Tilgungspflicht abgeschmettert - Regierung ratlos

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 942
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tilgungspflicht abgeschmettert - Regierung ratlos

Beitragvon EuraGerhard » 28. April 2015 07:55

@ vibackup:

Ja, so ungefähr habe ich das verstanden. :wink: Wobei ich noch Verständnisschwierigkeiten mit dem Remiss-Verfahren habe. Jetzt läge es halt an Regierung und Parlament, eben nicht nur bekymrade zu sein, sondern tatsächlich etwas zu tun.

Aber was die - in diesem und anderen Fällen ja durchaus berechtigte - Kritik an den Nachrichten von Sveriges Radio betrifft, so wundert es mich doch etwas: Bisher habe ich zumindest die SVT-Fernsehnachrichten doch als vergleichsweise seriös kennengelernt. Warum fällt dann ausgerechnet das Online-Angebot demgegenüber so stark ab?

MfG
Gerhard

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1214
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tilgungspflicht abgeschmettert - Regierung ratlos

Beitragvon vibackup » 28. April 2015 17:55

EuraGerhard hat geschrieben:Wobei ich noch Verständnisschwierigkeiten mit dem Remiss-Verfahren habe.

Falls das an meinem in diesem Punkt etwas wirren Beitrag liegt: ich habe hier zwei Sachen vermischt.
  1. Die utredning, die in den Rapport "Stärkt konsumentskydd på bolånemarknaden (SOU 2015:40)" gemündet hat; die ist zustande gekommen, um eine EU-Direktive in schwedisches Recht umzusetzen und geht nach ihrer Einlieferung an das Justizdepartment vermutlich jetzt in den remiss, was bedeutet, dass die Körperschaften, die in dieser Frage Sachkenntnis haben, eine Frage bekommen, sich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu äußern, oft mit definierten Fragen. Ich habe sie erwähnt, weil in ihr die Initiative der finansinspektion erwähnt wird und man offensichtlich ansieht, das diese Maßnahmen in die richtige Richtung gehen.
  2. Die finansinspektion ihrerseits hat ihre geplanten Maßnahmen in den remiss geschickt, im Prinzip dasselbe Verfahren, nur eben geht jetzt das Ganze von der Behörde aus.
    Auch das nichts ungewöhnliches, ich habe sowohl remisser vom socialstyrelsen (was ja die Behörde in meinem Bereich ist) zu Änderungen in der Ausbildungsordnung für werdende Fachärzte als auch (wie jetzt gerade) remisser zu Gesetzgebungsvorhaben bekommen, die dann von (in meinem Fall) dem Sozialdepartment geschickt werden. Und dieser letzte remiss hat eben die genannten Einwände vom Kammergericht in Jönköping erhalten.

EuraGerhard hat geschrieben:Jetzt läge es halt an Regierung und Parlament, eben nicht nur bekymrade zu sein, sondern tatsächlich etwas zu tun.

In der Tat.

EuraGerhard hat geschrieben:Aber was die - in diesem und anderen Fällen ja durchaus berechtigte - Kritik an den Nachrichten von Sveriges Radio betrifft, so wundert es mich doch etwas: Bisher habe ich zumindest die SVT-Fernsehnachrichten doch als vergleichsweise seriös kennengelernt. Warum fällt dann ausgerechnet das Online-Angebot demgegenüber so stark ab?

Tja... ich erlebe innerhalb von Sveriges Radio eine sehr uneinheitliches Niveau von sehr hoch bis eben zum Niveau dieses Beitrags; was das Verhältnis zu SVT betrifft, so sind die beiden ja wohl 1979 getrennt worden; sie gehören in eine Muttergesellschaft, die aber ja wohl nur die Vorstände bestimmt... oder?

//M

Speedy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 20. März 2009 11:38
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tilgungspflicht abgeschmettert - Regierung ratlos

Beitragvon Speedy » 28. April 2015 18:55

Also um auf das urspruengliche zurueckzukommen, ich finde es sollte normal sein, nicht nur die Zinsen zu bezahlen sondern Auch abzuzahlen, oder? Alles andere ist zwar bequem aber löst den Kredit ja auf Dauer nicht auf.

Gruss Speedy

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 942
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Tilgungspflicht abgeschmettert - Regierung ratlos

Beitragvon EuraGerhard » 28. April 2015 20:28

vibackup hat geschrieben:Tja... ich erlebe innerhalb von Sveriges Radio eine sehr uneinheitliches Niveau von sehr hoch bis eben zum Niveau dieses Beitrags; was das Verhältnis zu SVT betrifft, so sind die beiden ja wohl 1979 getrennt worden; sie gehören in eine Muttergesellschaft, die aber ja wohl nur die Vorstände bestimmt... oder?

Ach so. Ich kenne mich in der schwedischen Medienlandschaft noch nicht so gut aus. Aber wenn SVT und Sveriges Radio nahezu völlig getrennt sind, dann ist es nicht verwunderlich, wenn auch das Niveau sehr unterschiedlich ist.

MfG
Gerhard


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste