Stromschnellen und Wasserfälle

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 29. August 2008 22:52

amarok hat geschrieben:Kein Eintrittsgeld wird dort erhoben, sondern eine Parkgebühr.


Ach so, dann war es wohl die Parkgebühr, kann auch sein. Kam einem halt irgendwie so vor wie ein Ein- bzw. Zutrittsgeld. :wink:
Aber stimmt, bei anderen Wasserfällen/Stromschnellen in Schweden hab ich das bisher nicht erlebt, also geht's ja noch.
Dass bei derartigen Sehenswürdigkeiten Souvenirläden aufgebaut werden, ist ja auch nicht verwunderlich. Aber man muss ja dort nix kaufen.
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Fanny » 29. August 2008 23:02

amarok hat geschrieben:Warst Du schon mal an den Rheinfällen in Schaffhausen? Da ist fast alles asphaltiert, abgezäunt

Ja, da waren wir auch schon. Stimmt, man nimmt es als selbstverständlich hin, dass alles vermarktet wird. Allerdings hab ich sie auch nicht in so schöner Erinnerung wir die Wasserfälle in Jämtland.
Ich hatte auch früher schon Fotos von dem Stora Sjöfallet gesehen, als man ihn noch so bezeichnen konnte. Da ich wußte, dass er eingesperrt ist, hatte ich auch keine große Erwartung. Das Kraftwerk ist geschmackvoll in einen Berg integriert, man sieht es nicht. Aber dass man so ein Naturschauspiel auslöscht, obwohl die Landschaft natürlich wunderschön ist, das hat mich doch ein bißchen geschockt. Und stell dir mal vor, die Wasserfälle in Jämtland locken keine Touris mehr ...
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 29. August 2008 23:14

@ Fanny,
ich stimme Dir da voll zu. Diese Umweltthematik wirft viele interessante und diskutierbare Fragen auf. An dieser Stelle hier würden wir aber vom eigentlichen Thema abdriften, wenn darüber weiter diskutiert wird. Du könntest dazu ja einen gesonderten Thread eröffnen.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Fanny » 29. August 2008 23:20

Wie sollte ich ihn nennen?
Schweden und die Beziehung zu den (ehemaligen) Schönheiten im eigenen Land?
Oder wie man sein großes, schönes, weiträumiges Land zur Wüste macht?
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 29. August 2008 23:24

Fanny hat geschrieben:Wie sollte ich ihn nennen?
Schweden und die Beziehung zu den (ehemaligen) Schönheiten im eigenen Land?
Oder wie man sein großes, schönes, weiträumiges Land zur Wüste macht?


Es war ein Vorschlag, mehr nicht.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Fanny » 29. August 2008 23:33

Kommen wir zurück zum Thema.

Hier ist der wirklich einzige Wasserfall aus Värmland, der Brattfallet. (Foto aus dem Web entliehen)
Er liegt an der Staße nach Stöllet die am Klarälven verläuft. Er ist nicht spektakulär und manchmal auch kaum sichtbar, da er auch zur Stromgewinnung genutzt wird.
Aber die Umgebung ist nett anzusehen und durchaus einen Besuch wert.
Dateianhänge
Brattfallet.jpg
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 30. August 2008 10:53

Fanny hat geschrieben:Wie sollte ich ihn nennen?
Schweden und die Beziehung zu den (ehemaligen) Schönheiten im eigenen Land?
Oder wie man sein großes, schönes, weiträumiges Land zur Wüste macht?


Hm, wir hatten mal den Thread "Lappland und der Tourismus" (lappland-und-der-tourismus,9429-alle.html), aber der beschränkt sich halt ganz auf den Norden. Dann die Thread zum Urwald.
Vielleicht könnte man einen allgemeinen Schweden-Natur-Thread aufmachen? Mir fällt gerade kein geeigneter Titel ein, aber ich überlege noch mal, falls vorher niemandem was Passendes einfällt. :D
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 30. August 2008 16:51

Der hier darf natürlich auch nicht fehlen:

Njupeskär

Der höchste Wasserfall Schwedens, 93 m hoch, davon 70 m im freien Fall. Er liegt im Fulufjäll Nationalpark (Nationalpark seit September 2002). Der Njupeskär liegt im Nordwesten Dalarnas, ca. 25 km westlich von Särna. Nächster Ort ist Mörkret.
Der Wasserfall ist über einen 2 km langen Fußweg zu erreichen.
Im Fulufjället gibt es z. T. auch noch richtigen Urwald.

Bild
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 30. August 2008 17:37

Im Winter soll der Wasserfall auch ganz toll aussehen und ein Ziel für Eiskletterer.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 30. August 2008 17:45

Bisher wurden in diesem Thread 14 Stromschnellen und Wasserfälle vorgestellt. Es geht dabei um ganz Skandinavien. Guckt doch mal nach, bestimmt findet Ihr noch etwas passendes.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)


Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste