rüdiger » 9. Februar 2011 15:38

ekorre hat geschrieben:...plötzlich Geld koten soll.
Dieser Schreibfehler paßt in diesem Zusammenhang wie die Faust aufs Auge!
Vielleicht hat man dann ja das Geld für die Toilettennutzung wieder ´raus...

:D :lol: :wink: Rüdiger

Benutzeravatar
ekorre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 11. Dezember 2010 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon ekorre » 9. Februar 2011 16:24

...uiuiui.... schon blöd, wenn die Tastatur hängt....
Wie peinlich! Pinsamt!
Schäm....
:oops:
Aber auf diese Weise habt Ihr ja alle mal gelacht.
Auch nicht schlecht!
Wünsche weiterhin viel Spass mit meinen dusseligen Tippfehlern!
:lol:

Reg

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon Rwitha » 9. Februar 2011 20:49

ekorre hat geschrieben:Wünsche weiterhin viel Spass mit meinen dusseligen Tippfehlern!
:lol:


Ach Regina, so schlimm ist das nun auch nicht, amüsant allerdings schon. :lol:

Aber zum Thema. Ich hab hier jetzt auch schon die unterschiedlichsten Varianten erlebt. Von kostenloser Nutzung bis tatsächlich 5 Kronen. Aber sauber sind bis jetzt alle gewesen, selbst die an den Autobahnen. Von D hab ich da noch ein paar ganz schlechte Erinnerungen. :shock:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
ekorre
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 11. Dezember 2010 21:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon ekorre » 9. Februar 2011 21:52

Keine Sorge, Rwitha! ... ich finde solche Tippfehler auch in erster Linie witzig!
Aber so hatte ich endlich mal eine Gelegenheit, diese herrlichen Emoticons ein bisschen nett zu nutzen:
Besonders der hier :oops: ist sooo schön!

:lol: :lol: :lol:

Bis demnächst beim nächsten schönen Tippfehler!
Många hälsningar
Reg

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon tjejen » 9. Februar 2011 22:19

In Stockholm sind jetzt viele Toiletten von 5 auf 10kr Gebühr gestiegen... Was muss, dass muss ...
Gnäll suger, handling duger.

sommen

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon sommen » 9. Februar 2011 22:37

Hej :)

Ja...in Eksjö ist das ein schönes Kaffee!
Perönlich finde ich, muß man dafür kein neues Thema eröffnen!
Finde das einfach einfallslos und merkwürdig!

Ich würde nicht zahlen!
Da Seiche oder Bronse ich lieber ins Gebüsch oder am Parkplatz des Konsums hinter einen Volvo!
In Schweden habe ich fürs Bronsen noch nie Zahlen müssen und finde es herrlich, eher kostenlos ins Gebüsch zu strullern!
Das gleich egilt auch für den Auspuffbereich! :D

blueII
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 763
Registriert: 4. Mai 2008 21:43
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon blueII » 10. Februar 2011 10:09

sommen hat geschrieben:
Ich würde nicht zahlen!
Da Seiche oder Bronse ich lieber ins Gebüsch oder am Parkplatz des Konsums hinter einen Volvo!
In Schweden habe ich fürs Bronsen noch nie Zahlen müssen und finde es herrlich, eher kostenlos ins Gebüsch zu strullern!
Das gleich egilt auch für den Auspuffbereich! :D


Abgesehen von der Unapetittlichkeit dieses Beitrags, frage ich mich, warum es das hier nur fuer Hundebesitzer gibt.
:evil: :evil: :evil:

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Toilettenbenutzungsgebühr

Beitragvon Imrhien » 10. Februar 2011 10:25

Hej,
ich schliesse mich blue an. Find ich auch nicht so lecker. Wenn man auf Feld und Flur einsam unterwegs ist und es nichts gibt, klar. Aber sonst? Nein danke.

Und wenn Du findest, dass man dafür kein Thema eröffnen braucht, warum antwortest Du dann zum Thema?
Wofür darf man denn ein Thema eröffnen? Gibt's da Regeln? Ich meine, dazu gabs noch nichts und wie soll man sich über was austauschen wenn man nicht damit anfängt?

Grüsse
Wiebke


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste