tausend Fragen über schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gast

tausend Fragen über schweden

Beitragvon Gast » 21. Dezember 2004 19:07

Hallo,<br>mein Mann und ich haben vor in ca. einem Jahr nach schweden auszuwandern....wir fangen demnächst mit einem Sprachkurs an.....aber wir kennen dort niemanden...und wie findet man eine Wohnung??? Und wie ist es mit dem Umzug???

Michael_Andresen

Re: tausend Fragen über schweden

Beitragvon Michael_Andresen » 22. Dezember 2004 21:23

> in ca. einem Jahr nach schweden auszuwandern<p>Wohin genau?<p>> aber wir kennen dort niemanden<p>Wo denn? Schweden ist gross...<p>und wie findet man eine Wohnung?<p>1. kaufen oder bostadsrätt: via Makler<br>2. mieten: via lokale Vermieter, z.B. hyresbostäder in Norrköping oder Öbo in Örebro.<br>3. via Arbeitgeber, der schon Leute hat oder kennt.<br>4. hinfahren, umschauen, fragen...<p>Sagt mal ein bisschen konkreter, was ihr vorhabt, dann wird das alles ein bisschen einfacher...<p>//M<br>http://www.m-andresen.org/sweden/

Gast

Re: tausend Fragen über schweden

Beitragvon Gast » 4. Januar 2005 14:08

Also danke ertsmal für die antwort.<br>Wir wollen schon eher Südschweden...aber genau wissen wir noch nicht. Hängt auch davon ab, wo mein Mann eine Arbeitsstelle findet. Er ist Kunststoffschlosser......<br>Ich bin vom Beruf her Sozialpädagogin....mal schauen....<br>Kann man eine Wohnung....oder auch ein Haus von Deutschland mieten? Wenn ja, wie kommt man an die Kontakte????<br>Ausserdem wollen wir mit einem anderen Pärchen, die ein Kind haben rüberziehen........evt. schon dieses jahr...also 2005! <br>Wir haben aber auch vor im Sommer mal in schweden rumzufahren und hoffentlich deutschprechende zu treffen....die uns infos geben können. Wohnst du in schweden?????<p>

Michael_Andresen

Re: tausend Fragen über schweden

Beitragvon Michael_Andresen » 8. Januar 2005 17:24

: Also danke ertsmal für die antwort.<br>: [Südschweden]<br>: Er ist Kunststoffschlosser...<p>Ooops... da weiss ich nicht, was das ist...<p>: Ich bin vom Beruf her Sozialpädagogin...<p>Dann bist Du hier sozionom und kannst entweder bei der kommun oder als kurator beim landstinget (vårdcentral oder psyk-mottagning, manchmal auch akutmottagning) arbeiten.<br>Landstinget (landstingskommun) ist eine kommunform, die gebildet wurde, um etwas grossflächigere Aufgaben als die der primärkommun zu leisten: Gesundheitswesen, Nahverkehr usw.<br>Die (primär-)kommun ist fuer die Betreuung von behinderten Menschen, das Bereitstellen von sozialen Leistungen und auch z.B. die Schule zuständig.<p>: Kann man eine Wohnung....oder auch ein Haus von Deutschland mieten?<p>Vermutlich lautet die Antwort: Eriwan.<br>Also im Prinzip schon...<br>Was Euch wahrscheinlich alles erschweren wird: ihr habt (vermutlich) noch keine Personnummer, die ihr wohl brauchen werdet.<br>In fast allen kommunen gibt es ehemals kommunale Wohnungsbaugesellschaften (hier in Norrköping hyresbostäder, in Örebro öbo usw.), die Wohnungen vermieten. Mit denen muesste man sich dann in Verbindung setzen - oder mit den privaten Pendants. Links finden sich zumeist auf den Webseiten der jeweiligen kommun. Und dann gibt es ja auch noch die beiden anderen Möglichkeiten; da sind Makler gefragt.<br>Die DN bietet ebenfalls den Service auf ihrer Webseite an, eine Wohnung zu suchen:<br>http://www.dn.se/<p>: Wenn ja, wie kommt man an die Kontakte????<p>Siehe oben.<p>: Ausserdem wollen wir mit einem anderen Pärchen, die ein Kind haben rüberziehen........evt. schon dieses jahr...also 2005!<p>Viel Erfolg. Das ist ja bald. Wie steht es mit Aufenthalstgenehmigung, Anerkennung Deines berufes usw.? Schon beantragt? Falls nicht: macht das von Deutschland aus, sonst wird es sehr schnell sehr kompliziert, wenn die schwedischen Behörden Unterlagen nachfordern, die ihr von deutschen Behörden braucht...<p>: Wir haben aber auch vor im Sommer mal in schweden rumzufahren und hoffentlich deutschprechende zu treffen....die uns infos geben können. Wohnst du in schweden?????<p>In Norrköping/Östergötland, jedenfalls noch. Wir werden irgendwann im Sommer/Herbst wohl nach Örebro umziehen, aber das steht noch in den Sternen, ob und wann...<p>//M

Anna

eine andere Frage

Beitragvon Anna » 11. Januar 2005 19:35

Hi Michael,<br>vielen Dank!<br>Ich hab noch eine ganz andere Frage an dich...<br>Wir hoffen sehr, dass meine Mutter irgendwann auch nach schweden zieht....allerdings ist sie noch nicht in Rente und hat auch keinen Beruf...würde gerne auch weiterhin teilzeitjobs machen...auch in schweden......weisst du, ob sie überhaupt eine Chance hätte...eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen??? Ausserdem muss mein Vater ihr Unterhalt zahlen...muss er das auch von Deutschland nach Schweden?????

Michael_Andresen

Re: eine andere Frage

Beitragvon Michael_Andresen » 15. Januar 2005 17:23

: [Mutter soll nach schweden ziehen... ohne Beruf... Chance auf Aufenthaltsgenehmigung]<p>Ehrlich gesagt: ich weiss es nicht.<br>Aber das migrationsverket sollte das wissen.<br>Grundsätzlich braucht man eine Form von Versorgung, wenn man eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen will.<br>Seite des migrationsverket:<br>http://www.migrationsverket.se/<p>: Ausserdem muss mein Vater ihr Unterhalt zahlen...muss er das auch von Deutschland nach Schweden?<p>Keine Ahnung. In Schweden gibt es meines Wissens keinen Unterhalt fuer geschiedene Ehepartner... aber auch das nicht sicher, bin noch nie geschieden worden.<br>Kann das also nicht beantworten.<p>//M<br>


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste