Stromschnellen und Wasserfälle

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Krümel7 » 14. September 2008 18:00

Hej,
und hier noch ein aktuelles Bild vom Hällingsofallet aus 2008.
Hier führt ein wunderschöner Wanderweg entlang des canyons bis zum Wasserfall. Man kann den Wanderweg jedoch auch bequem mit dem Auto erreichen. Somit kbekommen auch ältere Menschen oder Gehbinderte die Möglichkeit, den Wasserfall zu besuchen.
Übrigens liegt der Hällingsofallet ebenfalls am vildmarksvägn, in der Nähe von Gäddede.
Krümel
hällingsofallet,Canyon.JPG
hällingsofallet 2008.JPG

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 14. September 2008 18:05

Danke Krümel7! Noch eine kleine Ergänzung der Fluss heißt im Oberlauf Saxån und im Unterlauf (ab dem Kultsjön) Kultsjöån.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Krümel7 » 14. September 2008 18:36

Bei der Vielzahl der Beiträge ist mir leider entfallen, ob der Fulufjället bereits genannt wurde. Es handelt sich ja um einen sehr bekannten Wasserfall. Positiv ist hier wieder zu erwähnen, dass auch Rollstuhlfahrer Zugang zum Wasserfall haben. Es gibt zwei verschiedene Wanderwege. Übrigens lohnt es sich, den Wanderweg oberhalb des Wasserfalls zu begehen!
Krümel
Fulufjället 2007.JPG
Fulufjället, Blick von oben.JPG

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Krümel7 » 14. September 2008 18:39

und nun die Fortsetzung, 2 Bilder vom Wanderweg oberhalb des Fulufjället
Krümel
Wanderweg fulufjället.JPG
Wanderweg Fulufjället 2.JPG

Benutzeravatar
Lapplandinfiziert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: 21. Januar 2008 13:11
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Lapplandinfiziert » 14. September 2008 18:42

Der Teno, hier Grenzfluss zwischen FIN und N, aus diesem Jahr

Dateianhänge
CIMG0319.JPG
Einmal Lappland - immer Lappland

Bienenbär

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Bienenbär » 14. September 2008 19:08

Die Fotos sind alle wunderschön ! :D
:danke:


:smt006 Tanja

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Rwitha » 14. September 2008 20:38

Und hier mal ein Winterbild vom Njupeskär im Nationalpark Fulufjället (@Krümel7 :wink: )

Und bei Wiki steht...

Der Njupeskär ist mit 93 Metern Höhe, davon 70 Metern in freiem Fall der höchste Wasserfall in Schweden. Er liegt in der Provinz Dalarnas län nahe der norwegischen Grenze am Nordostrand des Fulufjäll-Gebirges und ist eine der größten Attraktionen des Nationalparks Fulufjället.

Im Nordosten des Fulufjälls stürzt das Wasser des Baches Njupån aus den am Gipfelplateau liegenden Seen Storrörsjön und Lissrörsjön über eine zwischen 800 m und 900 m ö.h. liegende Steilstufe in eine schroffe Schlucht hinab. Nach wenigen Kilometern mündet der Njupån bei der Ortschaft Mörkret in den Fluss Fuluälven.

Nahe Mörkret liegt das Besucherzentrum des Nationalparks Fulufjället, von wo aus markierte Wanderwege, die teilweise auch als Lehrpfade gestaltet sind, zum und um den Njupeskär führen. Im Winter ist der Njupeskär ein beliebtes Ziel von Eiskletterern.
Dateianhänge
Bild75.jpg
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 14. September 2008 20:50

@krümel7 + Rwitha: Den Njupeskär hatten wir schon mal auf Seite 6, aber trotzdem vielen Dank für die zusätzlichen Bilder. :danke:

@Rwitha: Und, bist Du auch geklettert? :P
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 15. September 2008 11:59

Ein kleiner Wasserfall im Grövlan, direkt neben der Straße, südlich von Grövelsjön/Dalarna.
(Foto 2002)
Dateianhänge
Grövlan02-046.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Rwitha » 15. September 2008 15:30

@krümel7 + Rwitha: Den Njupeskär hatten wir schon mal auf Seite 6, aber trotzdem vielen Dank für die zusätzlichen Bilder. :danke:

@Rwitha: Und, bist Du auch geklettert?


@Sápmi: Also Sex-Seiten ignorier ich grundsätzlich :D :wink:
Nee ... sorry, hab ich echt übersehen!

Und geklettert - jupp, allerdings nicht am Wasserfall rauf, sondern auf dem Weg dorthin "runter" (war auch eher eine Schlitterpartie)!
Dateianhänge
Bild68.jpg
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)


Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast