Studentin wandert mit Familie aus! Ganz viele Fragen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Lillyfee

Studentin wandert mit Familie aus! Ganz viele Fragen

Beitragvon Lillyfee » 2. Mai 2008 21:42

Hallo lieben Schweden und Nicht Schweden,

ich versuch mal hier einfach mal mein Glück...

Also, ich und meine beiden Kinder wandern ende Juli aus nach Schweden, weil ich dort ein Jahr studieren werden, erstmal. Um genau zu sein nach Västeras. Leider werd ich aber hier in Deutschland noch zu sehr als normaler Student behandelt der alles kurz vorher erledigt... Nur leider das bin ich nicht, ich kann nicht mit 2 Kindern 3 Tage vor Uni beginn nach Schweden reisen und hoffen, das sich alles vor Ort regelt. Ich muß alles etwas planen und finde schon jetzt das alles ziemlich kurzfristig wird. Allerdings muß ich dazu auch wieder sagen das ich es erst vor wenigen Tagen erfahren habe das ich überhuapt gehen kann. Daher leider alles jetzt schon ziemlich spät.

Allerdings muß ich auch dabei sagen ich habe mir Schweden nicht ganz grundlos ausgesucht. Ich fahre jetzt seid fast 20 Jahren immer nach Schweden in Urlaub. Und jetzt endlich kann ein Traum vielleicht in erfüllung gehen dort hin zu gehen. Jetzt aber genug background Infos nun mal zu meine Fragen.

Wie läuft das mit dem Kindergarten in Schweden bzw mit der Vorschule meine Kinder sind 3 und 6 Jahre alt geworden dieses Jahr.
Hier würde ich mich über ganz ganz viele Informationen freuen. Vielleicht sogar auch schon "speziell" für Västeras.

Wie ist das mit Wohnraum mieten? Hier gibt es ja auch einige besonderheiten mit der Miete und der Zahlung z.B.

Welche Internetseiten kann man empfehlen für die Wohnungssuche??
Ich werde in der Woche 17.05.-23.05 nach Schweden fliegen und versuchen einiges zu klären.

Was wäre noch wichtig vorher zu wissen bzw um was man sich vorher noch kümmern müßte/sollte???

Ich freue mich schon sehr auf eure doch hoffentlich zahlreichen Antworten. Und freue mich wirklich über jeden noch so kleinen Beitrag...

Ich dank euch schon mal

Gruß
Lilly

Sabine

Re: Studentin wandert mit Familie aus! Ganz viele Fragen

Beitragvon Sabine » 2. Mai 2008 22:02

Habe Dir eine pn geschickt!
Grüße
Sabine

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Studentin wandert mit Familie aus! Ganz viele Fragen

Beitragvon Imrhien » 4. Mai 2008 22:30

Hallo,
ich wohne seit 7 Monaten in Västerås, vielleicht kann ich Dir bei dem ein oder anderen Thema da helfen.
Zu den Kindergärten, das geht relativ leicht. Man muss sich einfach anmelden und in der Regel geht das hier recht schnell. Die Frage ist halt wo Du/Ihr wohnen werdet, daran hängts ja auch in welchen Kindergarten die Kinder gehen werden. Deshalb kann ich Dir da nix genaues sagen. Ich weiss aber aus eigener Erfahrung und von anderen Einwanderern, dass man sich hier in der Kommune sehr viel Mühe gibt die Kinder schnell zu integrieren. Für das ältere Kind gäbe es glaube ich sogar eine spezielle Sprachförderung, damit es in der Schule besser mitkommt bzw. bei der Einschulung nicht zurück ist. Googel mal nach centrum för tvåspråkighet, ich muss da morgen noch mal in Ruhe nach den ganzen links schauen.
Wohnungen findet man hier über diverse Gesellschaften oder über hemnet. Wir haben damals ein Haus gekauft, ich weiss daher nicht wie das mit Mietswohnungen ist. Da könnte ich nochmal versuchen was rauszufinden.
Vielleicht sollten wir über PN reden, dann kannst Du genauer erzählen was Du wissen möchtest und ich kann versuchen Dir zu helfen.
Es gibt hier in der Stadt einen deutschen Stammtisch, vielleicht kannst Du darüber auch noch ein paar Infos bekommen. Oder wenn Du hier bist Leute treffen. :)
Wenn Du im demnächst in die Stadt kommst, können wir uns auch gerne mal treffen, falls Du Lust hast. Dann kann ich Dir vielleicht auch vor Ort was zeigen oder erzählen.

Meld Dich einfach über PN, wenn Du Interesse hast.

Liebe Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Studentin wandert mit Familie aus! Ganz viele Fragen

Beitragvon tjejen » 5. Mai 2008 23:43

Aus eigener Erfahrung: als ausländischer Student wirst du erstmal lediglich als vorübergehend in Schweden wohnend angesehen (da du ja zum Studieren nach Schweden ziehst).

Das führt u.a. zu Schwierigkeiten beim vollständigen Versicherungsschutz führen. Da empfehle ich noch mal genaue Infos einzuholen.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass dies zu grösseren Schwierigkeiten führt, wenn du Leistungen vom schwed. Staat willst, wie z.B. Kindergartenplätze.
Gnäll suger, handling duger.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Studentin wandert mit Familie aus! Ganz viele Fragen

Beitragvon Imrhien » 6. Mai 2008 08:57

Das stimmt so. Daran habe ich gar nicht gedacht, bzw. habe überlesen, dass es sich nur um ein Jahr handelt. Wäre es mehr als ein Jahr, bekäme sie eine Personennummer und damit dann auch ohne Probleme die Kindergartenplätze. Ohne ist das sicher schwerer. Vielleicht kann man glaubhaft machen, dass man länger als ein Jahr da leben möchte? Ach ja, man muss dann noch nachweisen, dass man in der Zeit selbständig leben kann. Also Arbeitsvertrag vorlegen oder einen anderen Nachweis über Einkommen (von den Eltern oder wo auch immer her).

Grüße
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast