Tipps für Schwedenreise zum Nordkap

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: dadood

Beitragvon Samweis » 7. Mai 2009 12:09

Hallo Stig,

Stig Vox hat geschrieben:Auf den Lofoten gibt es mehrere Möglichkeiten auf Walewatching. Sollte man unbedingt machen,
aber es gibt dort ne Menge Trittbrettfahrer die Touristen einsammeln und nix bieten,

Ja, solche Leute habe ich auch mal getroffen: Da kamen die auf Vancouver Island vom Boot und beschwerten sich über den sch..., äh, schlechten Veranstalter, da sie doch nur ein paar resident Orcas gesehen hatten und keine Grauwale wie auf den Bildern im Reiseführer.
Ja, dachten die denn, dass der Veranstalter einen der im April vorbeiziehenden Wale antackert, damit der im August noch da ist, wenn die Touris ihn sehen wollen? :zwinker:

Es gibt ja auch tolle Schwedenreisen-Anbieter, die Werbung mit Aurora Borealis machen (möglichst im Sommer :wink: ). Diese Werbung gab's auch in den vergangenen beiden Jahren (für Wintertouren). Den Leuten wird dann erzählt, dass sie leider Pech hatten - letzte Woche sei es noch soooo schön gewesen. Am Sonnenfleckenminimum....

Viele Grüße

Samweis

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: dadood

Beitragvon Samweis » 7. Mai 2009 12:21

Hallo Dadood,

ich hab' ja noch immer so ein bisschen ein Problem mit dem "gesehen haben müssen", darum probier' ich's noch einmal anders (auch wenn das jetzt sicher "oberlehrerhaft" rüberkommt):
Wenn Du Dir eine Salzwiese, eine norddeutsche Weide, eine beweidete österreichische Almwiese, eine Magerwiese, eine wilde Bergwiese und ein Stück Fjäll anschaust - und anschließend alles unter "Wiese, hab' ich schon gesehen" abspeicherst, hättest Du Dir die Fahrerei sparen können.
Da hättest Du lieber bei Dir im Garten 15 Minuten auf ein und dieselbe Stelle geschaut - und ganz neue Tiere und Pflanzen entdeckt.
Mit anderen Worten: tut Euch die Ruhe an.
Lieber einmal genau hinschauen als "überall gewesen sein".

Viele Grüße

Samweis

dadood
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 5. Mai 2009 21:51

Re: dadood

Beitragvon dadood » 7. Mai 2009 12:46

Danke für all die guten Hinweise und Ratschläge.
Sagen wir mal so: Ich MUSS nicht alles sehen, aber ich will Norwegen und Schweden erleben. Besser so?
Wir haben uns jetzt so gut wie dafür entschlossen, zunächst durch Schweden zu "heizen" und dann den Schlenker zu machen und Norwegen runterzufahren. Komisch, dass in einem Schweden-Forum alle irgendwie Norwegen schöner finden! ;)

Dann werden wir wohl unsere Tour in Schweden anfangen:
Was sollte hier die erste Anlaufstelle sein? Göteborg oder Malmö? Oder was ganz anderes?
Dann Jönköping
Stockholm
Dann in Richtung Landesinnere fahren (?) dort dann Jokkmok, Avidsjaur, Klimpfjäll, Fatmomakke (?!).
Hoch bis Kiruna
Kleinen Abstecher (der auf dem Weg liegt?) durch Finnland, bis hoch nach Hammerfest (Nordkapp auslassen, weil nur Touris und lohnt sich nicht wirklich, wenn man ehrlich ist (?!))
Von dort dann Richtung Tromso, dann zu den Lofoten (?!), mit der Brücke (kostet die was? Überhaupt machbar?) dann Richtung Narvik
Bodo
Mo I Rana
Trondheim
Alesund
Bergen
Oslo
nach Hause?

Dazwischen Lotunheimen und Trollveggen? Hab ich was vergessen?


Oh man....

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: dadood

Beitragvon Berta » 7. Mai 2009 13:33

Hallo,

Dadood hat geschrieben:Komisch, dass in einem Schweden-Forum alle irgendwie Norwegen schöner finden!

Nein, nein: das hast du falsch verstanden. Wir finden Norwegen nur auch schön ... :wink:

Mir wäre deine Liste zu ausführlich und zu lang. Für mich liegt der Reiz am Reisen im Norden (also sowohl in Norwegen als auch in Schweden (und in Finnland und so)) in der Landschaft. Und dafür, dass auch du das so beschrieben hast, dass ihr vor allem auch viel Natur erleben möchtet, klingt die Liste jetzt doch nach ziemlich vielen Städten, ziemlich viel "im-Auto-Sitzen" und ein klein wenig nach Abklappern.

Tatsächlich ist es aber so, dass ihr wirklich überall wunderschöne Wälder, Wiesen, Steine, Seen, Schären, Meer, usw. finden werdet - auf eurer geplanten Strecke ebenso wie auch auf allen möglichen Alternativen.

(Und übrigens: Höga Kusten, also die Gegend, die Samweis vorgeschlagen hat, ist wirklich auch sehr schön. Da gibt es den Högakustleden, auf dem man auch gut spazieren gehen kann... (Und wieder ein Bild von mir: hier!). Und genauso wie die Gegend, in der ich hier in Süddeutschland wohne, wunderschön ist, so ist es auch Schleswig-Holstein, aus dem ich komme, sehr, sehr schön. Aber beides ist sehr unterschiedlich - so wie in Schweden, wo sich die Landschaft in Dalarna von der in Skåne und von der Gegend um Kiruna von der um Uppsala und von Stockholm unterscheidet. Es gibt fast überall besondere, schöne Ecken.)

So weit,
Gruß,
Berta.

dadood
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 5. Mai 2009 21:51

Re: dadood

Beitragvon dadood » 7. Mai 2009 13:38

Also ich habe so viele Städte nur aufgezählt, um die Route ein wenig zu beschreiben. Die Städte sind nicht unser Ziel, sondern wir wollen die Natur dazwischen eben sehen und dort auch nächtigen.

Könnte man denn an Hand der Liste ein paar Tipps geben (evtl. auch streichen), wo man dann abzweigen sollte, um Gletscher zu sehen oder halt tolle Gegenden? Natürlich auch einfach einfügen oder sowas?!
Wir brauchen einfach einen Überblick und bei der Informationsflut die auf uns einprasselt, sind wir ein bisschen überfordert, da wir uns natürlich auch andersweitig informieren! :)

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: dadood

Beitragvon Samweis » 7. Mai 2009 15:39

Hallo,

dadood hat geschrieben:Komisch, dass in einem Schweden-Forum alle irgendwie Norwegen schöner finden! ;)

Na, ganz so würde ich das nicht sehen. Vielleicht eher so:
Norwegen macht aus dem Auto heraus schon viel her. Dafür ist es oft neblig, diesig und etwas feucht von oben, so dass man an manchen Tagen nicht aussteigen möchte.

In Schweden muss man austeigen und zu Fuß gehen. Sonst fährt man nur vorbei.

Was Gletscher angeht findest Du den Svartisen Nationalpark ganz in der "Nähe" (was man hier halt Nähe nennt) vom Sarek.

Viele Grüße

Samweis

Benutzeravatar
Berta
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 371
Registriert: 23. März 2007 11:01
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: dadood

Beitragvon Berta » 7. Mai 2009 18:10

Ja,
das trifft es ziemlich genau:
Norwegen macht aus dem Auto heraus schon viel her. Dafür ist es oft neblig, diesig und etwas feucht von oben, so dass man an manchen Tagen nicht aussteigen möchte.

In Schweden muss man austeigen und zu Fuß gehen. Sonst fährt man nur vorbei.
In Norwegen ist schon die Reise mit dem Zug in Richtung Norden ziemlich beeindruckend - die Natur ist häufig in meinen Augen sehr gewaltig und davon kriegt man sehr schnell einen guten Eindruck. In Schweden erlebe ich sie als etwas weniger offensichtlich gewaltig, so dass ich oft den Wunsch verspüre, wirklich draußen zu sein und mich gerne zu Fuß bewege, um alles in mir aufzunehmen.

Berta.

dadood
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 5. Mai 2009 21:51

Re: dadood

Beitragvon dadood » 7. Mai 2009 18:26

Hmm, klingt alles sehr interessant :)

Also der momentane Plan ist die Fähre von Kiel nach Göteborg zu nehmen (95€ für jeden) und dann von dort aus über Fallköping, Skövde, Katrineholm, Södertalje nach Stockholm. Dort evlt. ein oder zwei Tage verbringen, bis wir uns dann weiter aufmachen nach Mora. Von dort aus dann die Route bis nach Kiruna nehmen! Unterwegs dann am Sarek vorbeischauen. (Weitere schöne Stellen auf dieser Route?)
Von Kiruna dann nach Norden zum Nordkinn (Nordkapp wird für mich immer unattraktiver, je mehr ich darüber lese). Von hier aus dann runter nach Alta, Tromsö und dann über die Brücke auf die Lofoten. In Moskines dann die Fähre nach Bodö und dann vor Mo den Svartis besuchen/besteigen was auch immer. Dann runter bis nach Trondheim, nach Alesund, durchs Jotunheim über Lillehammer dann nach Oslo. Hier die Fähre bis nach Kopenhagen und dann Hause....

Irgendwelche Orte die ich vergessen habe? Abstecher die man machen kann auf der Route?

(Keine Städtetour, sondern nur Anhaltspunkte, wo die Tour verlaufen soll! ;) )

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: dadood

Beitragvon Samweis » 7. Mai 2009 19:51

dadood hat geschrieben:Irgendwelche Orte die ich vergessen habe?

Na klar! Die Hohe Küste haste vergessen. :zwinker:

Viele Grüße

Samweis

dadood
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 14
Registriert: 5. Mai 2009 21:51

Re: dadood

Beitragvon dadood » 8. Mai 2009 02:06

Samweis hat geschrieben:Na klar! Die Hohe Küste haste vergessen. :zwinker:

Viele Grüße

Samweis



Kein großer Umweg? :)



Mal was anderes: Wie sieht es auf der Route mit Essen und Tankstellen aus? Gibt es Tankstellen und Möglichkeiten Lebensmittel zu kaufen in den Orten und näherer Umgebung? Was sind da eure Erfahrungswerte?
Für jeden brauchbaren Tipp und Hinweis sind wir sehr dankbar! :)

Gruß und gute Nacht


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste