Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Visbur
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 17. Februar 2018 09:33
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon Visbur » 17. Februar 2018 10:43

Guten Tag,

ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich beabsichtige, im Juni für eine Woche nach Stockholm zu reisen.

Zu meiner eigenen Person: Ich reise gerne und häufig und habe in den letzten Jahren auch das nördliche Europa als Reiseziel entdeckt und möchte nun erstmals Schweden/Stockholm besuchen.

Ist es sinnvoll, sich in der Zeit um die Sommersonnenwende (24. Juni) in Stockholm aufzuhalten? In Helsinki habe ich es vor einigen Jahren erlebt, dass viele Einheimische für das Mittsommerfest die Stadt verließen, um aufs Land zu fahren. Viele Geschäfte und Restaurants hatten geschlossen. Passiert das Gleiche auch in Stockholm und sollte man diese Zeit daher eher meiden?

Viele Grüße Visbur

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 929
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon Infosammler » 17. Februar 2018 16:45

Hej Visbur,
es wird dir genau das gleiche passieren. Es werden auch Touristen Angebote gemacht, z.b. in Skansen, aber es wird kaum ein offenes Restaurant zu finden sein. Suche dir lieber eine Woche vorher oder nachher aus. In Stockholm ist es immer schön. Midsommar ist ein Familienfest, so wie Weihnachten. Die meisten flüchten dann aus der Stadt ins Ferienhäuschen. Das ist in allen scandinavischen Ländern gleich. Trotzdem viel Spaß in Schweden.
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1210
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon vibackup » 17. Februar 2018 18:58

Claudias Antwort ist, fürchte ich, realistisch.
Midsommar ist hier heilig (und ausserdem regnet es aus irgendeinem Grund jedes Jahr da).

//M

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 929
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon Infosammler » 17. Februar 2018 23:39

Ne vibackup, wir hatten es auch schon mal trocken. Aber dann waren wir bestimmt an einem anderen Ort wie du. Schweden ist ja nun mal groß
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 932
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon EuraGerhard » 18. Februar 2018 12:17

Hallo,

ich würde es nicht ganz so negativ sehen, zumindest eine der öffentlichen Mittsommerfeiern, wie sie z.B. in vielen Freilichtmuseen abgehalten werden, sind für einen Nicht-Schweden schon einmal sehenswert. Richtig ist allerdings, dass ansonsten in den Städten am Mittsommerwochenende ziemlich tote Hose herrscht. Rund geht es da nur auf den privaten Feiern, im Straßenverkehr und in den Ausnüchterungszellen ...

In Stockholm wäre da natürlich die Mittsommerfeier im Skansen zu nennen. Manchem herrscht dort allerdings schon wieder fast zuviel Touristenrummel, da würde sich dann z.B. die Feier im Disagården-Freilichtmuseum in Uppsala empfehlen. Auf letztere habe ich auch schon mal meine Schwiegereltern mitgenommen, und die waren begeistert.

MfG
Gerhard

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1210
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon vibackup » 18. Februar 2018 20:06

Infosammler hat geschrieben:Ne vibackup, wir hatten es auch schon mal trocken. Aber dann waren wir bestimmt an einem anderen Ort wie du. Schweden ist ja nun mal groß

Stimmt, ein Jahr war es trocken und sogar warm... 2003 oder2004, glaube ich...
;-)

//M

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon Petergillarsverige » 19. Februar 2018 18:16

In den Ausnüchterungszellen?
Ich hab mal gehört die schwedische Polizei würde Midsommar nichts tun, sonst dürften danach 90% der Schweden nicht mehr Auto fahren. War wohl ein Märchen
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 932
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Stockholm in Juni zur Sommersonnenwende

Beitragvon EuraGerhard » 20. Februar 2018 17:24

Petergillarsverige hat geschrieben:Ich hab mal gehört die schwedische Polizei würde Midsommar nichts tun, sonst dürften danach 90% der Schweden nicht mehr Auto fahren. War wohl ein Märchen

Das dürfte allerdings ein Märchen gewesen sein. An keinem anderen Wochenende im Jahr werden in Schweden mehr Führerscheine einkassiert als zu Mittsommer.

MfG
Gerhard


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste