Suche Job in Norrbotten

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Piteå
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 1. November 2009 18:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Suche Job in Norrbotten

Beitragvon Piteå » 22. März 2010 08:57

Hej,
ich bin 42 Jahre alt und suche ab Mai 2010 einen Job im Raum Arvidsjaur - Piteå im Bereich Service (Reinigung, Küche o.ä.). Durch das Lernen an der Volkshochschule habe ich Grundkenntnisse der schwedischen Sprache.
Tack!

Med många hälsningar,
Heike.

Knuts

Re: Suche Job in Norrbotten

Beitragvon Knuts » 22. März 2010 10:28

Piteå hat geschrieben:Hej,
ich bin 42 Jahre alt und suche ab Mai 2010 einen Job im Raum Arvidsjaur - Piteå im Bereich Service (Reinigung, Küche o.ä.). Durch das Lernen an der Volkshochschule habe ich Grundkenntnisse der schwedischen Sprache.
Tack!

Med många hälsningar,
Heike.


Da bist Du nicht alleine! Tausende andere suchen ebenfalls Arbeit. Denn auch in Schweden herscht die Wirtschaftskrise. Du hast dir einen sehr schlechten Zeitpunkt zum umziehen gesucht.
Aber trotz allen, viel Erfolg bei der Suche.

Hejdå

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Suche Job in Norrbotten

Beitragvon Freddy » 22. März 2010 11:15

Schon mal auf den Seiten der Schwedischen Arbeitsvermittlung geschaut?
Oder vielleicht auch mal hier?

Viele lange hast Du den bei der VHS gelernt?
Schon mal in Schweden gewesen (Urlaub/Bekannte) ??
Suchst Du nur für kurze Zeit oder dauerhaft?

:smt006 Freddy

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1385
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Suche Job in Norrbotten

Beitragvon Skogstroll » 22. März 2010 12:45

Erst letzte Woche war ein Artikel im Norrbottens Kuriren über junge Arbeitssuchende in Norrbotten. Die Redaktion hatte einen Testkandidatin losgeschickt, die sich auf verschiedene offene Stellen bewerben sollte. Das Ergebnis: Meist noch nicht einmal eine Absage. Sie hätte die Bewerbung genauso gut direkt in den Papierkorb werfen können - wo sie wahrscheinlich ohnehin gelandet ist. Der Grund: Ihr fehlten die die Beziehungen, die notwendigen Kontakte zum gewünschten Arbeitgeber.
Offiziell gab das natürlich keine der Firmen zu. Alle Bewerber werden gleich behandelt, klar. Lediglich der Sprecher von LKAB erklärte auf Nachfrage, dass die begehrten Sommerjobs ausschliesslich an die Kinder der Angestellten vergeben werden.

Die Frage ist also weniger, ob es Arbeit gibt, sondern eher, ob man jemanden kennt, der jemanden kennt, der..., das berühmte "Vitamin B" also.

Skogstroll

Piteå
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 1. November 2009 18:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Suche Job in Norrbotten

Beitragvon Piteå » 22. März 2010 13:20

Danke für die schnellen Antworten.

Wir haben 2 Jahre an der VHS schwedisch gelernt. Man versteht uns auch in Sverige, nur mit dem Verstehen der Antwort haben wir noch zu kämpfen.

Wir ziehen in unser eigenes Haus. Mein Mann wird sich wie schon in Tyskland selbständig machen im Bereich Innenausbau - Renovierung - Umbau. Wir sind dabei Kontakte zu knüpfen. Ich würde also gerne nicht nur kurzzeitig arbeiten, aber mich natürlich auch über einen Sommerjobb sehr freuen.

Wir besuchen Skandinavien seit 1993 sowohl im Sonner als auch im Winter.

Ich dachte mir, ich versuche ein einfach mal mit einer Anfrage. Vieleicht kennt ja jemand jemanden, der einen kennt.....

Frust

Re: Suche Job in Norrbotten

Beitragvon Frust » 22. März 2010 13:35

Skogstroll hat geschrieben:Lediglich der Sprecher von LKAB erklärte auf Nachfrage, dass die begehrten Sommerjobs ausschliesslich an die Kinder der Angestellten vergeben werden.



Also hat man eigentlich niemals die Chanse überhaupt bei LKAB rein zukommen.
Aber das dachte ich mir irgendwie schon. Denn auch nach mehreren Bewerbungen kam nie eine Antwort von denen zurück. :roll:
Da will man einfach nur im hohen Norden arbeiten und was ist.... :twisted:

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Suche Job in Norrbotten

Beitragvon Freddy » 22. März 2010 13:49

Skogstroll hat geschrieben:Die Frage ist also weniger, ob es Arbeit gibt, sondern eher, ob man jemanden kennt, der jemanden kennt, der..., das berühmte "Vitamin B" also.

Skogstroll


Ich denke mittlerweile auch, dass die Schweden noch besser sind als die eigentlichen Erfinder! 8)

:smt006 Freddy


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste