Tipps zu Angeln in Schweden

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nordmann-5444 » 26. März 2008 13:50

Braucht man zum Fliegenfischen einen extra Fischereischein wie in D,
um einen Angelschein zu erwerben?

Es grüßt André
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nobse » 26. März 2008 14:04

Nein. Nur die Fiskekort kann sündhaft teuer werden. Wage dich bloß nicht ohne Genehmigung an ein Lachsgewässer, wobei du ohnehin immer einen erwerben solltest.Egal an was für ein Gewässer du angelst.

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nordmann-5444 » 26. März 2008 14:12

nobse hat geschrieben:Nein. Nur die Fiskekort kann sündhaft teuer werden. Wage dich bloß nicht ohne Genehmigung an ein Lachsgewässer, wobei du ohnehin immer einen erwerben solltest.Egal an was für ein Gewässer du angelst.


Alles klar, Danke. Das mit der Fiskekort hatten wir schon, ist doch klar. Ich dachte
das man noch einen Zusatz Schein gebraucht.

Danke nobse.
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nobse » 26. März 2008 14:22

Entschuldige ,dass ich mich wiederhole, aber diese Fragen werden häufiger gestellt und immer alles wieder durcharbeiten...

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon Lapplandinfiziert » 26. März 2008 14:23

[quote="nobse"]Nein. Nur die Fiskekort kann sündhaft teuer werden. Wage dich bloß nicht ohne Genehmigung an ein Lachsgewässer, wobei du ohnehin immer einen erwerben solltest.

Die Kosten für Fiskekart sind eigentlich unabhängig vom Fliegenfischen gleich. Aber es gibt in Lappland einige Flußstrecken / Abschnitte an denen man nur mit der Fliege fischen darf. Diese Strecken sind am Gewässer auch gekennzeichnet. "Links und rechts" von diesen Strecken kann dann wieder mit Blinker, Spinner usw. geangelt werden. Das "Kochtopfangeln" mit Wurm ist an einigen Gewässern grundsätzlich verboten. Die Fangquoten sind meist begrenzt.
Einmal Lappland - immer Lappland

nobse

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nobse » 26. März 2008 14:35

Habe ich noch nicht erlebt, dass jedoch nicht mit Wurm geangelt werden darf ,ist mir vom Torneälv bekannt.Aus diesem Grunde rate ich jeden sich vorher mit den Bestimmungen des Gewässers vertraut zu machen.

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nordmann-5444 » 26. März 2008 15:03

Ist aber auch seltsam, habe gehört mit lebenden Köterfisch ist erlaubt,
aber mit Wurm Verboten?
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon Lapplandinfiziert » 26. März 2008 15:08

mit lebenden Ködern ist grundsätzlich verboten!
Einmal Lappland - immer Lappland

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nordmann-5444 » 26. März 2008 15:20

Lapplandinfiziert hat geschrieben:mit lebenden Ködern ist grundsätzlich verboten!



Also nicht lebend, kein Wurm, nur Kunstköter und Teig, ist das so korrekt?
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon Lapplandinfiziert » 26. März 2008 15:29

Wurm ist nur teilweise OK, Teig nur Weißfische, Blinker, Spinner u. Wobbler Hecht/Barsch.
Einmal Lappland - immer Lappland


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast