SwedenTravel2018

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

sigmundkarl10
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 2. März 2018 18:59

SwedenTravel2018

Beitragvon sigmundkarl10 » 2. März 2018 19:13

Hallo zusammen!
Bin zur Zeit dabei meine Schwedenreise für dieses Jahr zu planen. Wollte nun aus Interesse einmal fragen, ob es Leute gibt, die Ähnliches vorhaben sowie Lust und Spaß daran hätten, eine (zeitweise) gemeinsame Reise in Schweden zu erleben.
Vielleicht hat auch jemand hilfreiche Hinweise für Neulinge in Schweden?!
Was muss man mal gesehen haben? Wie und womit bewegt man sich am besten dort (Fahrrad, Bahn, usw.)? Wo kann man Midsommar am geeignetsten mitfeiern?
Würde mich über informative Antworten freuen!

Gruß Sigmund

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 935
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: SwedenTravel2018

Beitragvon Infosammler » 2. März 2018 19:48

Hej Sigmund,
es kommt immer darauf an wie weit du fahren willst, ob du lieber Natur oder Stadtleben magst. Vielleicht auch eine Mischung aus beidem? Wir haben uns oft ein Womo gemietet und haben damit Schweden erkundet. Mit dem Fahrrad haben wir keine Erfahrung. Aber es gibt eine besondere Bahnlinie in Schweden, die wir sehr empfehlen können. Wir hatten damals diese Reise https://inlandsbanan.se/res/paketresor/ ... urtigruten gewählt. Sind allerdings nicht mit den Hurtigrouten gefahren sondern mit der Bahn wieder zurück nach Mora. Wie und von wo willst du Anreisen. Mit dem Auto und Fähre, oder über Brücken oder fliegen? Es gib viele Möglichkeiten nach Schweden zu Reisen.
Viele Grüße aus NRW von Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

sigmundkarl10
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 2. März 2018 18:59

Re: RE: Re: SwedenTravel2018

Beitragvon sigmundkarl10 » 3. März 2018 14:44

Infosammler hat geschrieben:Hej Sigmund,
es kommt immer darauf an wie weit du fahren willst, ob du lieber Natur oder Stadtleben magst. Vielleicht auch eine Mischung aus beidem? Wir haben uns oft ein Womo gemietet und haben damit Schweden erkundet. Mit dem Fahrrad haben wir keine Erfahrung. Aber es gibt eine besondere Bahnlinie in Schweden, die wir sehr empfehlen können. Wir hatten damals diese Reise https://inlandsbanan.se/res/paketresor/ ... urtigruten gewählt. Sind allerdings nicht mit den Hurtigrouten gefahren sondern mit der Bahn wieder zurück nach Mora. Wie und von wo willst du Anreisen. Mit dem Auto und Fähre, oder über Brücken oder fliegen? Es gib viele Möglichkeiten nach Schweden zu Reisen.
Viele Grüße aus NRW von Claudia
Hej Claudia,
tack för informationen!
Ich werde wahrscheinlich mit der Fähre nach Schweden fahren und dann von dort aus starten. Natürlich möchte ich einen Gesamteindruck von Sverige gewinnen und werde sowohl Stadt als auch Land inspizieren, aber der Fokus liegt auf dem Ländlichen. Die inlandsbanan werde ich sicherlich aufsuchen;)
Mich würde noch interessieren, ob man einen Ort empfehlen kann, um Midsommar zu genießen??
Danke im Voraus!

Hej då



Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 935
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: SwedenTravel2018

Beitragvon Infosammler » 3. März 2018 18:24

Hej,
Midsommar ist eigentlich ein reines Familienfest. So wie Weihnachten. In einigen Städten gibt es natürlich auch öffentliche Veranstaltungen. Z.B. im Skansen in Stockholm. Allerdings flüchten auch viele Familie ins Sommerhäuschen um dort mit der Familie zu feiern. In Stockholm werden an diesem Wochenende die Bürgersteige hoch geklappt. Offene Restaurants sind dann Mangelware. Aber der Vorteil ist natürlich dann wieder das du dir z.B. Gamla Stan ganz in Ruhe ansehen kannst.
Ich weis ja nicht wo du her kommst und ob Travemünde auf deinem Weg liegen würde. Wir nehmen immer die Nacht- oder Frühfähre (ca. 2 uhr in der Nacht) von Travemünde nach Malmö. Sie ist günstig aber einfach, aber sauber.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1826
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: SwedenTravel2018

Beitragvon jörgT » 5. März 2018 09:27

Hej Sigmund!
Wenn Du mit der Inlandsbahn fahren willst, kannst Du das sehr gut mit einer Mittsommerfeier in Dalarna kombinieren. Natürlich ist midsommar Auch hier vor allem ein Fest, das man mit Familie und Freunden begeht, aber zentrale Feiern mit dem Aufstellen des Maibaums und den traditionellen Liedern und Tänzen gibt es hier in jedem Dorf.
Mein "Geheimtip" sind die Feiern in Våmhus oder im Hembygdsgården in Orsa - hier wird viel fürs Auge geboten.
Da die Inlandsbahn von Mora ausgeht, kannst Du dann anschliessend in den Norden fahren ...
Wie lange hast Du eigentlich geplant - Deine Ambitionen klingen nach zwei bis drei Monaten? Sonst ist "ganz Schweden" nämlich nicht zu schaffen - und wir haben nach fast 25 Jahren Schwedenreisen noch längst nicht alles gesehen! Wenn Du nur begrenzte Zeit zur Verfügung hast, würde ich Dir raten, Dich auf ein paar Ziele zu begrenzen und im nächsten Jahr wiederzukommen ...
Jörg

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 935
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: SwedenTravel2018

Beitragvon Infosammler » 5. März 2018 18:45

Jörg das stimmt. Wir waren auch schon oft in Schweden aber ich glaube nicht das ich es noch in diesem Leben schaffen werde ganz Schweden kennen zu lernen. Und das mit Dalarna muss ich mir merken wenn wir zu dieser Zeit mal wieder in Schweden sind. Aber ich erinnere mich noch genau als wir einmal an einem Samstag Nachmittag zu Midsommar von Stockholm nach Malmö zu Fähre unterwegs waren. Alle halbe Stunde mal ein Auto oder ein LKW auf der Autobahn. Wir hatten die Straße für uns. :D
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste