Stundenlohn in Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
TommyLook
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 1. Januar 2008 21:00

Stundenlohn in Schweden

Beitragvon TommyLook » 10. Januar 2008 22:43

Hallo Leutz !

Wollte mal fragen wie in Schweden so die Stundenlöhne liegen.
Ich meine zB so für einen Maler & Lackierer oder Lagerarbeiter oder Fahrer. Oder um es zu pauschalisieren, hier kann ich meine Familie mit 10 € Stundenlohn ernähren, mit 15 € lebe ich nicht schlecht und mit 20 € lebe ich super, also zumindest in unserer Region (Ruhrgebiet). Ich weiß das es in Schweden wohl auch Regionenbedingt sein wird.
Also wir werden uns, wenn es mal soweit ist und ich ne Arbeit habe und sie mir gefällt, ein Haus kaufen, ich denke dann haben wir schon mal ein Großen Vorteil, haben dann halt nur Nebenkosten zu zahlen.
Das ist bestimmt auch sehr unterschiedlich mit den Nebenkosten, oder ?

Storstadstjej

Re: Stundenlohn in Schweden

Beitragvon Storstadstjej » 10. Januar 2008 23:29

100 - 150 Kronen sind für "baunahe" Bereiche im Raum Sthlm und Gbg realistisch. Aber Haus gänzlich abzahlen? Hab letztens "das wollen doch nur Deutsche und Holländer" gehört.

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Stundenlohn in Schweden

Beitragvon Mark » 11. Januar 2008 13:33

Hi!

Da in Schweden die Lebenshaltungskosten höher sind als in Deutschland, meiner Erfahrung nach, sollte man mit einem höheren Stundensatz kalkulieren. Zum Beispiel ist in Stockholm das Leben teurer als in Malmö und kleineren Städten. Wie es im Baugewerbe/Spedition aussieht, weiss ich leider nicht.

/Mark

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Stundenlohn in Schweden

Beitragvon stavre » 11. Januar 2008 13:35


Benutzeravatar
TommyLook
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 1. Januar 2008 21:00

Re: Stundenlohn in Schweden

Beitragvon TommyLook » 16. Januar 2008 23:42

Wie liegen denn die Stundenlöhne bei Zeitfirmen ?
Sollte man für den Anfang auch das mal ins Auge fassen ?

bjoerkebo

Re: Stundenlohn in Schweden

Beitragvon bjoerkebo » 17. Januar 2008 17:32

...es liegt ja auch immer ein wenig am eigenen Lebensstandart.
Wir kommen hier schon mit weniger aus,da man z.B. die Pizzeria nicht mehr vor der Haustür hat und man auch nicht so groß rausgeht,z.B. zu essen.

Benutzeravatar
TommyLook
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 10
Registriert: 1. Januar 2008 21:00

Re: Stundenlohn in Schweden

Beitragvon TommyLook » 18. Januar 2008 22:11

bjoerkebo hat geschrieben:...es liegt ja auch immer ein wenig am eigenen Lebensstandart.
Wir kommen hier schon mit weniger aus,da man z.B. die Pizzeria nicht mehr vor der Haustür hat und man auch nicht so groß rausgeht,z.B. zu essen.


Ja, daa hast du wohl Recht :lol:
Aber wir sind eigendlich schon sehr sparsam. Und wenn wir erst mal ein Haus haben, was wir sofort bezahlen wollen wenn es nicht zu teuer sein sollte, müssten wir schon mit wenig Geld auskommen, oder ?


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast