Stockholmer Schärengarten

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Patricia69

Stockholmer Schärengarten

Beitragvon Patricia69 » 21. Juli 2009 15:33

Wie viele Schären schafft man an einem Tag?
Zuletzt geändert von Dietmar am 23. November 2009 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wiederholten Spam-Link entfernt

hansbaer

Re: Stockholmer Schärengarten

Beitragvon hansbaer » 21. Juli 2009 18:30

Das kommt drauf an, auf welche du fährst. Es gibt einige Inseln, die im Sommer ein dutzend mal am Tag angefahren werden, aber manche eben auch nur einmal am Tag. Zudem ist das kein engmaschiges Netz. Vaxholm, Grinda und Finnhamn liegen beispielsweise in einer Richtung und sind gut untereinander verbunden. Utö liegt aber viel weiter südlich und wird daher auch auf einer ganz anderen Route angefahren, die ab Stockholm knapp 4 Stunden lang ist.

Außerdem: die Schären weiter draußen sind nicht gerade mit Sehenswürdigkeiten gespickt. Es handelt sich mehr um Naturerholungsgebiete, und wenn du jetzt auf Insel A und Insel B warst, bietet dir Insel C nicht mehr so wahnsinnig viel neues.

Wenn du nicht gerade Inselhopping machen möchtest - was im September wegen der schon etwas eingeschränkten Fahrpläne schon nicht mehr so leicht ist- würde ich empfehlen, eine der gut erreichbaren Inseln wie Grinda oder Finnhamn zu nehmen und auf dem Rückweg das malerische Vaxholm zu besuchen. Ab da kann man dann je nach Bedarf auch mit dem Bus zurück in die Stadt fahren.

Patricia69

Re: Stockholmer Schärengarten

Beitragvon Patricia69 » 22. Juli 2009 14:59

Danke für die Tipps. Übrigens, dein Webblog ist sehr informativ!!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast