Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gast

Re: Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Beitragvon Gast » 4. Januar 2008 16:28

Hejsan Helga,

ja die bin ich ;-) . Aber nicht in Bakaryd sondern 10km südlicher davon.

Ojee! Da scheinen wir hier ja Glück zu haben. Uns hat es letztes Jahr nur im November knapp 4 Stunden erwischt. Da hatte es sich wohl eine Maus im örtlichen Trafohäuschen gemütlich machen wollen.
Ansonsten "wackeln" nur bei Gewitter die Stromleitungen.
Wo genau steckt ihr denn? Neugierig bin :-)

Skogstroll, da hast Du Recht!
Gerade Wasser (Toilette) ist das schlimmste wenn die Pumpe ausfällt. Wir haben einst auch über die Anschaffung eines Generators nachgedacht. Aber zum Glück geht ein Bach übers Grundstück und seit kurzem haben wir einen dicken Vedspis.
Nur das Risiko fürs Tiefgekühlte bleibt natürlich - wenn der Strom mehr als 24 Stunden ausfällt. Toi, toi, toi! So schnell gibts hoffentlich keine 2te Gudrun.

Hälsningar
Heike

Smultron

Re: Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Beitragvon Smultron » 4. Januar 2008 16:42

Hej Heike wenn ich Dir über den Benutzernamen Heike67 persönl. eine Mitteilung senden kann, werde ich genaueres mitteilen. Oder teile mir mit, wohin ich antworten soll. Möchte es nicht öffentlich .....

Helga :smt039

Gast

Re: Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Beitragvon Gast » 5. Januar 2008 18:48

Hejsan Helga,

ich habe versucht mich hier wieder zu registrieren und auch Dietmar eine e-Mail deswegen geschickt. Bis jetzt habe ich leider keine Antwort.
Geht doch einfach aufs Schwedenforum.de, dort bin ich unter Heike67 zu finden und Du kannst mir eine PN schicken.
Meine e-Mail-Adresse möchte ich ungern hier direkt reinstellen.

Herzliche Grüße
Heike

Smultron

Re: Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Beitragvon Smultron » 6. Januar 2008 17:35

Hejsan Heike, habe Dir eine pn geschickt, schau nach....
Helga

glada

Re: Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Beitragvon glada » 19. Januar 2008 10:41

Wir hatten heute Vormittag wegen des unglaublichen Sturmes schon dreimal Stromausfall. Wahrscheinlich ist er noch vorm Beenden dieser Zeilen wieder weg...

Oliver :kerze:

Benutzeravatar
dr_hase
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 90
Registriert: 2. August 2007 09:21
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Beitragvon dr_hase » 19. Januar 2008 13:21

bei uns sind heut auch schon 3 bäume runtergekommen

aber lange nicht so schlimm wie ende 2005 :wink:

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Stromausfall aufgrund von Sturm in Schweden

Beitragvon Skogstroll » 19. Januar 2008 14:49

Anonymous hat geschrieben:Skogstroll, da hast Du Recht!
Gerade Wasser (Toilette) ist das schlimmste wenn die Pumpe ausfällt. Wir haben einst auch über die Anschaffung eines Generators nachgedacht. Aber zum Glück geht ein Bach übers Grundstück und seit kurzem haben wir einen dicken Vedspis.


Das mit dem Bach setzt immer voraus, dass er nicht zufriert. Ich hab auch nur 10m zum See, nur liegen zwischen mir und dem Wasser trotz des milden Winters bestimmt 30cm Eis. Da hilft im Fall des Falles nur noch Notstrom.
Ansonsten geht es hier im Norden selten so stürmisch zu, Ausfälle gibt es eher, wenn es kräftig schneit.

Skogstroll


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast