Stromschnellen und Wasserfälle

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Rwitha » 30. September 2008 13:49

Sind aber wirklich tolle Bilder bei :smt023
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 30. September 2008 18:02

Hier noch eine ganz besondere "Strömung" aus Finnland:

Sulaoja (Suttesája)

Heilige Quelle der Sámi und größte Quelle Finnlands mit immerhin 400 Litern Wasser pro Sekunde!

Sie befindet sich am Südende des Kevo-Pfads, bzw. ist über einen kurz hinter dem Parkplatz Sulaoja (ca. 12 km östlich von Karigasniemi) abzweigenden Naturpfad zu erreichen.

Die Quelle sieht aus wie ein kleiner See, der dann über den Fluss Suttesjohka abfließt.

(Fotos 2005)
Dateianhänge
suolaoja103.jpg
sulaoja05-106.jpg
Zuletzt geändert von Sápmi am 30. September 2008 18:04, insgesamt 1-mal geändert.
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 30. September 2008 18:03

Das Wasser der heiligen Heilquelle ist wirklich sehr lecker. :D

(Foto 2008)
Dateianhänge
sulaoja5Bild036_Neg[1].Nr.36A.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 1. Oktober 2008 19:01

Der Kittelbäcken (Giebmejohka) wird von den Gletschern am Kebnekaise gespeist und fließt ins Tal Láddjuvággi kurz vor der Kebnekaise-Fjällstation. Im Bild rechts sieht man wie einen dünnen Faden den Aufstiegsweg zum Kebnekaise.
Dateianhänge
P1000638 (Large).JPG
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 4. Oktober 2008 17:21

Stromschnelle am Stekenjokk. Diese Hochfjäll-Landschaft liegt in Südlappland und am schon mehrfach genannten Vildmarksvägen. Im Sommer 1997 lag dort oben noch sehr viel Schnee, wie man auf den Fotos sehen kann. Die Straße auf dem Stekenjokk ist so eine Art Pass-Straße, die eine Verbindung zwischen Lappland und Jämtland entlang der norwegischen Grenze darstellt.
Dateianhänge
Stekenjokk3 (Large).jpg
Stekenjokk4 (Large).jpg
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 7. Oktober 2008 19:27

Neben dem Trollforsen und dem Storforsen gibt es am Piteälven noch einige andere weniger spektakulärer Stromschnellen. Der Piteälven ist 400 km lang, entspringt an der norwegisch-schwedischen Grenze im Sulitelma-Fjäll und ist einer der wenigen unverbauten Flüsse Nordschwedens. Bei Piteå mündet dieser Strom in den Bottnischen Meerbusen.
Dateianhänge
IMG_4617 (Large).JPG
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 10. Oktober 2008 21:52

Ein herrliches Panorama am Abiskojåkka mit kleiner Stromschnelle im Abisko-Nationalpark.
Dateianhänge
P1000448 (Large).JPG
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 11. Oktober 2008 20:40

Auf der Suche nach etwas älteren Fotos bin ich noch fündig geworden. Dabei ist mir eine Fotographie vom Storforsen in die Hände gefallen. Mit dem Bild hat es etwas besonderes auf sich. Bei meinem ersten Besuch im Sámi-Museum "Ájtte" habe ich dort einen Film gesehen, in dem es um die Verbauung der Flüsse Lapplands ging. Da die Sámis ja ursprünglich sehr viel vom Fischfang lebten, hat mich dieser Film emotional sehr angesprochen. Darin war eine Szene zu sehen, die den Storforsen genau an dieser Stelle zeigte, die ich später auf diesem Foto festhalten konnte.
Für mich war das damals der erste Kontakt mit "Sápmi". Ich kann jedem den Besuch des "Ájtte" in Jokkmokk sehr empfehlen.
http://www.ajtte.com/
Dateianhänge
Storforsen1 (Large).jpg
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 11. Oktober 2008 20:49

... noch ein Foto vom Storforsen

http://de.wikipedia.org/wiki/Storforsen
Dateianhänge
Storforsen2 (Large).jpg
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 11. Oktober 2008 20:51

amarok hat geschrieben:Bei meinem ersten Besuch im Sámi-Museum "Ájtte" habe ich dort einen Film gesehen, in dem es um die Verbauung der Flüsse Lapplands ging.


War das dieser Film, in dem aus der Perspektive des Flusses berichtet wurde? Der hat mir nämlich damals auch sehr gut gefallen. :D
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)


Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast