Stromschnellen und Wasserfälle

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 18. September 2008 13:00

Hier noch eine namenlose Strömung: Rechts außerhalb des Bildes befindet sich die Watstelle über die Verbindung zwischen den beiden Seen Valfojávrrit. Nicht allzu weit entfernt vom Valfojåkka-Winschutz.
Dateianhänge
valfojåkka022_Neg.Nr.22A.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Lapplandinfiziert » 19. September 2008 12:46

Hier mal ausnahmsweise keine Stromschnellen und Wasserfälle, sondern der Göta-Kanal 2008

Dateianhänge
CIMG0469.JPG
Einmal Lappland - immer Lappland

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 19. September 2008 13:04

Lapplandinfiziert hat geschrieben:Hier mal ausnahmsweise keine Stromschnellen und Wasserfälle, sondern der Göta-Kanal 2008

Zumindest könnte man ja bei gleichzeitiger Öffnung aller Schleusentore auch auf dem Götakanal kurzzeitig Stromschnellen erzeugen. :twisted:
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
nicky 2007
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 377
Registriert: 5. Mai 2008 07:28
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon nicky 2007 » 19. September 2008 13:44

Habe auch etwas gefunden. Trollforsen, die Stromschnellen des Piteälven bei
Moskosel. juli 2002 lg. nicky
Dateianhänge
Scannen0001a.jpg

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Lapplandinfiziert » 19. September 2008 18:29

Tag der offenen Tür bei Vattenfall in Porjus, aus 2008

Dateianhänge
CIMG0367.JPG
Einmal Lappland - immer Lappland

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 22. September 2008 17:40

Stromschnelle des Kamajåkkå bei Kvikkjokk. Bei einer Kungsledenwanderung 1997 von mir aufgenommen.
Die Quellen des Kamajåkkå befinden sich im Sarek Nationalpark. Bei Kvikkjokk mündet der Fluss im Saggat See.
Dateianhänge
Kamajåkkå1 (Large).jpg
Kamajåkkå2 (Large).jpg
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 23. September 2008 10:58

Lapplandinfiziert hat geschrieben:Hier mal ausnahmsweise keine Stromschnellen und Wasserfälle, sondern der Göta-Kanal 2008


Gewässer mit ähnlich starker Strömung hätte ich auch noch anzubieten. :wink:

z. B. hier der Torneälv, fotographiert bei Jukkasjärvi (Sommer 2001).
Er gehört übrigens zu den saubersten Gewässern Europas.
Dateianhänge
01-131.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 24. September 2008 12:52

Und noch so'n höherer Fall aus dem norwegischen Reisadalen (die gibt's dort ja in rauen Mengen):

Rautusuvanto

Er fällt auf der gleichen Seite in den Reisaelv wie der auf Seite 8 beschriebene Mollisfossen.
Foto 2005.
Dateianhänge
rautusuvanto41.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 24. September 2008 19:35

Namenlose Stromschnelle im norwegischen Aurlandsdalen (Provinzen Buskerud und Sogn och Fjordane). Ein herrliches Hochgebirgstal durch das die Reichsstraße 50 zwischen Hol und Aurland am gleichnamigen Fjord führt.
Dateianhänge
IMG_2028 (Large).JPG
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 25. September 2008 11:36

Und nochmal Finnland (Nordwesten): Aus dem See Vuomakasjärvi (Vuompegašjávri) fließt der

Vuomakasjoki (Vuopmegašjohka)

Die Brücke ist Teil des Wanderwegs zum Halti (auf der Etappe zwischen Meekonjärvi und Pihtsusjärvi).
Dateianhänge
bild89.jpg
bild88.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)


Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste