Tagestour Sarek Nationalpark

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

SchwedenBaby
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 4. August 2009 15:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Tagestour Sarek Nationalpark

Beitragvon SchwedenBaby » 4. August 2009 15:56

Hallo,
ich plane in 4 Wochen eine Rundreise durch Lappland und Jämtland.
Der Sarek Nationalpark hat mich durch Bilder und Erzählungen fasziniert, allerdings habe ich auch gehört, dass er für "Anfänger" nicht gerade leicht zugänglich ist. Nun plane ich eine Tagestour, damit man zumindest mal einen kleinen Einblick mitnehmen kann.
Laut meinem Kartenmaterial kann man über Kvikkjokk oder auch Björkudden möglichst nah an den Sarek heranfahren mit dem Auto.

Lohnt sich von da aus eine Tageswanderung?

Habt ihr Erfahrungen über lohnenswerte Touren?

Ich habe über zwei markierte Wanderungen von Kvikkjokk aus gelesen. Einmal auf den Berg Snjerak und einmal auf den Berg Namatji. Beide sind von Kvikkjokk wohl recht leicht zu erreichen.

Über weitere Idee für eine Tagestour wäre ich als Anfänger sehr dankbar!

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Tagestour Sarek Nationalpark

Beitragvon stavre » 5. August 2009 11:33

hej

ob das so eine gute idee mit dem sarek ist,mag ich zu bezweifeln.

hier in jämtland gibt es schöne interessante wanderwege.


http://www.hikebike.se/Hike/index.asp?lang=sv

dort werden wanderwege und gebiete in 4 kathegorien angeboten....leicht,mittel,schwer und sehr schwer.

gerade als einsteiger sollte man nicht gleich mit dem sarek anfangen.

wenn du mehr info haben möchtest,schreib mir eine PN.

grüße aus jämtland

elke

gundhar

Re: Tagestour Sarek Nationalpark

Beitragvon gundhar » 11. August 2009 10:07

SchwedenBaby hat geschrieben:Laut meinem Kartenmaterial kann man über Kvikkjokk oder auch Björkudden möglichst nah an den Sarek heranfahren mit dem Auto.

Ich habe über zwei markierte Wanderungen von Kvikkjokk aus gelesen. Einmal auf den Berg Snjerak und einmal auf den Berg Namatji. Beide sind von Kvikkjokk wohl recht leicht zu erreichen.



Moin,

Bei Kvikkjok gibt es einen Berg Namatj, der mit dem in Aktse nichts zu tun hat.
Vom Snjrak aus kann man die Sarek Berge sehen.

Als Tagestour Richtung Sarek taugt allenfalls ein Abstecher von Tjamotis aus. Fahren bis zur Sito bro, dort parken und ca. 10 km durch den Wald zm Bootsanleger laufen. Die Laufstrecke ist relativ uninteressant, am Bootanleger hat man dann allerdings einen schönen Blick in das Rapa Delta und den Nammatj und Skierfe.

Gruß Gundhar

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Tagestour Sarek Nationalpark

Beitragvon Skogstroll » 11. August 2009 10:57

Der Sarek ist praktisch weglos. Erst vor ein paar Tagen ist dort wieder jemand - ein Einheimischer - verschollen (http://www.kuriren.nu/nyheter/artikel.aspx?articleid=5012962), ich glaube aber, man hat ihn inzwischen gesund und einigermassen munter gefunden.
Sicher ist der Sarek schön, aber die umliegenden Parks sind es auch - und sie sind besser erschlossen (Padjelantaleden, Kungsleden). Vom Sarek würde ich abraten.

Skogstroll

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Tagestour Sarek Nationalpark

Beitragvon amarok » 12. August 2009 15:01

Ich komme gerade von dort. Den Sarek haben wir auf unserer Tour zwar nur gestreift, jedoch viele getroffen die ihn "durchwandert" sind. Eine Tagestour ist dort nicht möglich es sei denn, Du lässt Dich mit dem Helikopter ein und ausfliegen. Die Marschgeschwindigkeit im Sarek liegt bei etwa 2 - 2,5 km/h und weniger. Bei viel Regen führen die Bäche Hochwasser und dies bedeutet Gefahr, denn es gibt dort keine Brücken. Wer im Sarek wandern will sollte entsprechende Outdoorerfahrung haben.
Ich empfehle Dir für eine Tagestour einen ausgeschilderten Rundkurs von Abisko aus (mit Blick auf Lapporten) oder von Saltoluokta den Berg Lulep Gierkav (1059 m) zu erklimmen mit herrlichem Blick ins umliegende Hochfjäll des Stora Sjöfallets Nationalpark.

amarok
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast