Stockholm Card

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Ulrike1987

Stockholm Card

Beitragvon Ulrike1987 » 21. Oktober 2010 07:34

Hi an alle,

ich hab mal ne Frage zur Stockholm Card...mein Freund und ich wollen einen Kurzurlaub nach Schweden machen (29.01-02.02.11) und wollen uns 3 Tage Stockholm angucken.Dann hab ich die Stockholm Card entdeckt, nur für 3 Tage kostet sie ja auch ungefähr 130 Euro für zwei Personen.Gibts da keine Ermäßigungen für Azubis/Studenten? Also wir wollten uns schon ein paar Museen und so angucken, aber ob wir da in den 3 Tagen über die 130 Euro kommen, weiß ich nicht.Hat jemand Erfahrung damit?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten :-)


Liebe Grüße
Ulrike

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2456
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Stockholm Card

Beitragvon Dietmar » 21. Oktober 2010 08:17

Hej Ulrike,

unsere Infos zur Stockholmkarte findest du hier:
http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/ ... lm?start=3

Dort stehen auch die aktuellen Preise; für eine Person bei drei Tagen wird es je nach Wechselkurs ca. 70 Euro.
Studentenermäßigung gibt es nicht für diese Karte, jedenfalls nicht beim Onlinekauf.

Gruß,
Dietmar

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 620
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stockholm Card

Beitragvon Rüdiger » 21. Oktober 2010 09:17

Wenn es euch vor Allem um die Benutzung der Öffentlichen Verkehrsmittel geht, könnt ihr auch eine 3-Tage-Karte des Stockholmer Verkehrsverbundes (SL) kaufen, die erheblich billiger ist:

http://sl.se/en/Visitor/Tickets/Visitor-tickets/

Natürlich müßt ihr dann den Eintritt in die Museen separat bezahlen.

Viel Spaß in Stockholm,
Rüdiger

Ulrike1987

Re: Stockholm Card

Beitragvon Ulrike1987 » 21. Oktober 2010 12:35

Erstmal vielen Dank für eure Antworten...also wir würden nicht nur die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen wollen, sondern auch in Museen gehen, aber ob sich das in den 3 Tagen auszahlt? Aber was soll man im Winter sonst in Stockholm machen? Wir waren bis jetzt immer nur im Sommer da und da sind wir in Schweden wandern gegangen.Habt ihr noch Vorschläge was man in Stockholm noch so machen könnte/angucken könnte?

Falls jemand eine Idee hat, wie man günstiger an die Stockholm Card kommt, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mir schreibt :-)

Benutzeravatar
andymcdundee
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 173
Registriert: 12. Juni 2010 20:37
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stockholm Card

Beitragvon andymcdundee » 21. Oktober 2010 13:46

Hallo Ulrike,

schau mal hier: http://beta.stockholmtown.com/sv/

Vielleicht findest du auf der Seite etwas.

VG
Andy
Wenn Wissen Macht ist, warum haben dann so viele Dummköpfe das Sagen? - Detlev Fleischhammel

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 620
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stockholm Card

Beitragvon Rüdiger » 21. Oktober 2010 13:56

Wenn ihr eure Unterkunft über http://www.stockholm.at bucht: dort ist die Stockholm-Card inbegriffen.

Im Übrigen würde ich im winterlichen Stockholm (fast) all das machen, was ich auch im Sommer gemacht hätte: Ein Spaziergang durch Djurgården bei Schneefall ist einzigartig, auch z.B. die Aussicht von Riddarholmen auf den zugefrorenen Mälaren. Ich habe auch mal eine winterliche Fahrt mit dem Schärenboot von Årsta havsbad über Utö nach Dalarö gemacht. Herrlich!

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Stockholm Card

Beitragvon Sams83 » 21. Oktober 2010 15:23

Hallo,

ja, das wird schon schwer, die drei Tage in Stockholm "rumzukriegen" :smt064

Ne, im Ernst, ist auch im Winter superschön da, zumindest wenn das Wetter mitspielt.

Natürlich laden die Museen gerade im Winter dazu ein, besucht zu werden, einige wenige sind sogar kostenlos (Stadsmuseet, dansmuseet). Die bekannteren Museen muss man natürlich entsprechend teurer bezahlen, auch das lohnt sich aber. (Wobei ich persönlich nicht in mehr als 2 Museen in 3 Tagen hinein gehen würde, insofern würde sich für mich die StockholmCard wohl nicht lohnen). Einige Museen bieten Ermäßigungen für Studenten an (z.B. Vasamuseet 80kr statt 110kr; Nobelmuseet 50kr statt 70kr), insofern würde ich spontan mal vermuten, dass ihr billiger mit der normalen Nahverkehrskarte (für 200kr/Person) und den Einzeleintritten wegkommt.

Bei Sonnenschein würde ich auf jeden Fall eine Schärentour empfehlen, insbesondere wenn auch Eis auf dem Wasser schwimmt und das Fährschiff als kleiner Eisbrecher fungiert - ein Erlebnis!

Spaziergänge in Gamla Stan, auf Södermalm, Långholmen, rund um Sergels Torg und natürlich Djurgården sind kostenlos und wunderschön :D

Wer es lieber sportlich mag: Eislaufplätze gibt's in der Stadt verteilt, teilweise auch mit Schlittschuhverleih (z.B. Kungsträdgarden).

Ausflüge in die Umgebung, z.B. Sigtuna, Drottningholm etc. lohnen sich ebenfalls, auch im Winter (bei trockenem Wetter).
Schneeausflüge könnte man ggf natürlich auch machen, z.B. Spaziergänge/Wanderungen im Tyresta Nationalpark - bei drei Tagen gibt's aber vermutlich auch genug in der Innenstadt zu tun.

:smt006 Viel Spaß


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste