Studieren in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Lisaflisa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 20. Mai 2006 17:04
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Lisaflisa » 10. Dezember 2007 08:38

Hallo Janna,

ich schliesse mich der Empfehlung von Storstadstjej an. Buche einen Termin mit der Studienberatung, die sind am besten informiert. Ich weiss nur, dass der Kurs TISUS-Kurs hiess.
Warum willst Du eigentlich eine Wohnung in Stockholm, wenn Du in Uppsala studieren willst?
Wenn ich richtig gelesen haben hast Du ja eine Personennummer, wenn auch eine Übergangsnummer. Damit solltest Du Dich aber in "bostadskö" in Uppsala stellen können. Schau mal hier:
http://www.studentstaden.se/
http://info.uu.se/fakta.nsf/sidor/ovrig ... .id5D.html

Dann hast Du im nächsten Jahr eine reele Chance zumindest ein "korridorrum" zu bekommen.

Viel Erfolg!

Lisa

Janna
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10. Dezember 2007 01:27

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Janna » 10. Dezember 2007 13:47

Also ich war gerade beim Högskoleverket und habe mit einer Dame gesprochen, die jedoch auch nicht so den Durchblick hatte. Sie meinte sie könnte mir nur helfen wenn ich mich jetzt konkret um einen Studienplatz bewerde. Sie hat mir geraten direkt nach Uppsala zu fahren um mehr rauszufinden. In den Kurs in Uppsala, kommt man aber auch nur rein, wenn man vorher einen Zulassungstest macht. Ich versuche jetzt in Uppsala anzurufen und dort nen Termin zu machen. Vielleicht weiß dort jemand besser bescheid. Außerdem meinte sie das sie denkt, dass der Kurs an der Volksuniversität kostenpflichtig ist. Jetzt bin ich verwirrt.

Nein ich hab keine Personennummer.
Ich habe keine Ahnung wann ich was machen soll, ich glaube ich werde erstmal das mit diesem TISUS Kurs regeln bevor ich eine Nummer beantrage.

Lisaflisa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 20. Mai 2006 17:04
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Lisaflisa » 10. Dezember 2007 15:38

Hallo Janna,
ja, die Volksuniversität ist kostenpflichtig aber dieser TISUSkurs ist an der "normalen" Universität und kostet nix, da hatten wir uns wohl missverstanden.

Geh wirklich am besten direkt zur Universität. Die dortige Beratung heisst Studievägledning und liegt in der St. Olofgatan eine Treppe hoch. Dort habe ich auch viel Hilfe bekommen.

Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du Dich jederzeit gerne melden, ich habe auch in Uppsala studiert und kenne mich ein wenig aus.

LG
Lisa

Janna
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10. Dezember 2007 01:27

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Janna » 11. Dezember 2007 18:05

Ich hab den Kurs gefunden!

http://www.nordiska.uu.se/utbildning/ku ... etsgivande

Deadline für die Anmeldung ist der 15 Mai.
Dieser Kurs hört sich echt gut an, nur finde ich es schade das ich für den keinen kredit gutgeschrieben bekomme.
Letztendlich läuft es darauf hinaus das ich diesen Kurs 2 Semester mache, weil wenn ich zum Herbstsemester anfange und im Januar schon aufhören würde, hätte ich ja die deadline zum anmelden für die andren Kurse verpasst, die ist am 15 November. So gesehen kann ich dann von Januar bis August nix machen. Deswegen werd ich diesen Kurs wohl zwei Semester belegen und mich dann bis zum 15 April für Kurse im August bewerben. Das wichtigste ist doch, dass ich den TISUS test bestehe und dann alles studieren kann, hier in Schweden. Nach zwei Jahren lernen werde ichs mir auch verdient haben. :D

Vielen, vielen Dank für die liebe Hilfe! Das hat mich echt viel weitergebracht, ich hatte vorher keine Ahnung von soetwas wie einem Vorstudium.

Storstadstjej

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Storstadstjej » 11. Dezember 2007 18:27


Storstadstjej

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Storstadstjej » 11. Dezember 2007 18:32

Förlåt,
ich meinte den hier: http://www.nordiska.su.se/pub/jsp/polopoly.jsp?d=1446
Der gibt Dir die behörighet UND poäng.

Janna
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 10. Dezember 2007 01:27

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Janna » 11. Dezember 2007 18:49

Ok danke! Hmm dann werd ich wohl doch in Stockholm bleiben, habe nämlich eine Hacken bei dem Kurs in Uppsala gefunden:

Kursen är mycket intensiv med lektioner och hemuppgifter varje dag (även över lördag-söndag). Den kan därför inte kombineras med andra studier, förvärvsarbete eller dylikt.

Ich kann mir jedoch nicht leisten "nur" zu studieren. Ich muss nebenbei arbeiten um mir alles finanzieren zu können.

Storstadstjej

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Storstadstjej » 12. Dezember 2007 10:54

Janna hat geschrieben:Ich kann mir jedoch nicht leisten "nur" zu studieren. Ich muss nebenbei arbeiten um mir alles finanzieren zu können.


Das steht bei den meisten Kursen mit drin, den Erfahrungen von anderen nach zu urteilen geht es doch nebenher zu arbeiten. Was man auch sollte - landet man in einem schwedischen Kollektiv, lernt man viel schneller und trifft muttersprachler, was es in just dem Kurs wohl kaum geben wird. In Sthlm hast Du auch eine grössere Jobauswahl, bzw durchaus vielseitigere Möglichkeiten, zu arbeiten.

Gast

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Gast » 25. Dezember 2007 12:55

hallo zusammen

ich möchte gerne an der stockholm university media and communication studies im masterprogramm als vollstudium studieren. ich habe bereits eine bachelor-abschluss in medien und kommunikation, den ich an einer deutschen uni gemacht habe. jetzt hätte ich zwei fragen zum studium in schweden:

1.: ich habe gelesen, dass die studienplatzvergabe zentral erfolgt, weil es mehr bewerber als plätze gibt. weiss jemand von euch, wie groß die chance ist, dass ich einen studienplatz bekomme, v.a. als ausländerin? also, weiss zufällig jemand was über das verhältnis anzahl-bewerber?

2.: hat jemand von euch schon erfahrungen mit dieser universität gemacht? positiv/negativ?

des wär echt super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte...ich bin nämlich momentan ganz erschlagen von den ganzen informationen auf den verschiedenen internet-seiten

Storstadstjej

Re: Studieren in Schweden

Beitragvon Storstadstjej » 25. Dezember 2007 13:29

Hej Gast,

es wird nur ein Teil der Studienplätze zentral vergeben, der Rest direkt von der Uni, ich weiss leider nicht wie das Verhältnis von den bewerbern bei der Stockholmer Uni ist. Deine Chancen hängen von Deinen persönlichen Eigenschaften ab - Bewerbung, erfülte Zugangsvorraussetzungen etc. Und davon ob/wie gut Du Schwedisch kannst, so der Studiengang in Schwedisch ist. Bewerben kannst Du Dich über studera.nu.
Stockholm university ist eine der grössten Schwedischen Unis, ob gross gleich gut ist, weiss ich nicht, bekannt ist sie allemal.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast