Stromschnellen und Wasserfälle

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 10. September 2008 11:35

Noch ein Bild des Flusses in die andere Richtung:
Dateianhänge
bild29.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."
(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 10. September 2008 19:20

Mittlerweile müssten in diesem Thread 34 skandinavische Stromschnellen und Wasserfälle zusammengekommen sein, wenn ich mich nicht verzählt habe. Schon ganz ordentlich! :danke:
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 11:26

Das ist schon recht ordentlich, aber da geht noch mehr. :D

Hier noch was Finnisches:

Fiellun Putous

Ein Wasserfall mit 26 m Fallhöhe im Fiellujoki, der weiter unten in den Kevojoki mündet. Er liegt im Naturreservat Kevo, dem größten Finnlands (710 km²). Die Schlucht des Kevojoki entstand vor ca. 70 Millionen Jahren durch ein Erdbeben, danach wurde das Aussehen der Schlucht durch die Eiszeiten noch einmal verändert. Die Schlucht ist über 30 km lang, die höchsten Steilwände sind fast 200 m hoch. Wandern ist nur auf den markierten Pfaden erlaubt. Der Hauptpfad überquert den Fiellujoki (Watstelle) etwas unterhalb des Wasserfalls.
Dateianhänge
fielluputous.jpg
fielluputous-090.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 11:32

Hier noch ein Bild von weitem und eins von der Watstelle unterhalb (alle Bilder vom Sommer 2005):
Dateianhänge
05-087.jpg
05-089.jpg
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 11. September 2008 12:30

Sápmi hat geschrieben:Hier noch ein Bild von weitem und eins von der Watstelle unterhalb (alle Bilder vom Sommer 2005):


Interessant ist die Seilverspannung. Habe ich so noch nicht gesehen. Ist das typisch für Finnland? Gibt es dort eventuell einen Sicherheitshinweis, ab welchem Wasserstand (z.B. im Frühling während der Schneeschmelze) man die Durchwatung lieber nicht mehr wagen sollte? Die Gefahr wäre dann möglicherweie gegeben, dass die Strömung die Füsse weg reißt und man dann am Seil (Seilschlaufe) im Wasser hängt usw..
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 12:41

amarok hat geschrieben:Interessant ist die Seilverspannung. Habe ich so noch nicht gesehen. Ist das typisch für Finnland?


Ich kenn's jetzt nur von dort (es gibt im selben Gebiet noch mehr solcher Stellen), aber in FIN gibt's ja noch mehr merkwürdige Konstruktionen, wie die Boote, die man auch an einem Seil rüberzieht, etc.

Einen Sicherheitshinweis hab ich nicht gesehen, hab aber auch nicht darauf geachtet, da das Wasser sowieso so niedrig war, dass die Wanderstöcke voll ausgereicht hätten.
In einigen Teilen des Kevo-Naturreservats ist allerdings das Wandern zu bestimmten Zeiten im Jahr sowieso verboten.
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 11. September 2008 19:16

Hier eine Stromschnelle aus dem wilden Härjedalen. Der Ljungan fließt durch das Ljungdalen im Nordwesten Härjedalens. Der Ljungan entspringt den Ljungsjöarna, die einsam zur Hälfte schon in Jämtland liegen, südlich des Härjångsfjällen.
Die Aufnahme habe ich nördlich vom Ort Ljungdalen gemacht.
Dateianhänge
IMG_0401 (Large).JPG
IMG_0398 (Large).JPG
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon amarok » 11. September 2008 19:30

Hier noch eine stimmungsvolle Stromschnellen-Aufnahme vom Ljungan.
Dateianhänge
IMG_0592 (Large).JPG
blechschild-Ljungan.jpg
So habe ich das Bild mit Adobe Photoshop bearbeitet.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Sápmi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1661
Registriert: 16. Januar 2008 22:29

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Sápmi » 11. September 2008 19:41

Hihi, das "Blechschild" kannst Du als Postkarte verkaufen. :lol:
"Keiner, der nur einen Sommer Lapplands Sonne trank, kann anderswo glücklich sein."

(aus A.O. Schwede: Lars Levi Laestadius - Der Lappenprophet)

Benutzeravatar
Fanny
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1100
Registriert: 24. März 2008 13:47
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stromschnellen und Wasserfälle

Beitragvon Fanny » 11. September 2008 20:11

Tolle Idee, amarok,

ist wohl auch für Karten gedacht, oder?
Kann man so was bezahlen oder hast du einen "Spezi" dafür?
Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. (Albert Schweizer)


Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste