Tipps für Babybrei und Co?

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

florence_in_munich
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 20. Mai 2016 20:45
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Tipps für Babybrei und Co?

Beitragvon florence_in_munich » 20. Mai 2016 21:03

Hallo,

wir sind ab nächster Woche mit unserem 7 Monate alten Sohn in Stockholm und dann auf Gotland.
Ich hatte ursprünglich vor nur Brei für die An- und Abreise aus Deutschland mitzunehmen und sonst vor Ort Gläschen zu kaufen. Jetzt habe ich allerdings gelesen, dass der schwedische Gläschenbrei (Gemüse+Fleisch/Fisch) etwas anders ist als der deutsche... tendenziell mit Stückchen und Kräutern. Könnt ihr das bestätigen?
Obstbrei gibt es ja bestimmt auch, oder?

Und an alle die in Schweden leben: habt ihr Empfehlungen welche Marke gut ist? Und wo kauft man in Schweden am Besten Gläschen? Supermarkt? Drogeriemarkt?

Vielleicht hat ja jemand sogar eine Empfehlung für einen konkreten Laden. In Stockholm wohnen wir in Hornstull und auf Gotland bei Gnisvärd.

Ich freue mich auch auf eine Empfehlung welche Windelmarke gut ist.

Danke und liebe Grüße

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 914
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Tipps für Babybrei und Co?

Beitragvon Infosammler » 20. Mai 2016 21:18

Hej,
schreib die Firmen an von denen du den Babybrei und die Gläschen kaufst und auch die Windeln. Es kann sein das die gleichen Produkte auch für den Schwedischen Markt nur unter einem anderen Namen verkauft werden.
So war es zumindest bei Hundefutter. Warum soll es dann es so was nicht auch fürs Baby geben.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1271
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Tipps für Babybrei und Co?

Beitragvon Petergillarsverige » 21. Mai 2016 20:50

Das Zeug kann man auch selber kochen, ohne Salz und vor allem ohne Zucker. Müsstest einen Pürierstab mitnehmen.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1799
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tipps für Babybrei und Co?

Beitragvon jörgT » 23. Mai 2016 07:48

Babybrei kaufst Du im Supermarkt - wo ist eigentlich egal. Mein Sohn war gerade mit seinem 7 Monate alten Zwerg bei uns und konnte ohne Probleme die verschiedenen Breie durchprobieren. Natürlich kann es sein, dass die Konsistenz manchmal Unterschiede aufweist und ihm der eine oder andre Brei besser schmeckte, aber es gab keine Probleme.
Ach so - Drogeriemärkte, wie Du sie aus Deutschland kennst, sind in Schweden unbekannt!
Schönen Urlaub!
Jörg

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 904
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tipps für Babybrei und Co?

Beitragvon EuraGerhard » 23. Mai 2016 09:15

Hallo,

habe heute früh meine 5 Monate alte Enkelin mit ihrer Schwester und ihren Eltern zum Flughafen Stockholm gebracht, nachdem sie uns eine Woche in Schweden besucht hatten. Es gibt Babybreie in den gleichen Altersabstufungen wie in Deutschland. Auch wenn die Geschmacksrichtungen etwas unterschiedlich sein mögen, die Kleine war richtig glücklich mit den hiesigen Sorten. Meine Tochter hat auch gleich noch ein paar Gläschen auf Vorrat mit nach Hause genommen.

Die Marke war Semper, gekauft bei ICA. Gibt es aber in anderen Supermärkten auch.

MfG
Gerhard


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste