Tipps zu Angeln in Schweden

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Aurora

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon Aurora » 4. April 2008 21:02

amarok hat geschrieben:...aber beim Schleppen mit dem Kanu beißt, wenn dann mit großer Wahrscheinlichkeit ein Hecht an. Große oder weniger große.

...und die gehören dann meinem lieben Mann! :)
Ich glaube, ich bin mehr für das Hochseeangeln geboren. Das ist meine Welt! Und da war ich auch immer die "Bessere". Darum musste mein jetziger Mann mich ja auch heiraten! Aber das kann er dir ja mal selbst erzählen! Da ging es um eine Wette,mit einer, die noch nie in Norwegen war und dort niemals zuvor geangelt hat.

Richtiger Angler

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon Richtiger Angler » 21. April 2008 19:52

Ihr seid ja echt coole Angler hier.!!
Gehe in Deutschland nicht angeln weil es keine Fische gibt :o .Klar wenn jeder winzige Hecht,Forelle etc. die eben mal maßig sind abgeschlachtet werden.Für diese tolle Trophäenbilder :cry:
Wer schonmal einen Hecht von 1m gegessen hat weiss was ich meine. :(
Ich sehe in Schweden immer wieder Leute die schlachten eine 80cm Hecht und sind zu zweit im Urlaub!
Jede eben maßige Forelle und Äsche wir mitgenommen--Mann hat ja schliesslich den Schein bezahlt.
Schlachte 10 Dorsche und schneide Filet,toll! Am besten sind dann noch die die extra deswegen nach Norwegen fahren und das Zeug durch ganz Nordeuropa zurückkarren. Immer auf der Suche nach Tiefkühltruhencampingplätzen.
Leute,das gibt es spottenbillig beim Discounter! Fertig filitiert im Kilobeutel.
Naja,sollte mal jeder drüber nachdenken ob er auch im Urlaub wo man Gast ist alles abschlachten muss. Sonst brauch man auch da bald nicht mehr angeln gehen,weil fängt man ja nichts :lol:
Har de bra!

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nordmann-5444 » 22. April 2008 23:32

Der totale Käse, als ob die Angler jetzt schuld sind das es in manchen Gewässern zu wenig Fische gibt. :patsch:
Es gibt genügend Tage wo ein Angler nichts Fängt, aber es macht trotzten Spaß an der Frischen Luft und in der Natur gewesen zu sein. Und es gibt Angler die auch Fische wieder
zurück setzen.
Aber gut, dann setzen wir uns beim nächsten Angeln mit ein paar Geldscheine in denn
Supermarkt, vor die Kühltruhe und warten bis etwas beißt. Davon werden ja die Fische
in denn Gewässern nicht weniger.

Petri Heil, André
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

nobse

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nobse » 23. April 2008 02:24

Richtiger Angler hat geschrieben:Gehe in Deutschland nicht angeln weil es keine Fische gibt


Du scheinst ziemlich jung zu sein ,wenn du nicht weisst dass der Fischreichtum noch vor 50 Jahren 1000 mal größer war als heute ,dass 1952 der letze Lachs ,ja Lachs aus dem Rhein gefangen wurde und um die Jahrhundertwende Lachs das tägliche Essen der Rheinanwohner gewesen ist .Der Stör wurde übrigens schon um die Jahrhundertwende ausgerottet.l

.Klar wenn jeder winzige Hecht,Forelle etc. die eben mal maßig sind abgeschlachtet werden.Für diese tolle Trophäenbilder :cry:

Wahrscheinlich warst du noch nie in Schweden angeln und weisst also nicht ,dass die meisten Seen "Hechtverseucht" sind . Das Angeln würde nicht mal unter der Rubrik Bestandsregulierung fallen.In den meisten Seen findest du nur abgemagere Hechte.

Wer schonmal einen Hecht von 1m gegessen hat weiss was ich meine.

Passt irgenwie nicht in deine Philosopie ,gerade die großen ,die für den meisten Nachwuchs sorgen, auch noch wegzufressen, anstatt wieder zurück zu setzen. Bloß warum gehst du den überhaupt auf Hecht,oder fängst du ihn zufällig?

Ich sehe in Schweden immer wieder Leute die schlachten eine 80cm Hecht und sind zu zweit im Urlaub!


Was ist dargegen einzuwenden?Für Fischesser kein Problem.
Jede eben maßige Forelle und Äsche wir mitgenommen--Mann hat ja schliesslich den Schein bezahlt.


Ist auch nichts gegen einzuwenden, es sei denn die FRAU hat den Schein bezahlt :lol:

Schlachte 10 Dorsche und schneide Filet,toll! Am besten sind dann noch die die extra deswegen nach Norwegen fahren und das Zeug durch ganz Nordeuropa zurückkarren. Immer auf der Suche nach Tiefkühltruhencampingplätzen.


Da gebe ich dir Recht, denn wer ohne Tietkühlschrank nach Nordnorwegen fährt,handelt verantwortungslos , denn der Fisch soll ja auch nach Hause gebracht werden und nicht weggeschmissen werden müssen. Ausserdem soll der Geschmack noch wenigstens ein bisschen erhalten bleiben und nicht so ecklig schmecken wie die aus dem Supermarkt.Bei uns hat die Rückreise manchmal drei Wochen gedauert. Willst du mir es nun verbieten Skandinavien zu erkunden? 10 gute Dorsche ? Macht etwa 40 kg Filet , oder welche nimmst du mit , etwa die Babydorsche :smt064 von zwei drei Kilo???? Ausserdem fängst du im Sommer mehr Köhler als Dorsche .

[quote]Leute,das gibt es spottenbillig beim Discounter! Fertig filitiert im Kilobeutel.[/quote ]

Den Satz kann ich beim besten Willen nicht deuten.

Har de bra

Sabine

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon Sabine » 23. April 2008 07:25

Ich schließe mich den Worten meiner "Vorschreiber" an.

Einmal ganz davon abgesehen,das maßig eben maßig ist!!
Die Zahlen dafür sind ja nicht vom Himmel gefallen.

nobse

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nobse » 23. April 2008 08:30

@5444: eigentlich wollte ich auf den Beitrag des "RICHTIGER-Anglers" überhaupt nicht antworten. Da du dich aber ebenso angesprochen fühltest ,musste ich dich einfach mal unterstützen.
Verzeiht mir meine Entgleisung , doch da wurde so ein Stuss zusammengeschrieben, was man einfach nicht stehen lassen darf. Dein Thread war die Frage nach Angeltipps und darauf sollte sich dann auch die Linie beziehen.

Richtieger- oder Richlöwe- Angler sei gesagt , dass seine Probleme doch besser im "Anglerboard . de " passen.

Benutzeravatar
nordmann-5444
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 757
Registriert: 17. Februar 2008 16:02
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nordmann-5444 » 23. April 2008 08:56

Danke dir Norbert, ich hatte mir auch überlegt ob man dazu etwas sagen sollte. Wenn ich mal meine Fangbilanz hernehme, seit 14 Jahren gehe ich mehr oder weniger Angeln und was ich in dieser Zeit gefangen habe das ist der Totale Lacher. Und dann kommt so ein daher gelaufener
(SORRY musste jetzt raus) und will mich/uns rügen, das geht dann doch zu weit.

MfG. André
Ob eine Sache gelingt, erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst!

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon janaquinn » 23. April 2008 09:02

Hej,
ich würde mich drüber garnicht aufregen, was irgendein Gast schreibt. Ich bin zwar kein Angler, habe einfach nicht die Geduld dafür :oops: . Aber meine Brüder sind jahrelang nach Norwegen gefahren und haben dort Hochseefischen gemacht....bitte nicht fragen wo!!
Und ganz ehrlich, der einzelne Angler richtet doch kaum Schaden an, die Industrie ist diejenige, die die Meere und Seen leerfischt, dann aber am Bodensee die Nester der Komorane zerstören lässt, weil die den See leeren
:shock: !
Ich esse furchtbar gerne Fisch, am liebsten fangfrisch, aber es gibt Fischsorten, die ich persönlich komplett boykottiere Thunfisch oder Wal z.B., die würde ich niemals essen.

LG und Petri Heil
JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

nobse

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon nobse » 23. April 2008 20:35

Richtig Jana, bei mir ist es so ,dass ich überhaupt keinen Fisch kaufe. Ich habe meinen Vorrat und esse mich in Skandinavien satt . Wieso muss ich vom Austerben bedrohte Arten, falsch proklamierte Filets, und z. Beispiel Hummer kaufen? Wer will mich dazu zwingen ,der Industie beim Aussterben der Arten zu helfen. Wenn der RICHTIGE ANGLER keinen Fisch kaufen würde , trägt er mehr zum Umweltschutz bei , als wenn er alle seine 1m Hechte wieder zurücksetzt. Aber ich denke, einen Bandscheibenvorfall hat er noch nicht vom Zurücksetzten.

Aurora

Re: Tipps zu Angeln in Schweden

Beitragvon Aurora » 23. April 2008 21:35

Richtiger Angler hat geschrieben:Wer schonmal einen Hecht von 1m gegessen hat weiss was ich meine. :(
Ich sehe in Schweden immer wieder Leute die schlachten eine 80cm Hecht und sind zu zweit im Urlaub!

?????????????????????? Was ist "eine 80cm Hecht"? Warum, darf man nicht zu zweit in Urlaub fahren?

Jede eben maßige Forelle und Äsche wir mitgenommen--Mann hat ja schliesslich den Schein bezahlt.


Hast du ein schlechtes Gewissen, dass du maßige Forellen und Äschen gefangen hast, oder wie soll ich den Satz verstehen?

Schlachte 10 Dorsche und schneide Filet,toll! Am besten sind dann noch die die extra deswegen nach Norwegen fahren und das Zeug durch ganz Nordeuropa zurückkarren. Immer auf der Suche nach Tiefkühltruhencampingplätzen.

Bist du neidisch?

Leute,das gibt es spottenbillig beim Discounter! Fertig filitiert im Kilobeutel.
Naja,sollte mal jeder drüber nachdenken ob er auch im Urlaub wo man Gast ist alles abschlachten muss. Sonst brauch man auch da bald nicht mehr angeln gehen,weil fängt man ja
nichts


"weil fängt man ja nichts" ?????????? "WIEr VIIEEL FANGT MIT SCHNUUR an STOOCK, GEBOGEN EISEN uNTEN dRAN. GROß FISCH mit SchuPPe. DaNn SchLage toT ich Und EsSe. SchlImM-WaS dArAn? NicHt Gut FÜr zäHne?


Weidmanns "BEIL"!

Har de braten wir auch auuf fanne .


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste