Steuern

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Steuern

Beitragvon Imrhien » 17. September 2007 11:31

Hallo,

ich hab da nochmal eine Frage zu dem Steuersystem in Schweden.
Weiss jemand ob es überhaupt in Schweden Steueruntergrenzen gibt? Also gibt es Einkommen die so gering sind, dass das dann nicht mehr berücksichtigt wird? Oder sagen die: "egal wieviel, es wird alles versteuert`"?
Weiss jemand ob es das gibt oder kann mir bitte jemand sagen wo ich das rausfinden kann? Beim Skatteverket habe ich mal geschaut aber so gut ist mein schwedisch leider noch nicht, dass ich das finden würde. Ich wüsste nicht mal wonach ich suchen soll.... Freibetrag? Oder was anderes? :oops:

Vielen Dank und liebe Grüße

Wiebke

Storstadstjej

Re: Steuern

Beitragvon Storstadstjej » 17. September 2007 11:42

Untergrenze liegt bei brutto 17 100 pa (2007) und ist gleich dem Grundavdrag. Praktisch gesehen IST Grundavrdag=Steueruntergrenze.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Steuern

Beitragvon Imrhien » 17. September 2007 12:36

Hej,
heisst das, dass ich Einkommen bis zu diesem Betrag nicht angeben muss, oder muss ich es trotzdem und es wird nur nicht versteuert?
Ist ja eigentlich gleich, will es nur wissen. Wenn ich es nicht angeben müsste wäre das am bequemsten. Zumal ich das Geld in D bekäme... weiss immer noch nicht ob ich das machen soll... aber das D Finanzamt weiss halt gar nichts dazu. Und alle anderen erzählen auch jedes mal was anderes...
Danke schon mal :)

Liebe Grüße

Wiebke

Storstadstjej

Re: Steuern

Beitragvon Storstadstjej » 17. September 2007 12:47

So .. nochmal edit. Hier Dürfte exact das sein, wonach Du suchst:
http://www.skatteverket.se/skatter/inte ... 00543.html
Sag mir, was Du nicht verstehst, ich übersetze dann.

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Steuern

Beitragvon Krümel7 » 17. September 2007 21:15

ZU: Das Finanzamt weiß auch nicht Bescheid:
Das Finanzamt hat auch mit der Besteuerung der Minijobs in Deutschland nichts zu tun. Das läuft alles über die Bundesknappschaft
( Minijobzentrale). Diese Beträge (aus Minijobarbeitsverhältnissen) erscheinen ja auch gar nicht in der deutschen Steuererklärung, da der Arbeitgeber hierfür pauschal an die Bundesknappschaft Steuern abführt.
Das heißt in D gehören diese Einkünfte nicht zum Stpfl. Einkommen und fallen auch nicht unter den sogenannten steuerfreien Grundbetrag.
Ich hatte ja mal versprochen, mich darum zu kümmern ( Asche auf mein Haupt) :oops: . Will mal bei der Bundesknappschaft anrufen.
Wenns es andere Einkünfte als aus einem MiijobAV wären, hätte ich dir eine Antwort geben können, aber so musste ich vorerst passen und der Arbeitsalltag lässt mir leider kaum Zeit dafür. :(
Melde mich nächste Woche noch mal.
Krümel

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Steuern

Beitragvon Imrhien » 18. September 2007 08:55

Storstadjej,

PN ist unterwegs :)

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Steuern

Beitragvon Imrhien » 18. September 2007 09:02

Danke sehr Krümel, das ist echt lieb von Dir.
Mir schwirrt langsam der Kopf und ich verlier so ganz langsam den Überblick über meine ToDo-Liste. Aber irgendwie klappt das alles immer noch.
Liebe Grüße
Wiebke

Krümel7
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 364
Registriert: 26. November 2006 17:26
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Steuern

Beitragvon Krümel7 » 18. September 2007 20:48

Hej Imrhien,
ich habe heute bei der Bundesknappschaft angerufen.
Lieber gleich als später!
Dort wurde mir erklärt, dass es eine Regelung gibt, nach der folgendes gilt:
Bei Wegzug in ein Land der EU liegt das Besteuerungsrecht für Minijobarbeitsverhältnisse bei dem Land, in dem der Arbeitgeber ansässig ist. Sprich in deinem Fall: Deutschland.
Du müsstest meines Erachtens nach diese Einkünfte nicht der Besteuerung in Schweden unterwerfen. Da dein AG ja schon die Pauschalbeträge an die Bundesknappschaft für dich abführt, wäre von deiner Seite nichts mehr zu zahlen.
In Deutschland gibt es daneben noch grob gesagt, die die Regelung, dass Einkünfte, für welche das Besteuerungsrecht in einem anderen Land liegt, in D dem Progressionsvorbehalt ( wie Arbeitslosengeld und auch Krankengeld) unterliegen.
Ich weiß jedoch nicht, ob es im schwedischen Steuerrecht den Progressionsvorbehalt auch gibt. Da müsstest du in Schweden bitte noch mal nachfragen.
Falls dein AG sich nicht sicher ist, kann er gerne bei der Hotline der Bundesknappschaft anrufen. Falls nötig, sende ich dir noch die Nummer.
In der Hoffnung, dass die Antwort deine Fragen ausreichend beantwortet, und du nun ein wenig beruhigter deine Abreise antreten kannst
Alles Gute und halte uns auf dem Laufenden
Ich bewundere alle, die den Mut haben diesen Schritt zu wagen.
Liebe Grüße Klaudia

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Steuern

Beitragvon Imrhien » 18. September 2007 20:59

Hej Krümel,

übrigens ist das ein süßer Nick, unser Sohn hiess so im Bauch als wir noch nicht wussten was es wird, also bis zur Beburt :)
Danke für die vielen Infos. Das ist irre nett von Dir, dass Du da angerufen hast. Ich muss das morgen nochmal in Ruhe lesen und vor allem dabei mitdenken... bin schon zu müde. Aber es scheint tatsächlich das zu sein wonach ich gesucht habe. Danke sehr.

Liebe Grüße und Gute Nacht

Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste