TISUS

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
trollebjär
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 15. März 2008 07:37
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TISUS

Beitragvon trollebjär » 19. November 2008 19:52

Imrhien hat geschrieben:Ich habe die Suche bemüht... trotzdem:
Hat hier jemand den TISUS gemacht? Trotzdem wäre ich dankbar wenn mir jemand in etwa sagen könnte ab wann man das machen kann und wie schwer das ist.
Und noch was: Wie oft darf man den machen?
Kann ich mit den TISUS, sollte ich ihn machen und bestehen, die Kurse umgehen? Müsste doch eigentlich so sein, oder?
Wiebke


Hi Wiebke

ich habe den TISUS vor ca 7 Jahren gemacht. Hatte einen Schwedischkurs gemacht direkt als ich herkam (vor 14 Jahren) und danach keinen mehr. Du kannst den Test machen, wann Du willst, musst nicht nachweisen, dass Du Kurse belegt hast. Ich musste den TISUS machen, weil ich mich an der Uni für einen Sprachkurs in Chinesisch (!) einschreiben wollte- obwohl ich an derselben Uni vorher meine Doktorarbeit (in Biologie) gemacht hatte. War teuer, aber schwer fand ich es nicht.
Martina

Benutzeravatar
Hisingen
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 26. Oktober 2008 22:12
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TISUS

Beitragvon Hisingen » 19. November 2008 20:49

Hallo,

habe den Test auch gemacht.

Wenn ich mich recht erinnere kostete die Teilnahme so um die 1500 sek. Einigermassen flüssig Schwedisch sollte man schon sprechen, lesen und schreiben können - vorher an bestimmten Kursen teilgenommen zu haben ist aber nicht Voraussetzung.

Den Test kan man beliebig oft wiederholen, so lange man eben bezahlt... :(

Hej då,
Hisingen

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TISUS

Beitragvon Imrhien » 21. November 2008 12:36

Vielen Dank.
Bei Gelegenheit, also in ein zwei Wochen, werden ich wohl diesen Test-Tisus im Netz machen. Wenn er nicht zu schwer ist, melde ich mich nächstes Jahr an. Geht wohl auch nur 2x im Jahr, oder? Dieses Jahr war die Frist im Oktober und der Test Anfang November... Mist. Verpasst. Vielleicht schaffe ich es im Frühjahr? Ich hätt halt gern was in der Tasche, damit ich im Zweifelsfall doch studieren kann, ohne das noch nachweise zu müssen oder bei einer Bewerbung was angeben kann. Obwohl cih da nicht weiss ob alle damit was anfangen können. Für mich wärs aber schon schön...
Also, danke nochmal

Liebe Grüsse
Wiebke

tilmann

Re: TISUS

Beitragvon tilmann » 21. November 2008 13:24

Hej!
Bist Du nicht vielleicht im Frühjahr schon mit SAS B fertig?

Grüße,
Tilmann

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TISUS

Beitragvon Imrhien » 23. November 2008 16:11

Nee, leider nicht.
Ich mache grade den ersten Teil des SAS und werde dafür recht lange brauchen. Nicht weil es so schwer ist, einfach weil ich keine Zeit habe. Das ist hier merkwürdig aufgebaut, vielleicht auch überall so?
Man muss zu einem Buch arbeiten und da für 9 Kapitel eine Prüfung machen. Da wird dann entsprechend die Grammatik abgehandelt und Wortschatz. Da sind Worte bei, die nicht mal Schweden kennen... merkwürdig. Ich habe einen gefragt, der kannte nicht alle Worte. Aber wir müssen sie lernen... Naja.
Das ist aber ja nicht so schwer, also kein Problem. Die Prüfungen dauern halt einfach und man kann an einem Abend nur 2-3 machen. Dann ist es so, dass nur alle paar Wochen Termine angeboten werden. Darüber hinaus soll man dann einen kleinen Vortrag (wenn man das so nennen darf, so kurz wie das ist) machen über ein Buch und eine bekannte schwedische Person. Das ist nicht schwer, braucht aber Zeit und auch da werden nur bestimmte Tage angeboten an denen man das machen kann. Zusätzlihc muss man noch 2 Aufsätze schreiben, was ganz leicht ist. Die werden allerdings auch nur an den Prüfungstagen angeboten.
Dann macht mein Mann auch einen Kurs und wir wechseln uns ein wenig ab. Ihc muss also einen Teil der Termine ausfallen lassen, verpasse auch mal einen Prüfungsabend und so verschiebt sich das immer weiter.

Ach ja, ganz erschwerend kommt hinzu, dass Komvux hier gerade von der Kommune dichtgemacht wurde. Mein Kurs wird als einer der wenigen noch bis April gehen. Alle anderen machen dann im Dezember zu. Ich müsste also für den SAS 2 in eine andere Schule und schauen wie die das machen.
Ich mag eigentlich gar nicht mehr...
Wenn ich also den TISUS bestehen könnte, wäre das einfach bequem... Ob ich es schaffe weiss ich nicht, es wäre mir aber den Versuch wert.

tilmann

Re: TISUS

Beitragvon tilmann » 23. November 2008 21:55

Hej!
Oh, das hört sich ja nicht so gut an. Aber schön mal zu lesen, wie sas in anderen Schulen/Städten läuft. Ich vermute, wir hatten das gleiche Buch ("På G"), jedenfalls mussten wir auch zu jedem Kapitel Tests machen. Ich hatte bisher immer Tageskurse, mache aber seit Oktober einen Abendkurs und da habe ich den Eindruck, dass kein richtiges Klassengefühl aufkommt. Auch vermutlich, weil man sich so selten sieht. Allerdings bin ich immer noch sehr zufrieden mit den Kursen, weil die Lehrerinnen einfach großartig und die anderen Lernenden sympatisch sind.
Vielleicht ändert sich ja mit einem Schulwechsel auch die Lernmotivation?
Schönen Abend,
Tilmann

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TISUS

Beitragvon Imrhien » 24. November 2008 11:27

Danke Tillmann,

ja, ich habe das gleiche Buch. Der Lehrer ist auch klasse und die anderen auch nett. Ja, es kommt kein so richtiges Klassengefühl auf, man sieht sich halt nur ein paar mal. Wobei, die anderen kennen sich besser. Die sehen sich 2x die Woche. Ich kann ja nur einmal und dann nicht mal jede Woche.
Ich denke, es hängt an mir :(
Bin auch grade unmotiviert....

Grüsse
Wiebke

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TISUS

Beitragvon priscilla » 25. November 2008 12:17

Hallo!

Sagt mal, angenommen man möchte sich in Schweden nachschulen lassen zum Lehrer und dann möglicherweise Sprachunterricht geben, brauch man dann auch diesen TISUS?
Nur mal so rein informativ nachgefragt...

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: TISUS

Beitragvon Imrhien » 25. November 2008 17:08

Wenn ich richtig informiert bin, brauchst Du entweder den TISUS oder einen anderen Nachweis, dass Du entsprechend schwedisch kannst. Vielleicht kann man auch svenska a und b machen und das reicht? Ich bin mir da nicht ganz sicher. Der TISUS ist ja nichts anderes als ein Test. Mit ihm könnte man ja dann die Kurse umgehen oder alleine daheim lernen.

Grüße
WIebke

tilmann

Re: TISUS

Beitragvon tilmann » 25. November 2008 17:22

Hej!
Ich glaube auch, dass man den TISUS braucht um zu studieren. SAS B ist gleichwertig. Neulich habe ich mich mit einer Freundin, die Linguistik in Stockholm studiert hat unterhalten und sie sagte, dass sie Svenska C benötigt hätte. Vielleicht gibt es besondere Anforderungen, wenn man Sprachen studieren will? Ihr Studium liegt allerdings schon etwas zurück.
Tilmann


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste